Unabhängige Wartung & Reperaturen für XRGI von EC-Power?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Unabhängige Wartung & Reperaturen für XRGI von EC-Power?

      Hallo an Alle,

      nachdem ich hier im Forum 2013/14 aktiv war und dann 2014 ein xrgi15 habe einbauen lassen, muss auch ich sagen, das die Sache nie rund lief. 2016 Ausfall von drei Monaten, weil die Mechaniker nicht in der Lage waren, ein kaputtes Netzteil zu erkennen, davor bei der ersten Wartung ließ sich eine Zündkerze nicht tauschen, da diese wohl falsch rein geschraubt wurde. Da wurde der Zylinderkopf abmontiert, als man das kaputte Netzteil nicht fand, auch wieder im Rahmen der Fehlersuche. War alles noch im Rahmen der Gewährleistung der Firma.

      Zuletzt dann im August letzten Jahres wieder Stillstand, Heizplatine defekt... im Oktober die zweite Wartung mit "upgrade" auf Niederdruck Kühlsystem... Zusammen 3tsd roundabout.

      Jetzt der nächste Ausfall, der vielleicht schlimmeres verhindert hat, nachdem die Taktzahl trotz Sommer ungewöhnlich stieg, schaltet ich das Gerät ab und ließ den Techniker kommen (ca. 6 Wochen später). In der Zwischenzeit ist das Kühlmittel versickert, das vorher definitiv noch da war.
      Das Schläuche undicht werden können, seitens des Herstellers wurde bestätigt und soll wohl im Rahmen des Gewährleistung der Umrüstung sein.

      Aber jetzt kommt es: Nach der letzten Wartung im Oktober 2017 hat er Mechaniker festgestellt, das beide interne Wärmetauscher, also auch der Abgaswärmetauscher dicht sind, sich im Kühlsystem Ablagerungen befinden und das nach 3700 Betriebsstunden.

      OK, wenn ich jetzt lese, was anderen schon widerfahren ist, bin ich bis jetzt glimpflich weg gekommen, obwohl der "Spaß" jetzt teuer.

      Empfohlen wird also erst mal der Tausch der beiden Teile. Da frage ich mach allerdings, ob man die Wärmetauscher nicht durchspülen und so wieder gangbar machen kann. Das dürfte doch kein Hexenwerk sein. Warum sollen es gleich neue sein? Dann wäre es doch sinnvoll gleich das ganze Motorkühlsystem durch zu spülen.

      Meine bisherige Erfahrung: Die kaputte Heizverteilerplatine habe ich mir geben lassen, und kam zu dem Ergebnis, das das aufgelötete Netzteil defekt war, ein Teil das man bestellen kann und mit etwas geschickt wieder aufgelötet wurde. Originalkosten 800€, Reparatur Material und Versand 40€, etwa 1/2 Stunde max zum löten.

      Leider will der EC-Partner das nicht einbauen, da er Repressalien seitens EC-POwer befürchtet.
      Das Teil habe ich also hier erst mal liegen. Gleiches befürchte ich jetzt bei den Wärmetauschern: neu statt durchgespülte, die man sich ja ins Regal legen könnte und bei Bedarf beim Kunden tauscht oder man halt zwei Anfahrten hat.

      Wer also im Großraum Berlin wäre weniger EC-Power hörig und würde gleichwertiges ÖL, Filter oder Kerzen verwenden statt der überteuerten Originalteile von EC-Power?

      Zündkerzen , etct gibt es bestimmt wo anders auch, und das ECpower selber falsches bzw minderwertiges Öl überteuert verkauft hat und nun für die Folgeschäden nicht aufkommen will, wird auch schon länger in den Partnerkreisen diskutiert.

      Ich fasse mal kurz zusammen: EC-Power gibt keine 5 Jahre Garantie, was alles geglaubt haben. Sie übernehmen auch keine Verantwortung für Folgeschäden aufgrund verkauften minderwertigen Motoröls. Das Generatoren auf einmal kaputt gehen und deswegen gleich der ganze Motor getauscht wird, wurde jetzt in der Branche wohl auch schon öfters gemeldet. Und selbst einen Generator müsste ein erfahrener Elektromaschinenbauer wieder reparieren können.

      Als warum weiter die Hörigkeit der EC-Partner, warum keine "freien" Techniker.

      Da eh alles aus der Gewährleistung ist und sich EC-Power entsprechend verhält, möchte ich das hier mal anstoßen. Evtl. gibt es hier ja schon welche, dann bitte ich um Nachricht zur Kontaktaufnahme.

      Gruß
      BB
    • ECpower hat NIE 5 Jahre Garantie gegeben. Das waren immer 5 Jahre Gewährleistung. Und bei dem einen oder anderen habe ich dann mit Engelszungen versucht, den Unterschied zu erklären. Ist aber nicht immer gelungen....

      Und nu kommen halt die Konsequenzen...
      Thomas Deus
      -Geschäftsführer-
      Fa. GO BHKW GmbH
      Trinenkamp 50, 45889 Gelsenkirchen
      www.go-bhkw.de