Bluegen bestellt, Berichte folgen, soweit es was zu berichten gibt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      Tesla hatte eben genug Geld im Kreuz um eben nur FAST insolvent zu gehen. Hieraus auch nur irgendwas für den BlueGen abzuleiten, ist Blödsinn....

      Es soll aber auch egal sein: Wir werden ja sehen, wie die Sache sich entwickelt, ob die Maschine pünktlich installiert wird und dann auch funzt. Und vielleicht klärt sich dann auch, wer die Wartung und den Service macht.
      Thomas Deus
      -Geschäftsführer-

      Fa. GO BHKW GmbH

      Trinenkamp 50

      45889 Gelsenkirchen

      www.go-bhkw.de
    • Neu

      alikante schrieb:

      KaJu74 schrieb:

      Und dir ist also nicht aufgefallen, dass Hennrick gesperrt ist?
      STOPP - der User Henrik ist mitnichten gesperrt !!
      mfg
      STIMMT.

      Hatte Hennrik und kaem verwechselt.
      MEIN FEHLER.

      Gruß
      22 kWp Anlage
      2x STP 9000TL-20
      1x SB 4000TL-21
      Seit Februar 2014 mit dem schönsten Solarstromspeicher, einem Tesla Model S :love:
      Mit ecoBATT47 Speicher von ecopowerprofi (47 kWh nutzbar) 1x SI 6.0h-11
      Bald ergänzt mit dem BlueGEN :thumbsup:
    • Neu

      @Hans Dampf
      Mir ging es auch eher beim Vergleich BlueGEN und Tesla darum, dass ein kleiner Newcomer mehr erreichen kann, als die "alten" großen Hersteller.
      Ein Grund, weil die "alten" großen Hersteller genug an ihren bekannten Geräten verdienen.

      Und mit einem hast du Recht, wir werden es sehen.

      Gruß

      PS: Ich habe mal angefragt und diverse Fragen beim Hersteller gestellt.
      22 kWp Anlage
      2x STP 9000TL-20
      1x SB 4000TL-21
      Seit Februar 2014 mit dem schönsten Solarstromspeicher, einem Tesla Model S :love:
      Mit ecoBATT47 Speicher von ecopowerprofi (47 kWh nutzbar) 1x SI 6.0h-11
      Bald ergänzt mit dem BlueGEN :thumbsup:
    • Neu

      Also..bevor ich mich für den Bluegen letztes Jahr entschieden habe, konnte ich ein paar andere Geschäftsleute sowie auch Privatkunden
      die hier im Kreis Heinsberg ansässig sind ansprechen..diese haben bis dato seit der Inbetriebnahme ca. 1-2 Jahre her keinerlei Probleme mit der Anlage..

      Auch der E-Techniker Heute (ja ich weiß, der ist von der Installateur Firma) hat Heute noch erzählt, daß bei den älteren Stacks schonmal bei Gasausfall Probleme aufgetreten sind, diese über
      den W.-Vertrag abgedeckt wurden.

      1.Thema wer macht den Service:
      --Dieser wird bei mir von Heinsberg aus gemacht, wahrscheinlich wird das auch überregional in D so laufen.
      2. Spannungsausfall / Über-Unterspannung / Frequenzschwankung:
      --ist auch kein Thema, Spannung weg >> Erhaltungsmodus>>Spannung wieder da, nicht wieder direkt unterbrechen!!! da Hochfahr-Modus ca.5-10min. da muß man wohl ein wenig aufpassen..

      Ob das auch der Praxis entspricht, sehe ich erstmal entspannt bzw. Surprise,Surprise,Surprise..
      Gruß.
    • Neu

      Da das Ganze im Hick-Hack über die geäußerten Zweifel an der Reife des Produkts und die Kaptialstärke des Herstellers unterzugehen droht, wollte ich nur anmerken, daß es mich sehr freut, daß es jetzt zwei Benutzer zu geben scheint, die dieses Wagnis auf sich genommen haben und bereit sind zu berichten, und bei denen ich den Eindruck habe, daß es sich um "echte" Kunden handelt und nicht um Werbe-Accounts.

