Bluegen bestellt, Berichte folgen, soweit es was zu berichten gibt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • KaJu74 schrieb:

      wie viel geringer wäre der Gasverbrauch beim BHKW, wenn ich die Wärme nicht nutzen würde/könnte?
      Möglicherweise ist das Dein "Denk Problem" -> Ein BHKW bzw. die KWK Technologie erzeugt per Definition Wärme + Strom ein "wegwerfen" der Wärme gibts nicht !!

      Wir betrachten auch kein "Theoretisches System" mit hätte oder könnte - dann könntest Du nämlich 50.000€ sparen wenn Du nicht heizt und keinen Strom verbrauchst - sondern exakt Dein System Alt und Dein System Neu

      Vielleicht hilft auch diese Frage : wer gibt Dir die 259€ für die "Wärmeeinsparung"?? Niemand, Du nimmst sie vom Kessel und steckst sie in die BZ es bleiben also 0,00 übrig

      In der Tabelle werden die 259€ als Einnahme gerechnet -> das bedeutet 30.000kWh Wärme von BHKW+Kessel sind 259€ billiger als 30.000kWh Wärme aus dem Kessel allein ??


      Oder aber 20 Brötchen in Zwei Tüten sind 1€ günstiger als 20 Brötchen in einer Tüte ?? Warum ?? Geht nicht weil Du sowieso nur Mehl und Wasser zahlst ( 1kWh Gas = 1kWh Wärme )

      Aber weil Du die 20Brötchen genommen hast gibts 1€ Rabatt auf die Torte die Du auch kaufst. Diesen 1€ Rabatt hast Du nur 1x eingespart ( Gesamtkosten geringer ) - die Tabelle sagt aber Du hast den Euro nochmal als Einnahme bekommen.


      Nochmal was ich Eingangs sagte, die Wärmemenge bleibt gleich in kWh und Cent ! Alle Änderungen spielen sich auf der Stromseite ab, sowohl Einsparungen als auch Ausgaben sind nur auf der Stromseite zu finden !

      Wenn das auch nicht punktet muß ich sagen Hut ab vor dem Verkäufer er hat ganze Arbeit geleistet !!
      Pöl BHKW Tiger †
      Pöl BHKW Raptor †
      Ecopower 1.0
      Solarthermie 27m² Heat-Pipe-Röhren
      PV Anlage 1,8kWp Solarmax 2000C 15xKaneka k120
    • Du magst Recht haben.

      Aber dann Frage ich mal anders.

      Ich habe bis jetzt 30.000kWh Gas gebraucht, um meine Haus zu heizen und warm Wasser zu haben.
      Das BHKW kommt jetzt neu dazu und verbraucht 24.500kWh.

      Wie viel Gas werde ich nächstes Jahr in etwa verbraucht haben?
      54.500kWh?
      Oder eher 48.500kWh?

      Gruß

      Kaju
      22 kWp Anlage
      2x STP 9000TL-20
      1x SB 4000TL-21
      Seit Februar 2014 mit dem schönsten Solarstromspeicher, einem Tesla Model S :love:
      Mit ecoBATT47 Speicher von ecopowerprofi (47 kWh nutzbar) 1x SI 6.0h-11
      Bald ergänzt mit dem BlueGEN :thumbsup:
    • KaJu74 schrieb:

      Wie viel Gas werde ich nächstes Jahr in etwa verbraucht haben?
      54.500kWh?
      Oder eher 48.500kWh?
      Die Gesamteinsparung des Systems will ich nicht in Frage stellen also eher 48.000 -> die Tabelle welche ich als unrichtiges Verkaufswerkzeug sehe zieht von den 48.500kWh nochmals 5000kWh ab ( äquivalent zu 259€ ) mehr will ich nicht bemängeln.

      Wobei ich aber gern wissen würde wo es Erdgas für 3,8Cent netto gibt?? Die hätte ich auch gern 8)
      Pöl BHKW Tiger †
      Pöl BHKW Raptor †
      Ecopower 1.0
      Solarthermie 27m² Heat-Pipe-Röhren
      PV Anlage 1,8kWp Solarmax 2000C 15xKaneka k120
    • Stopp: Wo zieht die Tabelle nochmal 5.000kWh von 48.500kWh ab?
      In der Tabelle steht ein Gasverbrauch von 24.500kWh und eine Einsparung bei der Wärme von 259€, was die 4-5.000kWh sind und und nicht doppelt.

