Dachs/Sonnenbatterie

    • Dachs/Sonnenbatterie

      Hallo,

      hat jemand die gleiche Konstellation? Nach ein bisschen Geholpere läuft mein Dachs heute zum ersten mal mit dem Speicher. Der Dachs macht eigentlich 5,3 kwh elektr.
      Im Sonnenportal werden mir aber nur 4,8 kwh angezeigt. Kann soviel Ungenauigkeit sein? Danke.
      Winfried
    • ...zwar verfüge ich (noch) nicht über eine derartige Konfiguration, erwäge aber auch den Einbau eines Stromspeichers.

      Wie ist das Sonnenportal denn elektrisch eingebunden? Wird dort nur der überschüssige Strom eingespeist? Vielleicht ist das eine Erklärung für das Delta, das für den Eigenverbrauch (Umwälzpumpen, Waschmaschine, Kühlschrank, Haushaltsgeräte, Licht etc.) drauf geht.

      BG, maxnicks
    • Die Erzeugung und der Verbrauch werden seperat angezeigt. Der Verbrauch zeigt die Realität an. Da ich alle meine Geräte über einen längeren Zeitraum den Verbrauch gemessen habe sind mir die ca. kwh bekannt.
      Wie weit die Ungenauigkeit bei der PV ist kann ich noch nicht sagen. Ich denke am Montag morgen um acht klingelt bei meinem Elektriker das Telefon. :)
    • Hallo,

      Ich denke das es gut möglich ist das eine Messungenauigkeit im Spiel ist.

      Mein Dachs sagt das er 5,3 produziert die Messwandler und der dazugehörige Zähler sagen 4,8 und der Solarlog spricht wieder was anderes, glaube es waren 5,6

      Also gut möglich........
    • Laut Elektriker darf da keine solche Toleranz sein. Sie waren aber noch nicht da. Witzig sind die 30 Watt die meine PV in der Nacht macht. Den Solar Log hab ich für eine PV verbaut. Ich sollte den mal auf Genauigkeit prüfen.
    • Ich hatte eigentlich die Kirche in Verdacht. Sie wird nachts angestrahlt. Aber ist wohl doch zu wenig für die Wechselrichter. :)

      Aber inzwischen war der Elektriker da. Anscheinend macht der Dachs nur 4,8 kw elektrisch. Ich kann das eigentlich nicht glauben, da der Dachs 5,2 kw auf dem Display anzeigt.
      Leider war ich nicht da. Werde wohl mal eine Woche lang jeden Tag die Laufzeit und die Zähler überprüfen und notieren.
    • Inzwischen ist das Thema durch. Der Dachs hat wohl 130 wh Eigenverbrauch die nicht am Zähler ankommen. Wenn man eine gewisse Ungenauigkeit annimt, dann könnte es passen.

      Die Einspeisung in der Nacht ist der Kaco Wechselrichter der Netzstrom bezieht. Da die Einspeisung nicht wirklich erfolgt hab ich einen Bezug. Das Problem ist wohl bei Sonnen bekannt und kann nicht behoben werden. Betrifft anscheinend nur Kaco. Den genauen Zusammenhang kann ich aber nicht wiedergeben. Ich werde einfach die Anlage abends manuel ausschalten und morgens bevor ich zur Arbeit gehe einschalten. Der Wechselrichter liegt eh auf der Strecke zum Auto.

      Was vielleicht noch erwähnenswert ist, dass der Netzabgleich des Akkus ca. 50 Watt pro Stunde beträgt. Beim nächsten Akkukauf hat es der Verkäufer noch schwerer. ;)

      Gruß Winfried
    • Hab leider ein massives Problem mit der Sonnenbatterie. Hat irgendjemand einen Dachs/Sonnen eco in Betrieb. Bei mir wird der Standby-Verbrauch als Einspeisung gezählt. Laut meinem Elektriker sei das so und daran ist nichts zu ändern.
    • Moin,

      es wäre hilfreich wenn Du mal nen Stromlaufplan o.ä. einstellen könntest das man zumindest sieht welche Geräte wie angeordnet sind. Welcher Zähler misst denn den Standby als Einspeisung ??

