BHLW Selbstbau zulassen und genehmigen?

    • BHLW Selbstbau zulassen und genehmigen?

      Hallo liebe Gemeinde.

      Ich bin relativ neu im Thema BHKW und habe einige Fragen zu denen ich mir von dem einen oder anderen erfahrenen User ein paar hilfreiche Antworten erhoffe.

      Ich bin dadurch das ich beruflich in der Forst arbeite vor einiger Zeit mit dem Thema BHKW in Berührung gekommen.

      Nach vielen Überlegungen sind wir jetzt an dem Punkt angekommen das wir uns ein BHKW bauen möchten.

      Geplant ist ein Holzvergaser BHKW.
      Als Motor haben wir mehrere Objekte in Aussicht.
      Sämtlich nur Gasmotoren die teilweise schon in Biogasanlagen gearbeitet haben.

      Ich habe das Glück, jemanden mit im Boot zu haben der sich auf diese Motoren spezialisiert hat und beruflich damit arbeitet.
      Daher mache ich mir in dieser Hinsicht keine Sorgen.

      Das einzige was uns derzeit noch vor Probleme stellt, ist die veredelung des Holzgases auf ein konstantes Gemisch, das sich zum Antrieb problemlos eignet.
      Hierbei tüfteln wir derzeit noch mit Zyklonfiltern, Aktivkohlefiltern etc.

      Die technischen Herausforderungen stellen allerdings kein Hindernis dar.

      Das einzige was uns derzeit noch Fragen bereitet ist die Abnahme des ganzen Gerätes und die Zuassung als Energieeinspeiser.

      Was muss eine solche Anlage im 30 bis 50Kw Bereich für Vorraussetzungen erfüllen?
      Worauf wird geachtet seitens TÜV oder Zoll und was ist relevant?

      Wie gesagt, technisch sind wir relativ gut aufgestellt und haben Zugang zu allen Geräten und Werkzeugen im Metall und Maschinenbaubereich.

      Es geht halt einzig und allein um die rechtliche Frage und die Zulassung.

      Ich hoffe es findet sich jemand hier, der entsprechend helfen kann

      Danke im Vorraus
      EcoLogger
    • Moin,

      das EEG an sich ist schon nicht ganz trivial aber dann auch noch Holzgas...... das ist nur was für Masochisten :S

      Genauere Auskunft zur Vergütung und den Zulassungsvoraussetzung sowohl - technisch als auch rechtlich - kann Dir Dein Netzbetreiber geben. In Deinem Fall könnte das EWE sein ???

      ewe-netz.de/einspeiser/strom/ihr-netzanschluss

      Grüße
      Pöl BHKW Tiger †
      Pöl BHKW Raptor †
      Ecopower 1.0
      Solarthermie 27m² Heat-Pipe-Röhren
      PV Anlage 1,8kWp Solarmax 2000C 15xKaneka k120
    • Ich kenne keine Anlage die Problemlos Ihre 8000h oder mehr im Jahr rennt. Holz ist ein Naturprodukt deshalb ist es immer wieder anders und die Anlage muß unter ständiger Aufsicht nachjustiert, gereinigt ,repariert werden.
      Einige Hersteller haben viel Lehrzeit/geld verbraten bis sie das einigermaßen im Griff hatten - und trotzdem ist der Wartungsaufwand im Vergleich zu Gas BHKW erheblich höher.
      Wenn Ihr nun also selbst anfangen wollt und die Anlage selbst baut werdet Ihr genauso extrem viel Zeit in den Lernprozess stecken.

      Aber Du hast es schon richtig gemacht, erstmal nach den rechtlichen Rahmenbedingungen fragen - evt. hat sich die Sache damit schon erledigt ;( bevor Geld und Zeit vergeudet wurden.

      Grüße

      PS: wie kommt Ihr überhaupt zum Brennstoff und wohin soll die Wärme ausgekoppelt werden bzw. in welchem Umfeld soll die Holzgasmaschine laufen ??
      Pöl BHKW Tiger †
      Pöl BHKW Raptor †
      Ecopower 1.0
      Solarthermie 27m² Heat-Pipe-Röhren
      PV Anlage 1,8kWp Solarmax 2000C 15xKaneka k120
    • Ja also da gebe ich dir recht.
      Klar das Problem ist nunmal die nicht konstante Gasqualität.
      Wir haben uns aber drauf eingestellt den einen oder anderen Tag in der Anlage zu verbringen.
      Auch mit Schäden an der Anlage, ob nun selbst verschuldet oder systemrelevant, rechnen wir.
      Da ich auch einen Landwirtschaftlichen Betrieb habe und eigentlich ständig jemand zugegen ist,
      wäre das Problem mit Störungsfällen nicht ganz so schlimm.

      Wenn ich mir die Links auf der EWE Seite durchlese, sehe ich da keine Probleme.
      Zumindest erstmal nicht.

      Gibt es denn hier im Forum den einen oder anderen BHKWler der mit Holzvergasung arbeitet?
    • EcoLog580 schrieb:

      Gibt es denn hier im Forum den einen oder anderen BHKWler der mit Holzvergasung arbeitet?
      nicht viele, kuck mal in der Mitgliedersuche und wähle unter „BHKW-Betriebsstoff“ Sonstige aus.
      Pöl BHKW Tiger †
      Pöl BHKW Raptor †
      Ecopower 1.0
      Solarthermie 27m² Heat-Pipe-Röhren
      PV Anlage 1,8kWp Solarmax 2000C 15xKaneka k120