Dachs: Hoher Ölverbrauch, Motor am Ende nach nur 55000 Stunden?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • disaster schrieb:


      Es Wurden im Motocross Kolben getestet die mit einer Drehzahl von fast 10000undrehungen nach ca. 40000km
      keine 2tausenstel verschleiß aufweisen " laut dem Firmen Chef"
      Und der Chef sollte weniger dick auftragen.
      Ich habe noch keine Motocrossmaschine mit Tacho gesehen, wenn dann Enduro.
      Und mal ganz ehrlich, 10000 Umin ist jetzt auch nicht wirklich so aussergewöhnlich.
      Die meisten aktuellen 600er, egal ob Honda Suzuki Yamaha usw. haben ihre max Leistung eher bei 13000 Umin.

      Und zum Verschleiß, den gibt es in der Regel nicht am Kolbendurchmesser, sondern bei den Ringnuten.
      Wenn du am Kolbendurchmesser Verschleiß hast, dann hast du ganz andere Probleme. (Temperatur, Ölmangel, Ölqualität)

      Gruß
      Thomas
      Kubota D722 mit Sincro FB4-48/100
      48V 775AH (C5) Bater,
      2 Victron Multigrid,
      9,9 KWp PV
      2,7 KWp PV
    • Moin Zusammen,

      gestern war der Monteur vom Senertec Center da und hat Kolben, Zylinder und noch den andern Kram, der dran hing ausgetauscht. Kolben und Zylinder hatten deutliche Schleifspuren. Kosten insgesamt ca. 3700€. Vielleicht wäre es mit anderen Schraubern billiger geworden, aber ich hab mich dann für die Originale entschieden, weil ich nicht wusste, wen ich sonst ansprechen sollte.

      Danke für Eure Beiträge!
      Bilder
      • IMG_20181126_103143.jpg

        4,4 MB, 3.120×4.160, 17 mal angesehen
      • IMG_20181126_103155.jpg

        4,06 MB, 3.120×4.160, 17 mal angesehen
      • IMG_20181126_103206.jpg

        3,65 MB, 3.120×4.160, 18 mal angesehen
      • IMG_20181126_103233.jpg

        4,4 MB, 4.160×3.120, 21 mal angesehen
    • Ich hätte eigentlich recht starke Detonationsrillen über dem 1. Kolbenring erwartet, weil diese die Detonationswellen unterbrechen und den Druck auf den 1. Ring stark reduzieren.
      Diese Rillen verlängern die Lebenszeit erheblich. Warum Senertec diese weg gelassen hat verstehe ich nicht.

      Gruß
      Thomas
      Kubota D722 mit Sincro FB4-48/100
      48V 775AH (C5) Bater,
      2 Victron Multigrid,
      9,9 KWp PV
      2,7 KWp PV
    • @'stromsparer99 schrieb: Sogar 1-4 Hunderstel wäre zu eng, eher ab 6-8 Hunderstel, das ist aber von Größe und Material abhängig. (Wärmeausdehnung)

      In der tat habe ich einen Schreibfehler es muss heißen 1-4 Hundertstel.

      Bei BMW ist alles über 8-12 hundertstel schon soweit verschlissen das man dieses leicht honen kann da es ein Kolben mit 10 Hundertstel Übergröße gibt.
      de.bmwfans.info/parts-catalog/…ngine/crankshaft_pistons/

      Es ist allerdings eine Frechheit direkt zu unterstellen das ich keine Ahnung habe!

      1.Ein Kolben hat oben am Feuersteg (Kolbenboden) eine Ausdehnung und ist deshalb und nur dort bis zu 2 zehntel kleiner!

      2.Bei einem Golf Bj 79 hatte man 6-8 Hundertstel Bmw War dem 1989 shon weit voraus.( und der Dachs gewiss auch)
      Ich wüste gerne Wie lange man suchen muss um so eine alten Schinken auszubuddeln.

      3.Auch heute hat z.b. ein V8 n62B48 ein einbauspiel laut Hersteller von 1-4 Hundertstel.
      immerhin steht diese im PC auf der Arbeit.
      Und alles was Über 12Hunderstel hinausgeht ist eigentlich an der Verschleiß grenze.

