Habt ihr eine Garantieverlängerung mit Viessmann abgeschlossen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Habt ihr eine Garantieverlängerung mit Viessmann abgeschlossen?

      Bin am Überlegen. Wegen des Strilings. Wenn an dem was ist, heißt es wohl Austausch statt Reparatur.

      Man hat ja nach der Produkt Registrierung bei Viessmann dann offenbar 5 Jahre. Mein Heizungsbauer meint, man könnte für ~500€(?) auf 10 Jahre verdoppeln.

      Wollt mal horchen, wie ihr euch da entschieden habt...

      Danke
      Viessmann Vitotwin 300W an 340-M (950)
      Mercedes (Panasonic) Akku (5.0) an SI 3.0
      5 kwp REC (südost) an SB 4.0
      1.8 kwp SOLARTRON (südwest) an SB 1.5
    • Ich habe über meinen Heizungsbauer nachfragen lassen, denn unser erstes Gerät ist im Herbst 2012 in Betrieb gegangen. Die Antwort steht noch aus, aber wenn es eine 5jährige Garantieverlängerung für das Vitotwin tatsächlich für ca. € 500 gibt, werde ich sie jedenfalls abschließen.
      Viessmann Vitotwin 300-W (1 kWel, 6 kWth) seit 2012

      PV-Anlage 8,45 kWp (65 x Solarworld SW 130poly Ost/Süd/West, SMA 5000 TL und 3000) seit 2010

      Solarthermie 14 qm Flachkollektoren seit 2004 (Vorgänger 8 qm 1979-2003)
    • Ja. Gibt es nicht. Auf das Herzstück, den Stirling, hat man 5 Jahre. Fertig.

      10 Jahre auf:
      Ringbrenner, Leiterplatte RVC32, ENS, Kabelbaum, Bedieneinheit, Luftverteilerventil, Getriebemotor 23VDC.

      Ausgenommen sind Bauteile mit natürlichem Verschleiß (flammenberührte Teile usw.)

      Soweit die schriftliche Information durch Viessmann.
      Viessmann Vitotwin 300W an 340-M (950)
      Mercedes (Panasonic) Akku (5.0) an SI 3.0
      5 kwp REC (südost) an SB 4.0
      1.8 kwp SOLARTRON (südwest) an SB 1.5
    • bhkwaermepumptaik schrieb:

      10 Jahre auf:
      Ringbrenner, Leiterplatte RVC32, ENS, Kabelbaum, Bedieneinheit, Luftverteilerventil, Getriebemotor 23VDC.
      Je nachdem wie viel das kostet, kann es sich trotzdem lohnen. Das Luftverteilerventil scheint beispielsweise recht anfällig zu sein, und wenn das klemmt, kann auch der zugehörige Getriebemotor beschädigt werden (gleiche Baugruppe, hat der KD bei uns zusammen getauscht obwohl der Motor noch ging). Auch von defekten Leiterplatten und Ringbrennern haben wir hier im Forum schon gehört.
      Viessmann Vitotwin 300-W (1 kWel, 6 kWth) seit 2012

      PV-Anlage 8,45 kWp (65 x Solarworld SW 130poly Ost/Süd/West, SMA 5000 TL und 3000) seit 2010

      Solarthermie 14 qm Flachkollektoren seit 2004 (Vorgänger 8 qm 1979-2003)
    • Moin,

      die Garantieverlängerung ist absolut zu empfehlen.
      Ich weiss den genauen Preis nicht mehr, lag aber im Bereich von 500 €
      Bei der Brennstoffzelle sind es sogar nur 399 € (netto).

      Ich gehe allerdings davon aus, dass die Garantieverlängerung recht zeitnah nach IBN erfolgen muss.

      Übrigens: Viessmann baut den Stirling nicht mehr und hat bei notwendigem Austausch auch keine Geräte mehr.
      Kohlhoff Energie GmbH
      Posener Str. 1
      23554 Lübeck
    • Was denn nun?
      Weiter oben heißt es doch, dass es keine Garantieverlängerung gibt?

      Und was bringt eine Garantieverlängerung, wenn der Stirling nicht mehr lieferbar ist?
      Was passiert denn nun wenn der Stirling defekt ist?
      Kann man den Vitotwin dann nur noch mit dem Zusatzbrenner betreiben?
      Das wäre ja ein Unding!

