BHKW im Pflegeheim

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • sorry, bin kein Experte und bringe die Begriffe durcheinander.

      Der Warmwasserspeicher soll raus, dafür ein neuer Speicher rein und daraus holen sich dann die Senken ihre Wärme. Alle getrennt von einander.
      Das ist dann wohl eine hydraulische Weiche.
    • Also, in einem Altenheim sind Legionellen im wahrsten Sinne des Wortes ein Mörderthema. Evtl. will der Kollege einen Hygiene-Kombispeicher einbauen, der hat eine Edelstahlschlange für Trinkwasser und außen drumherum eben Heizungswasser.

      Das Legionellenthema ist dann erledigt, da das Trinkwasser im Durchlaufprinzip erwärmt wird.
      Thomas Deus
      -Geschäftsführer-
      Fa. GO BHKW GmbH
      Trinenkamp 50, 45889 Gelsenkirchen
      www.go-bhkw.de
    • Da haben wir doch schon eine Ursache, die das vorhandene System zum Straucheln bringt. Es ist quer durch alle Störungsmeldungen bei BHKW-Produkten die unzureichende hydraulische Einbindung der überwiegende Übeltäter.
      Ein BHKW-Betrieb stellt halt etwas andere Anforderungen an das Wärmeleitsystem und die sind hier schlicht nicht eingehalten.

      Bei der Erwärmung des Trinkwassers im Durchlaufprinzip kann das Legionellenthema erledigt sein, muss es aber nicht, denn auch der verlegte Leitungsquerschnitt und die -länge spielt über das vorhandene Volumen eine Rolle.

      Nein Thomas, ich habe nichts gegen den NeoTower, ich kenne den Smartblock von KW Energie nur intimer und bin mit seinem Handling zufrieden.

      Gruß Dietrich
      db modul
      Eiskellerberg 15
      22889 Tangstedt
      dbitt@t-online.de
    • Ist ja auch OK, hab nix gegen KW Energie... die bauen im Gegensatz zu anderen sehr gute Maschinen, aber wir machen halt auch Service etc. an den RMB-Geräten und man kann nicht alles machen...

      Stehendes Wasser und Totleitungen wird er wohl nicht haben, insofern müsste das hier klappen, aber generell hast Du Recht...
      Thomas Deus
      -Geschäftsführer-
      Fa. GO BHKW GmbH
      Trinenkamp 50, 45889 Gelsenkirchen
      www.go-bhkw.de