      4.Die Zylinder Bohrung ist 84,000 und das Kolben Maß 83,980mm(0) das sind 2 Hundertstel Einbauspiel!
      kann man hier nachlesen. de.bmwfans.info/parts-catalog/…ngine/crankshaft_pistons/

      Außerdem ist es immer Vorgeschrieben die Hersteller Vorgaben zu nehmen
      und nicht irgend ein Mahle Beispiel.

      die erste übergroß oder Zwischengröße gibt es nur original bei BMW ist 84,080(00)
      das erste Übermaß ist dann 84,230 das gibt es dann auch bei Mahle.
      und dann kommt das 2. Übermaß 84,480mm auch von Mahle



      Abgesehen davon hat jeder Neue Kolben eine Schrumpfung von 1-3 Hundertstel nach der ersten Erwärmung.

      Und nochmal :Mann kann einen Kolben Bis zu 0.4 mm Dicker Beschichten
      und mit neuen Größeren Kolbenringen versehen.
      Und das für die Hälfte Gegenüber einem neuen Kolben!
      Und Detonationsrillen wären dann auch drin hätten allerdings nichts am Schadens Bild geändert .





      Gruß zurück

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von disaster ()

    • stromsparer99 schrieb:

      Kolbenfresser, typisches Zeichen von schlechter Schmierung.
      normalerweise muss man sowohl die Druckseite als auch die Gegendruckseite sehen (und noch vieles mehr) um beurteilen zu können ob es ein Trockenlauffresser, Überhitzungsfresser, Anlauffresser usw. ist .

      Und erst dann kann man sagen ob es von der Schmierseite oder Verbrennungsseite endstanden ist!!

      Gruß
    • Ich versuche es nochmal dir zu erklären und zitiere mich mal selbst:
      Abhängig von Größe und Materiel des kolben sind da nur wenige Hunderstel Spiel zwischen Kolben und Bohrung. (Wärmeausdehnung)

      Es gibt kein festgelegtes Kolbenspiel das für alle Motoren passt. Es gibt X verschieden Aluminiumlegierung für Kolben, die sich unterschiedlich ausdehnen.
      Motoren mit höherer Verbrennungstemperatur brauchen ein anderes Kolbenspiel wie Motoren mit niedriger Verbrennungstemperatur.


      Und zum Fresser des Dachs Kolben,
      Der Kolben weist keine Fremdeinwirkung auf, die Reibspuren im Zylinder sind im OT Bereich unterhalb der Kolbenring Lauffläche.
      Somit ist es ein Fresser durch mangelnde / schlechte Schmierung.
      Das bedeutet nicht daß kein Öl da war, sondern nur daß die Schmierung zu einem Zeitpunkt nicht ausreichend war.
      Dafür gibt es viel Ursachen, z.B.
      Mangelnde Ölqualität ( Aditive verbraucht , Säuregehalt zu hoch, Aschegehalt zu hoch, beimischung von Kraftstoffen Ölkohlerückstände Kühlwasser Kondensat usw.)
      Eventuell war der Ölfilter dicht und hat den Beipass geöffnet usw.
      Schmierfilm reist wegen zu hoher Temperatur, zu hoher Flächenpressung usw.

      Der Kolben hat weiße Ablagerungen, könnte ein Hinweis auf erhöhten Wasseranteil sein (Kühlwasser / Kondensat )

      Ach ja bevor ich es vergesse, ich war über 20 Jahre im Bereich Tunning und instandsetzung tätig, und in der Zeit hatte ich nicht einen Kolben in der Hand auf dem das Kolbenspiel von-bis 0,01-0,04 angegen wurde.
      Alle waren ohne Tolleranz fest vermaßt. Und das kleinste war 0,04 und das war extrem selten.
      Ich habe noch Kolbenkataloge von Mahle hier im Regal, da sind 0,09 mm SP keine Seltenheit

      Gruß
      Thomas
      Kubota D722 mit Sincro FB4-48/100
      48V 775AH (C5) Bater,
      2 Victron Multigrid,
      9,9 KWp PV
      2,7 KWp PV

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von stromsparer99 ()

    • Moin, moin

      @ disaster
      @ stromsparer99

      schade, dass ihr beide nicht frühzeitig SenerTec unterstützt habt, dann wären sehr viele ähnliche Ausfälle sicherlich vermieden worden. SenerTec hat hier nun zwischenzeitlich Abhilfe geschaffen, die hoffentlich Langzeitwirkung hat.