      Vielleicht kann Viessmann hier mal für eine eindeutige Klärung sorgen!
    • Also es GAB die Garantieverlängerung.
      Wäre natürlich sinnfrei, wenn Viessmann die Verlängerung noch anbietet, wenn sie den Vitotwin nicht mehr liefern können (wollen).
      Was passiert wenn er defekt ist? Je nachdem ob Du noch Garantie hast oder nicht.
      Bei Garantieanspruch wird es dann eine Wandlung geben.
      Aber wie du schon schreibst: Viessmann sollte sich dazu äußern.

      Ich kann nur von unseren Erfahrungen berichten.
      Kohlhoff Energie GmbH
      Posener Str. 1
      23554 Lübeck
    • Moin,

      KHE schrieb:

      Wäre natürlich sinnfrei, wenn Viessmann die Verlängerung noch anbietet, wenn sie den Vitotwin nicht mehr liefern können (wollen).
      Einen Vitotwin müssen sie in einem Garantiefall nicht liefern, sondern das defekte Teil auswechseln. Es ist doch wohl hoffentlich davon auszugehen, dass eine Firma wie Viessmann Ersatzteile auch für solche Geräte vorrätig hat bzw. beschaffen kann, die nicht mehr im Lieferprogramm sind. Mit einer Garantie hat das zunächst mal gar nichts zu tun, man muss die Geräte ja auch reparieren können wenn keine Garantie mehr drauf ist.

      KHE schrieb:

      Ich gehe allerdings davon aus, dass die Garantieverlängerung recht zeitnah nach IBN erfolgen muss.
      Wurde zumindest mir "zeitnah nach IBN" nicht angeboten, sonst hätte ich das wahrscheinlich gemacht. Ich habe erst letzthin hier im Forum gehört, dass es das geben soll.
      Aber warum gehst Du überhaupt "davon aus, dass die Garantieverlängerung recht zeitnah nach IBN erfolgen muss"? Bei PV-Wechselrichtern zum Beispiel kann eine Garantieverlängerung bis zum Ende der ursprünglichen Garantiedauer abgeschlossen werden.

      KHE schrieb:

      Aber wie du schon schreibst: Viessmann sollte sich dazu äußern.
      Dem kann man nur zustimmen. Anders als andere Hersteller liest (und schreibt gelegentlich) Viessmann ja hier mit, also besteht vielleicht eine Chance.

      Gruß, Sailor
      Viessmann Vitotwin 300-W (1 kWel, 6 kWth) seit 2012

      PV-Anlage 8,45 kWp (65 x Solarworld SW 130poly Ost/Süd/West, SMA 5000 TL und 3000) seit 2010

      Solarthermie 14 qm Flachkollektoren seit 2004 (Vorgänger 8 qm 1979-2003)
    • sailor773 schrieb:

      Wurde zumindest mir "zeitnah nach IBN" nicht angeboten, sonst hätte ich das wahrscheinlich gemacht. Ich habe erst letzthin hier im Forum gehört, dass es das geben soll.
      Aber warum gehst Du überhaupt "davon aus, dass die Garantieverlängerung recht zeitnah nach IBN erfolgen muss"? Bei PV-Wechselrichtern zum Beispiel kann eine Garantieverlängerung bis zum Ende der ursprünglichen Garantiedauer abgeschlossen werden.
      Dieser Textbaustein ist von der Brennstoffszelle und in meinen Augen vergleichbar:

      "Die Leistungsgarantie und die Funktionsgarantie erhalten Sie zusätzlich zur
      Gewährleistung. Es gelten die Garantiebedingungen der Funktionsgarantie.
      Bestellung spätestens 6 Monate nach Inbetriebnahme."


      sailor773 schrieb:

      Einen Vitotwin müssen sie in einem Garantiefall nicht liefern, sondern das defekte Teil auswechseln. Es ist doch wohl hoffentlich davon auszugehen, dass eine Firma wie Viessmann Ersatzteile auch für solche Geräte vorrätig hat bzw. beschaffen kann, die nicht mehr im Lieferprogramm sind. Mit einer Garantie hat das zunächst mal gar nichts zu tun, man muss die Geräte ja auch reparieren können wenn keine Garantie mehr drauf ist.
      Uns wurde von der Firma Viessmann mitgeteilt, dass sie keinen Stirling haben und auch keinen mehr bekommen werden. Hier ging es um eine Reparatur.
      Kohlhoff Energie GmbH
      Posener Str. 1
      23554 Lübeck