Hallo Ihr lieben ich bin neu hier

    • Hallo Ihr lieben ich bin neu hier

      Hallo Erst mal bin neu hier im Forum und Grüße Euch erstmal.
      Ich bin am überlegen eine BHKW in unser Haus einzubauen allerdings komme ich noch nicht auf einen grünen Zweig bei den Systemen wegen der Wirtschaftlichkeit. Zum anderen drängt sich mir die Frage auf ob es nicht auch ein gebrauchtes sein kann? Einbau hätte ich eine Firma an der Hand.

      Verbrauchsdaten

      Jährlicher Stromverbrauch: 9500-12000KWH Vater hat im Schuppen Holzbearbeitungsmaschinen alle Samt Starkstrom und sehr Stromfeindlich :)
      Jährlicher Brennstoffverbrauch: 63000KWH


      Derzeitige Heizung
      Energieträger der Heizung: GAS
      Alter und Typ der der Heiztechnik: Viessmann VITODENS 100 17 Jahre
      Ist bereits eine Solarthermie vorhanden:nein
      Vorhandener Heizungspufferspeicher und Größe:
      Art der Warmwasserbereitung und Vorratsvolumen:Heizung
      Gibt es ein besonderes Strom-/Wärmeverbrauchsverhalten:
      Hydraulischer Abgleich durchgeführt:nein
      Temperaturen der Heizkreise:
      Art der Heizkörper:Sowohl Fußboden als auch Heizkörper


      Immobilie und Rahmendaten
      Beheizte Fläche, Anzahl Bewohner: 260m² 5 Bewohner
      Art und Baujahr der Immobilie: ursprünglich vordere Haushälfte 1940 Zweite Haushälfte 1985
      Erfolgte Modernisierungen: Dach gedämmt Zweifachverglasung
      Weitere geplante Modernisierungen:
      Zweiter Abgasstrang für BHKW frei: nein
      Erdgasanschluss vorhanden oder möglich: ja vorhanden
      Zusammenschluss von Nachbarhäusern möglich:nein
    • Hallo Mabaker28,

      herzlich willkommen im Forum. Vor zehn Jahren gab es nur wenige Anbieter von Mini-BHKW's. In der Regel waren die Geräte für Einfamilienhäuser viel zu groß, hatten ihre "Kinderkrankheiten" und haben mit ihren hohen Wartungsgebühren bei den Betreibern für so manchen Schock gesorgt. Also eher was für Idealisten.

      Doch in den letzten Jahren hat sich viel getan: Neue Anbieter haben den ehemaligen Platzhirschen mit innovativen Lösungen Konkurrenz gemacht und kleinere, modulierende Anlagen auf den Markt gebracht. Einer davon ist RMB/Energie in Saterland. Gib mal Deine Verbrauchsdaten in deren Wirtschaftlichkeitsrechner ein, vielleicht kommt ja was Brauchbares dabei 'raus:

      neotower.de/der-neotower/neotower-living/

      BG, maxnicks

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von maxnicks ()

    • Hallo,
      ich habe mir mal den Spass gemacht, und deine Daten in die verlinkte Seite eingegeben.
      Die kommen da auf das 7,2 kw Gerät---dies ist ja total überzogen---lass dir nicht s aufschwatzen.
      Warum nicht das 2 kw Gerät---dies würde groß genug sein.
      ABER nur mit Vollwartungsvertag---ich spreche da aus Erfahrung, bin mit Vaillant auf die Schnauze gefallen--tut weh, keine Amortisation.
      Und dann eine Wirtschaftlichkeitsberechnung!!!!!!!!!!!!!!
      wünsch dir viel Erfolg
      Gruß
      Pv seit 2000-8.67 kwp--.-therm.E.= Hackschnitzel 42%x Miscanthus 16% x Bhkw 24% x Scheitholz 8% x WW.WP 6%. x H.Öl 3%xSoTh.1%
      Pv seit 2007- 7,64 kwp
      .
      Pv seit 2014 -8,16 kwp mit Elektrospeicher 11,6 kwh 3 phas.
      Bhkw eco 3.0


    • Offenes Wort?
      Die BHKW von RMB sind superklasse, wir verbauen ja nix anderes, und dies aus guten Grund.
      Das Berechnungsprogramm auf der HP ist Kernschrott, null nachvollziehbar und andauernd Gegenstand von Diskussionen und wir haben etliche Gespräche geführt, diese Sch... endlich abzuklemmen.....

      Mal sehen.....
      Thomas Deus
      -Geschäftsführer-

      Fa. GO BHKW GmbH
      Trinenkamp 50, 45889 Gelsenkirchen
      www.go-bhkw.de
    • ah df schrieb:

      ich habe mir mal den Spass gemacht, und deine Daten in die verlinkte Seite eingegeben.
      Die kommen da auf das 7,2 kw Gerät---dies ist ja total überzogen---lass dir nicht s aufschwatzen.
      Hallo ah df,

      Fingertrouble, oder was? Ich hab‘ folgende Daten eingegeben bzw. mit den Schiebereglern auf der Page eingestellt...
      • Objekttyp:Wohngebäude
        Alter der aktuellen Heizung: 17 Jahre
        Brennstoff:Erdgas
        Wärmeverbrauch:63.000 kWh
        Stromverbrauch:12.000 kWh
      ...mit dem Ergebnis, dass mir der neoTower Living 2.6 angeboten wird. Also alles andere als überdimensioniert !!!

      Die auf der Ergebnisseite enthaltene Behauptung, dass "das BHKW 1.302 Kilogramm CO² spart“, mag zutreffen. Bei der Aussage, dass „das BHKW einen Autarkiegrad von 53 % schafft“, wäre ich vorsichtig, weil jener Wert doch sehr vom Tageslastprofil des Betreibers abhängt..

      BG, maxnicks