      @ netter Vermieter

      ich hätte gerne gewusst wie viele Starts bis zu 55.000 Bh absolviert wurden und melde dich mal, wenn du Fragen hast.

      Gruß Dietrich
      db modul
      Eiskellerberg 15
      22889 Tangstedt
      dbitt@t-online.de
    • stromsparer99 schrieb:

      Es gibt kein festgelegtes Kolbenspiel das für alle Motoren passt. Es gibt X verschieden Aluminiumlegierung für Kolben, die sich unterschiedlich ausdehnen.
      Motoren mit höherer Verbrennungstemperatur brauchen ein anderes Kolbenspiel wie Motoren mit niedriger Verbrennungstemperatur.
      Dem stimme ich zu.

      Allerdings kann man auch ein Kolben ohne einbauspiel einbauen, dieses ist in der tat möglich.
      Und wenn dieser sich ausdehnt wird das Kolben Hemd ob du es glaubst oder nicht einfach zusammen gedrückt.
      Es sind ja nur ein Paar hundertstel. So wie der Kolbenring hydrodynamisch über der zylinderwand gleitet,und sich ja auch Z.B. in oberen Totpunkt an den Zylinder anlegt und dort seinen verschleiß produziert.

      Ich Bin seit 87 in diesem Beruf tätig und dieses wurde auch schon gemacht .
      Deshalb Wohl auch mein Wissen was sich auf BMW Bezieht .
      Dort gibt es egal ob Grau-Guß ,Alusiel , nikasil usw. nach meinem wissen immer das einbauspiel von 1-4 Hundertstel.

      Und ich habe halt nur einmal einem Kumpel einen Golf-motor gemach und mich darüber gewundert das dieser 6-8 Hundertstel haben soll.

      Ich wüste allerdings, gerade jetzt gerne, was der Dachs Motor, worum es hier ja nun geht, laut Hersteller
      für ein kolbeneinbauspie haben muss.

      Vielleicht weis dieses hier ja jemand.

      Gruß
    • @FMTS
      Sind dir auch weitere Technischen daten Bekannt
      Anzugsdrehmomente:
      von Zylinderkopf, Pleuel usw.?
      Ventilspiel ?
      Da ich noch keinen Dachs habe Würde mich auch die Art der Steuerkette oder Zahnriemen interessieren.
      Sind dort noch Markierungen oder braucht man einstellwerkzeug?

      Gruß Bernd
    • Kann man eigentlich den Verschleißzustand an der menge der Blowby-Gase bei Normlast messen? (Blowby )
      Meßtechnisch hiesse dies: Schlauch der Kurbelgehäuseentlüftung in ein Wasserglas blubbern lassen und die Blasen durch einen Umgekehrten und mit Wasser gefüllten Messbecher leiten. Analog könnte man den gemittelten Kurbelgehäusedruck messen. (Entlüftung)

      Gruss, Bernd
      Citroen C-Zero, 35qm PV, 12kWh LiFePo (15x250Ah, Winston), 4kW Taiwan-Inverter, DIY BMS
      Hausdämmung 16cm PS 0.035, Waschmaschine und Trockner an Gasheizung angeschlossen
    • Moin,

      messen NEIN, vergleichen JA.

      Mit dem Versuchsaufbau könntest Du einen "Guten" Motor mit einem Motor "unbekannten" Zustands vergleichen, nicht mehr nicht weniger.

      Grüße
      Pöl BHKW Tiger †
      Pöl BHKW Raptor †
      Ecopower 1.0
      Solarthermie 27m² Heat-Pipe-Röhren
      PV Anlage 1,8kWp Solarmax 2000C 15xKaneka k120
    • NetterVermieter schrieb:

      Moin Zusammen,

      gestern war der Monteur vom Senertec Center da und hat Kolben, Zylinder und noch den andern Kram, der dran hing ausgetauscht. Kolben und Zylinder hatten deutliche Schleifspuren. Kosten insgesamt ca. 3700€. Vielleicht wäre es mit anderen Schraubern billiger geworden, aber ich hab mich dann für die Originale entschieden, weil ich nicht wusste, wen ich sonst ansprechen sollte.
      Hallo, netter vermieter.
      Hast du noch den Alten Zylinder und Kolben ?
      Ich bin der Meinung das man diese sachen für unter 1000€ wenn ich mich weit aus dem Fenste lege sogar für unter 500€
      Wieder instand setzen kann .

