Eigenbau BHKW Hatz

    • Eigenbau BHKW Hatz

      Hallo,

      Vor kurzem habe ich einen Hatz/BMW D7 gekauft, welchen ich als BHKW Motor verwenden möchte.
      Als erstes geht es mir um die Wärme. Den Strom kann ich auch gut brauchen, da ich auf meinem Landwirtschaftlichen Betrieb ca. 25.000 KW im Jahr benötige.
      Am Motor ist ein 3KW Asynchron Generator.

      Mit dabei war ein Rohr in Rohr Abgaswärmetauscher, inneres Rohr 1 Zoll, äußeres 2 Zoll. ca. 50cm lang.
      Genügt dieser um dem Abgasen ausreichend Wärme zu entziehen? Oder kennt jemand eine günstige Bezugsquellen für Rohrbündelwärmetauscher usw.
      Im Allgemeinen wäre ich auch dankbar über Erfahrungen mit diesem Motor in einem Mini-BHKW. Hat von euch jemand diesen Motor?

      Für alle Tipps und Anregungen bin ich euch dankbar.
    • Hannes/ESBG schrieb:

      Ist der Motor Luft- oder Wassergekühlt?

      Wenn letzteres gibt es dafür eine Anschlussmöglichkeit an Heizung / Pufferspeicher (ist ein Plattenwärmetauscher verbaut?

      Den angeführten Abgaswärmetauscher halte ich eher für ein Spielzeug als für einen WT
      Der Motor ist wassergekühlt.
      Ja, Plattenwärmetauscher ist auch verbaut..

      Ja, das denk ich eben auch... wie groß sollte ein Abgaswärmetauscher für diesen Motor dimensioniert sein?
      MfG
    • Moin,

      der Rohrbündel-WT sollte schon 5KW können, wichtig ist eine Zugangsmöglichkeit um die Abgasseite zu reinigen denn der Motor ist ein Diesel und rußt.

      Grüße
      Pöl BHKW Tiger †
      Pöl BHKW Raptor †
      Ecopower 1.0
      Solarthermie 27m² Heat-Pipe-Röhren
      PV Anlage 1,8kWp Solarmax 2000C 15xKaneka k120
    • EnergieFront schrieb:

      Hallo,



      Am Motor ist ein 3KW Asynchron Generator.

      Mit dabei war ein Rohr in Rohr Abgaswärmetauscher, inneres Rohr 1 Zoll, äußeres 2 Zoll. ca. 50cm lang.
      Meiner Meinung reicht dieser nicht aus.
      Pv seit 2000-8.67 kwp--.-therm.E.= Hackschnitzel 42%x Miscanthus 16% x Bhkw 24% x Scheitholz 8% x WW.WP 6%. x H.Öl 3%xSoTh.1%
      Pv seit 2007- 7,64 kwp
      .
      Pv seit 2014 -8,16 kwp mit Elektrospeicher 11,6 kwh 3 phas.
      Bhkw eco 3.0


    • Ja, ich denke auch das mein WT fast nichts bringt...

      Wie groß sollte man einen Rohrbündel WT in dieser bhkw größe dimensionieren?
      Hätte an ein 3 zoll rohr gedacht, in dem vier, ca. 15mm durchmesser große Rohre eingeschweißt sind. Das ganze vielleicht so 1,5m lang.
      Sollte zum selberbauen kein großes Problem darstellen...

      Oder hat jemand ne bessere idee?