Verkaufe Senertec Dachs HKA HR MSR 2, mit SE Zusatzplatine

    • Verkaufe Senertec Dachs HKA HR MSR 2, mit SE Zusatzplatine

      Wegen Umstellung der Heizung biete ich o. g. Dachs an, er ist einfach für unsere Verhältnisse überdimensioniert. Geplant ist die Umstellung im Juni/Juli 2017.
      Der Erweber müsste das Gerät im Keller zerlegen und abtransportieren. Der Dachs wurde immer von einem Senertec- Servicebetrieb gewartet.
      Privater Verkauf, ohne Garantie und ohne Gewährleistung, die Mehrwertsteuer kann nicht ausgewiesen werden.

      Die Daten: Inbetriebnahme November 2006

      Gesamtlaufzeit am 14.02.2017 - 20 230 Bh

      Letzte Wartung am 24.08.2016 bei 18 956 Bh

      Nächste Wartung in ca. 1 400 Bh

      Nennwärmeleistung 9,3 - 10,4 kW

      Nennleistung elektrisch 5,3 kW


      Mit Angeboten wird noch der Pufferspeicher, Marke Buderus PS 500 mit Isolierung 80 mm.


      Meine Preisvorstellung: Dachs mit Pufferspeicher 2 500,00 Euro, Verhandlungsbasis.

      Die Anlage steht in Altenpfad 4, 53506 Rech und ist noch in Betrieb.
      Kontakt bitte unter E-Mail: bruno.fasel@live.de
      Bilder
      • WP_20170213_17_20_27_Rich_LI.jpg

        4,99 MB, 5.344×3.008, 22 mal angesehen
      • WP_20170213_21_27_03_Pro_LI.jpg

        4,86 MB, 5.344×3.008, 24 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bruno der Recher ()

    • Hallo Bruno

      Ich betreibe selber auch den Dachs MSR 2 ÖL. Deiner sieht auch aus als wär es ein ÖLer.

      Was willst als nächstes einbauen?

      Hat er mal einen Starvorgang mit Injektion bekommen?
      D.h. weil er mal nicht angesprungen ist und dann der Monteur eine Diesel Injektion eingefüllt hat um Ihn zu starten?
      Ich nehme auch an, da er keine langen Laufleistungen hat (ziemlich viele Taktbetriebe) das er desöfteren in Störung war, welche Störungen hat er denn gehabt.

      Viele Grüße
      Christof
      ist erst im Nebenberuflichem Aufbau

      Fa. Kühr Elektrotechnik eingetragen in der HWO
      Elektroinstallation
      SPS Technik
      Eib- Partner
      Fachpartner von Varta
      Alarmanlagentechnik nach VDS

      Inhaber Christof Kühr
      Negertalstr. 2a
      57462 Olpe Unterneger
      Mail: Christof.Kuehr@freenet.de
      Hompage:C-Kuehr.de.tl

      NUR WER HANDELT KANN ETWAS VERÄNDERN

      :thumbsup:
    • Hallo Christof,

      es handelt sich um einen Öldachs, wie vermutet.
      Startprobleme hatten wir nur einmal und nur weil die Ölzuleitung sich zugesetzt hatte, dadurch hat der Dachs viele Startversuche hingelegt, bis ich es gemerkt habe, der Monteur hat gereinigt und alles lief wieder ordentlich.
      Der Dachs ist unsere einzige Heizung und lief immer bestens, wir hatten keine Ausfallzeiten, nur weil unser Haus zu klein ist, hat er oft Laufzeiten von 2 oder 3 Stunden am Stück, wenn es ordentlich kalt war lief er auch 13 bis 20 Stunden am Stück, die Wärmeleistung war immer ausreichend, in der wärmeren Jahreszeit hatte er aber oft nur 1 Stunde Laufzeit. Weil wir auch eine Warmwassersolaranlage haben, habe ich den Dachs im Sommer auch immer sporadisch stillgelegt.
      Als nächstes werden wir wahrscheinlich eine Öl-Brennwertheizung einbauen.

      Grüße aus dem heute wieder sehr sonnigen Rech an der Ahr
      Bruno
    • Hallo der Dachs läuft,

      die Kühltruhe kann man zur Seite rücken und die Treppe wird natürlich frei geräumt.
      Ich habe auch mit dem Dachspfleger gesprochen, der ihn auch eingebaut hat, er meinte 3 Stunden Aufwand mit 3 Leuten müsste man rechnen.

      Danke Bruno
      Bilder
      • JD806929.JPG

        841,27 kB, 2.560×1.920, 9 mal angesehen
      • JD806930.JPG

        864,11 kB, 1.920×2.560, 9 mal angesehen
      • JD806931.JPG

        871,18 kB, 1.920×2.560, 5 mal angesehen
      • JD806932.JPG

        686,56 kB, 1.920×2.560, 7 mal angesehen
      • JD806933.JPG

        759,95 kB, 1.920×2.560, 7 mal angesehen
      • JD806934.JPG

        752,36 kB, 1.920×2.560, 8 mal angesehen
      • JD806935.JPG

        789,05 kB, 1.920×2.560, 7 mal angesehen
      • JD806936.JPG

        739,71 kB, 1.920×2.560, 8 mal angesehen
      • JD806937.JPG

        792 kB, 1.920×2.560, 7 mal angesehen
    • Neu

      3 Mann und 3 Stunden - aber nur mit Senertec-Transportwerkzeug und dem Wissen dazu. "Runter" ruscht der Dachs von selbst - aber "hoch" brauchts viel Kraft. "Am Stück" sind das 500kg. Und selbst "zerlegt" - dann hat man ca 300 kg Motor den man nicht einfach abstellen kann.
    • Neu

      Ja ich befürchte auch das es durch die 2 Ecken auf der Treppe recht aufwändig wird...

      Oder anderst ausgedrückt, bis er oben und wieder zusammengebaut ist, so das der eigentliche Transport stattfinden kann sind mindestens 1.500 € weg. zzgl. Risiko das einem was auf der Treppe aus der Hand rutscht.
    • Neu

      Ne gerade Treppe geht gut, aber sobald ne Drehung drin ist wirds schwer. Dann muß die Last sehr schräg um diese Ecke. Und wie gesagt, abstellen ist nicht. Senertec Partner haben zwar Transportvorrichtungen, aber die sind auf engen, gedrehten Treppen nicht einsetzbar.