      Wenn du die teile noch hast dann schmeiß sie nicht weg .

      Schicke sie zu mir .(ich bezahle dir den Versand)
      Ich schaue mir diese genau an, vermesse sie, Und finde eventuell eine Lösung. Bohren, Überhole den Kolben , Passe diesen auf das maß an, oder Tausche die Zylinder lauf Buchse.Und wenn der Neste hier aus dem Forum in meiner nähe Wohnt und auch einen defekten Motor hat. Baue ich dem, deinen Zylinder ein.

      Um Hier allen zu zeigen das es für kleines Geld möglich ist .

      Ach so vorausgesetzt die Ventile und Führungen sind noch in Ordnung sonst könnte es die 1000€ doch ankratzen.

      Auf jeden fall keine 3500€

      Gruß
    • Hallo zusammen,

      also Ringbrüche waren ja früher bei den HR Anlagen sehr oft angesagt.

      Aber zwischenzeitlich gibt es doch hier schon viele Jahre eine überarbeitete Kolbenversion mit geänderten Ringen.

      Zum Thema Motorüberholung für wenig Geld:

      Wenn der Kühlkreislauf durch kalkhaltiges Wasser "versaut" ist, kann man sich das ganze gefummel und überholen sparen.

      Bevor man hier angreift sollte man erst einmal den Zustand des alten Zylinders genau anschauen.

      Und ich hatte schon einmal irgendwann einen "Nachbau"-Kolben für den Dachs in der Hand gehabt. Wurde von einer renomierten Firma gemacht, die man hier auch schon genannt hat.

      Was gleich auffiel, der Nachbau-Kolben hatte keinen Stahl-Träger für den ersten Kolbenring. Wahrscheinlich konnte hier kein passender Rohling mit RIngträger beschafft werden.


      Der Kolben war aber laut Dachs-Besitzer dann auch nicht die Lösung, der Motor hielt nicht wirklich lange und musste dann doch durch einen neuen ersetzt werden.
    • disaster schrieb:

      NetterVermieter schrieb:

      Moin Zusammen,

      gestern war der Monteur vom Senertec Center da und hat Kolben, Zylinder und noch den andern Kram, der dran hing ausgetauscht. Kolben und Zylinder hatten deutliche Schleifspuren. Kosten insgesamt ca. 3700€. Vielleicht wäre es mit anderen Schraubern billiger geworden, aber ich hab mich dann für die Originale entschieden, weil ich nicht wusste, wen ich sonst ansprechen sollte.
      Hallo, netter vermieter.Hast du noch den Alten Zylinder und Kolben ?
      Ich bin der Meinung das man diese sachen für unter 1000€ wenn ich mich weit aus dem Fenste lege sogar für unter 500€
      Wieder instand setzen kann .

      Wenn du die teile noch hast dann schmeiß sie nicht weg .

      Schicke sie zu mir .(ich bezahle dir den Versand)
      Ich schaue mir diese genau an, vermesse sie, Und finde eventuell eine Lösung. Bohren, Überhole den Kolben , Passe diesen auf das maß an, oder Tausche die Zylinder lauf Buchse.Und wenn der Neste hier aus dem Forum in meiner nähe Wohnt und auch einen defekten Motor hat. Baue ich dem, deinen Zylinder ein.

      Um Hier allen zu zeigen das es für kleines Geld möglich ist .

      Ach so vorausgesetzt die Ventile und Führungen sind noch in Ordnung sonst könnte es die 1000€ doch ankratzen.

      Auf jeden fall keine 3500€

      Gruß
      Na du bist ja mutig.
      Wenn die Kiste hinterher vereckt stehst du ganz schön dumm da, und so ein Folgeschaden kann ganz schön teuer werden.
      Du übernimmst doch die Garantie?
      Das kann man an der eigenen Kiste machen aber nicht an einer fremden.
      Der Dachs hier hat 55000 Betriebstunden, das entspricht beim Auto ca. 350000 -400000Km, ich denke da ist es mit Kolben und Laufbuchse nicht getan. Sonst hast du kurze Zeit später andere Probleme.
      Bei der Laufleistung ist einiges an der Verschleiß / Ermüdungsgrenze.

      Gruß
      Kubota D722 mit Sincro FB4-48/100
      48V 775AH (C5) Bater,
      2 Victron Multigrid,
      9,9 KWp PV
      2,7 KWp PV