      Daher denke ich, obwohl bei so einem experimentellen Produkt natürlich zunächst Zweifel an der Massentauglichkeit angebracht sind, daß wir uns zunächst freuen sollen, an den Erfahrungen teilhaben zu können.

      In diesem Sinne möchte ich mich schon für weitere Bereichte bei den beiden Nutzern im voraus bedanken.
    • Neu

      Hans_Dampf schrieb:

      Wenn ich Du wäre, hätte ich mich vor dem Kauf nach dem Unternehmen erkundigt, sprich Eigenkapital, Servicenetz, Referenzanlagen, die mindestens 2 Jahre laufen und die ich mir vor Ort ansehen kann.
      Dann hätte ich abgeklärt, wer denn den Service am Gerät macht.... Mein Verkäufer=Installateur oder der Hersteller? Falls Hersteller, wo sitzt der und wie schnell ist der vor Ort? Dass die Maschine von Australien aus in Betrieb genommen wird und überwacht wird, nehme ich mal nicht als gutes Zeichen.

      Hans_Dampf schrieb:

      Kaju, frag Dich mal (oder besser den Verkäufer), wer denn den Service macht....Und dann frag Dich mal, wieso denn die Australier die Zahlungen eingestellt haben
      Und wenn es denn nun 700 Anlagen sind (was ich nicht glaube, Belege bitte) dauern die 300 nächsten sicherlich wie lange? Wie viele BHKW/BSZ wurden denn in D 2016 insgesamt im LB <2 kW abgesetzt?

      Hans_Dampf schrieb:

      Es soll aber auch egal sein: Wir werden ja sehen, wie die Sache sich entwickelt, ob die Maschine pünktlich installiert wird und dann auch funzt. Und vielleicht klärt sich dann auch, wer die Wartung und den Service macht.
      Ich habe mal ein paar Fragen an den Hersteller geschickt. Zur Erklärung Hr. Wieskus ist der Heizungsbauer.
      Teilweise persönliche, ich zeige sie trotzdem (Antworten in rot):

      • Wer macht eigentlich die Wartung an der Anlage? Auch Hr. Wieskus?
      • Wir machen die Wartung oder Störungsbeseitigung im Rahmen des Vollwa-Vertrages. Hr. Wieskus wird von uns je nach Fall beauftragt.
      • Warum hat eigentlich damals der Mutterkonzern die Zahlungen eingestellt?
      • Einige Investoren hatten Sich seinerzeit von der CFC Australien gelöst und CFC Australien musste Insolvenz anmelden.
      • Wie empfindlich ist die BSZ auf Stromnetzschwankungen? Schaltet es sich dann schnell ab? Was ja nicht gut wäre.
      • Bei einem Stromausfall geht der BG in seine Eigenstromversorgung und hält die Elektronik mit ca. 160W aufrecht. Sobald der Strom wieder da ist fängt er wieder an Strom zu produzieren. Dieser Vorgang schadet der BZ nicht.
      • Wie viele Bluegen sind denn jetzt schon aktiv?
      • 730 St.
      • Wie viele Geräte haben die 10. Millionen Betriebsstunden erreicht?
      • 11Mio Betriebsstunden sind kommuliert erreicht worden.
      • Wann wird mein Gerät geliefert, oder läuft das über Hr. Wieskus?
      • Ihr BG wird am 28.02.2017 geliefert. Hr. Wieskus wird sich bei Ihnen melden.

      Vielleicht sind jetzt einige weitere Frage erledigt.

      Gruß
      22 kWp Anlage
      2x STP 9000TL-20
      1x SB 4000TL-21
      Seit Februar 2014 mit dem schönsten Solarstromspeicher, einem Tesla Model S :love:
      Mit ecoBATT47 Speicher von ecopowerprofi (47 kWh nutzbar) 1x SI 6.0h-11
      Bald ergänzt mit dem BlueGEN :thumbsup: