Abschaĺtung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Abschaĺtung

      Hallo,

      unser Dachs hat sich in den letzten 4Wochen zweimal komplett abgeschaltet und die Hauptsicherung geflogen.

      Senertec war da und konnte keinen Fehler finden, nach einiger Zeit hat er sich einfach wieder eingeschaltet.

      Am Samstag ist er wieder total aus. Diesmal war der Cheftechniker da und er meint das der Dachs nur mit Rechtem Drehfeld anspringt aber bei Linkes ankommt.


      Warum ändert der Versorger einfach immer mal wieder die Drehrichtung?

      :?: ?( 8)
    • hyper2 schrieb:

      Warum ändert der Versorger einfach immer mal wieder die Drehrichtung?
      Das ist totaler Blödsinn. Die Aussenleiterfolge L1 L2 L3 oder R S T ist fest verdrahtet und könnte theoretisch nur geändert werden wenn jemand den Netztrafo umbaut oderzwischen Trafo und Dir ein Kabel kappt und neu (falsch) anmufft. Da wäre ein Riesen Aufriss und hätte sich durch stundenlangen Stromausfall bemerkbar gemacht, außerdem trau ich sowas keinem Energieelektriker zu.
      Pöl BHKW Tiger †
      Pöl BHKW Raptor †
      Ecopower 1.0
      Solarthermie 27m² Heat-Pipe-Röhren
      PV Anlage 1,8kWp Solarmax 2000C 15xKaneka k120
    • Hauptsicherung geflogen?
      Er hat sich einfach wieder eingeschaltet?

      Sorry, passt nicht. Wenn ne Sicherung fällt, muß man die ersetzen oder wieder einschalten. Erst dann kann der Dachs wieder starten.
      Ein falsches Drehfeld kanns nicht sein, das führt zur Störungsausgabe "84, Drehfeld falsch".

      Also welche Sicherungen genau lösen aus?