Preis der Spezialzündkerze beim BKHW Dachs G 5.5 ca. 200 EUR?

    • Preis der Spezialzündkerze beim BKHW Dachs G 5.5 ca. 200 EUR?

      Kann jemand sagen, ob der Preis der Spezialzündkerze beim BKHW Dachs G 5.5 ca. 200 EUR beträgt?




      Der Unterschied zwischen einer kleinen und großen Wartung besteht nach meinem Wissen nur im Wechsel der Zündkerze.


      Und das macht dann gleich diesen extremen Preisunterschied aus?
      Leider wird der Einzelpreis nirgends angegeben.
      Wer weiß mehr?
    • Was ist eigentlich aus der Sache mit den 20 (!!) Euro Modemkosten geworden???

      Wegen der Zündkerze würde ich mal bei ebay gucken... Was mir bei Dir sehr gefällt ist die Tatsache, dass Du Preise definierst, was was kosten darf... Weiter so....
      Thomas Deus
      -Geschäftsführer-

      Fa. GO BHKW GmbH
      Trinenkamp 50, 45889 Gelsenkirchen
      www.go-bhkw.de
    • Und wie wird das Platin draufgegeben? mittels galvanischer abscheidung?

      Da es sich dabei offensichtlich nur um einige hundertstel mm auf einer ganz kleinen Fläche handelt, wird der Platinpreis da ja sicherlich nicht so ins Gewicht fallen!

      Aber offensichtlich ist es ein gewisses "Alleinstellungsmerkmal" , nach dem Motto Ihr könnt es sowieso nur bei uns kaufen und da bestimmen wir eben den Preis!
    • Hannes, wie viel dürfte die Kerze denn Deiner Meinung nach kosten? Würde mich mal interessieren....

      Was mich auch interessieren würde, wäre der Intervall, in dem die Kerze gewechselt werden muss, keine Ahnung, da Dachs mich nicht interessiert... Auch hier wäre ich für eine Angabe dankbar
      Thomas Deus
      -Geschäftsführer-

      Fa. GO BHKW GmbH
      Trinenkamp 50, 45889 Gelsenkirchen
      www.go-bhkw.de
    • Ich habe keinen Dachs, aber ich denke so eine Zündkerze (händisch nachveredeltes Großserienprodukt in kleiner Stückzahl) würde ich mit etwa 90 bis 120,-€ Endkundenpreis ansetzen!

      200,-€ finde ich schon sehr heftig, aber möglicherweise ist die Mittelelektrode zu einem gewissen Teil (sagen wir 10 mm des 3 mm Stiftes ) aus reinem Platin?!?

      Wenn ich einen Dachs hätte, wäre ich wie der Geier auf die alte Kerze, wenn der ST diese austauscht (Ögusse würde dann eventuell für das "Altmetall" 50,-€ bezahlen! :-)))))
    • Maxnicks, ist keine dumme Frage....

      Beim Premium S alte Version liegt der WI bei 5.000 Stunden, dann macht man den Ölwechsel und wechselt den Ölfilter. Der Rest bleibt drinnen. Nach weiteren 5.000 Stunden wechselt man dann wieder Öl und ÖF und den Rest, also Luftfilter, Lambda-Sonde und die Ventildeckeldichtung, was als Hauptgrund hat, dass man das Ventilspiel einstellen muss.

      Bei den neuen Premium S macht man alle 10.000 Stunden die komplette Wartung, die 5000er entfällt.

      Beim Premium M macht man alle 6.000 Stunden bzw. 8.500 Stunden (11er) die komplette Wartung, Ventilspiel muss nicht eingestellt werden. Außerdem wechselt man nach Sichtprüfung ggf. den Blow-Bye Filter.

      Primärkreis wird beim S alle 10.000 Stunden und beim M alle 12 bzw. 17.000 Stunden ausgetauscht (Wasser-Glykolgemisch)

      Die Kerzen sind Fabrikat Denso und im S sind drei und im M 4 verbaut. Der Einzelpreis je Kerze liegt dramatisch unter den 200 Euro, ist aber auch irrelevant, da wir nie einzelne Kerzen austauschen und noch nie einen Ausfall einer Kerze hatten. Wenn uns eine Kerzen während der Wartung auf den Boden fällt, fliegt diese in den Müll, da wir nicht riskieren wollen, dass sie eine Beschädigung hat.

      Meiner Meinung nach sind Ausfälle von Zündkerzen fast immer ein Fehler bei der Wartung oder beim werksseitigen Einbau bei der Gerätemontage beim Hersteller.

      Sorgfalt im Thema Wartung kann nicht schaden und führt dann tagsüber zu einem recht ruhigen und friedlichen Telefon...
      Thomas Deus
      -Geschäftsführer-

      Fa. GO BHKW GmbH
      Trinenkamp 50, 45889 Gelsenkirchen
      www.go-bhkw.de