      Grüße
      Pöl BHKW Tiger †
      Pöl BHKW Raptor †
      Ecopower 1.0
      Solarthermie 27m² Heat-Pipe-Röhren
      PV Anlage 1,8kWp Solarmax 2000C 15xKaneka k120
    • Auf dem Einspeisezähler taucht er nicht auf. Ich habe halt abends ca. 3kwh Bezug. Obwohl mein Autakiegrad laut Sonnen bei 100% lag.
      Die Sonnen zeigt den Standby als Einspeisung. Die gelbe Linie sind ca. 60 W. Wo sie unterbrochen sind habe ich den Dachs vom Netz genommen. Da ich 60 Watt Einspeisung und 60 Watt Bezug habe, komme ich am Tag auf 2,8 kwh Bezug welche eigentlich nicht nötig sind.
      Dateien
      • Sonnen.pdf

        (993,86 kB, 37 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Auszug Sonnen.pdf

        (156,45 kB, 22 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Das kann ich dir nicht sagen. Da die Anlage vom Elektriker schon 5 x kontrolliert wurde, denke ich am richtigen Fleck.
      Aber das war auch mein erster Gedanke. Als Laie würde ich sagen auf der falschen Seite vom Zähler montiert.
    • nesami schrieb:

      Als Laie würde ich sagen auf der falschen Seite vom Zähler montiert.
      nö, das nicht - den Wandlern ist egal ob und wie oft der Strom schon gezählt wurde oder noch wird. Fakt ist aber das nach dem Standard Konzept von Sonnen nur 1 Erzeuger erfasst werden kann, damit ergibt sich immer eine Rechnerische Ungenauigkeit durch nicht erfasste Erzeuger-/Verbraucherzweige.
      Das bezieht sich aber immer nur auf die Visualisierung nicht auf die "echte" Strommessung am Netzverknüpfungspunkt.

      Grüße
      Pöl BHKW Tiger †
      Pöl BHKW Raptor †
      Ecopower 1.0
      Solarthermie 27m² Heat-Pipe-Röhren
      PV Anlage 1,8kWp Solarmax 2000C 15xKaneka k120
    • Ich habe halt bei 100 % Autarkie abends 3kwh Bezug. Da ich meinen Strombezug im letzten Jahr fleißig dokumentiert habe weiß ich, dass ich fast 20% mehr Strom beziehe als üblich.
      Inzwischen habe ich Kontakt mit Sonnen aufgenommen. Eigentlich war ein Rückruf für heute Vormittag versprochen. Die wussten aber über mein Problem bereits Bescheid.
    • Lass Dir bitte vom Elex die Lage der Wandler in den Plan einzeichnen sonst kommen wir nicht weiter. Soweit die Batterie voll geladen ist darf ( Nachts ohne BHKW ) am Netzbezugszähler kein Verbrauch gemessen werden.

      Grüße
      Pöl BHKW Tiger †
      Pöl BHKW Raptor †
      Ecopower 1.0
      Solarthermie 27m² Heat-Pipe-Röhren
      PV Anlage 1,8kWp Solarmax 2000C 15xKaneka k120
    • Danke für deine Hilfe Alikante. Aber die Anlage ist jetzt in der sechsten Woche. Ich fahre jetzt ein paar Tage ohne Bezug von Netzstrom und schaue mir das Ergebnis an. Wenn mir das Ergebnis nicht passt gibt es eine Mängelrüge mit Terminsetzung zur Nacharbeit. Sollte dies nicht möglich sein, dürfen sie den Akku wieder ausbauen. Bei dem Preis gehe ich keine Diskussionen ein.

      Grüße Winfried