      Wir wollen doch fair bleiben.

      Und zum Gaspreis:


      3,58Cent/kWh. :thumbsup:

      Gruß

      Kaju
      22 kWp Anlage
      2x STP 9000TL-20
      1x SB 4000TL-21
      Seit Februar 2014 mit dem schönsten Solarstromspeicher, einem Tesla Model S :love:
      Mit ecoBATT47 Speicher von ecopowerprofi (47 kWh nutzbar) 1x SI 6.0h-11
      Bald ergänzt mit dem BlueGEN :thumbsup:
    • Moin

      KaJu74 schrieb:

      Stopp: Wo zieht die Tabelle nochmal 5.000kWh von 48.500kWh ab?
      ich häng mal ne Tabelle des Gesamtsystems Kessel+BZ mit Gegenüberstellung zur Altvariante an ich denke da wirst Du sehen das die Armortisationsberechnung Dir was vom Weihnachtsmann erzählt.

      BZ Gegenüberstellung.xlsx

      Der Gaspreis von extra ist tatsächlich Unschlagbar - leider nur bei Dir.
      Unter meiner PLZ sinds schon 4,22Cent . ( inklusive Grundgebühr sinds bei Dir auch 3,9Cent, bei mir schon 4,7Cent -> da bleib ich bei maingau mit 4,28Cent ohne jegliche Grundgebühr )

      Grüße
      Pöl BHKW Tiger †
      Pöl BHKW Raptor †
      Ecopower 1.0
      Solarthermie 27m² Heat-Pipe-Röhren
      PV Anlage 1,8kWp Solarmax 2000C 15xKaneka k120
    • So, jetzt kommen wir auf einen Nenner.
      Dein "System Neu" stimmt und das "System Neu falsch" ist falsch.

      Es wäre natürlich falsch, sowohl Gewinn aus Wärme, als auch Gewinn aus weniger Gas im Kessel zu berechnen.
      Aber in der Datei, seht nichts von weniger Gasverbrauch im Kessel, sondern nur ein Wärmegewinn, der sich ja aus dem Gasminderverbrauch im Kessel errechnet!
      Oder?

      Aber selbst nach deiner Rechnung macht die Anlage nach 7 Jahren Profit.

      Gruß

      Kaju
      22 kWp Anlage
      2x STP 9000TL-20
      1x SB 4000TL-21
      Seit Februar 2014 mit dem schönsten Solarstromspeicher, einem Tesla Model S :love:
      Mit ecoBATT47 Speicher von ecopowerprofi (47 kWh nutzbar) 1x SI 6.0h-11
      Bald ergänzt mit dem BlueGEN :thumbsup:
    • Moin

      KaJu74 schrieb:

      Es wäre natürlich falsch, sowohl Gewinn aus Wärme, als auch Gewinn aus weniger Gas im Kessel zu berechnen.
      Aber genau das tut die Tabelle "Armortisationsbetrachtung" indem Sie die 259€ als echten Gewinn ausweist obwohl es sich nur um eine Verschiebung "linke Hosentasche -> rechte Hosentasche" handelt.

      Die Anlage macht keinen echten Gewinn, also Du "Verdienst" damit keine Geld.
      Aber Ja im 6/7Jahr hast Du die Investition herein und im 10 Jahr einen um ca. 8000€ geringeren "Verlust", immer verglichen mit der Ursprünglichen Variante Gasbezug+Netzstrombezug.

      mfg
      Pöl BHKW Tiger †
      Pöl BHKW Raptor †
      Ecopower 1.0
      Solarthermie 27m² Heat-Pipe-Röhren
      PV Anlage 1,8kWp Solarmax 2000C 15xKaneka k120
    • alikante schrieb:

      Moin

      KaJu74 schrieb:

      Es wäre natürlich falsch, sowohl Gewinn aus Wärme, als auch Gewinn aus weniger Gas im Kessel zu berechnen.
      Aber genau das tut die Tabelle "Armortisationsbetrachtung" indem Sie die 259€ als echten Gewinn ausweist obwohl es sich nur um eine Verschiebung "linke Hosentasche -> rechte Hosentasche" handelt.
      Die Anlage macht keinen echten Gewinn, also Du "Verdienst" damit keine Geld.
      Aber Ja im 6/7Jahr hast Du die Investition herein und im 10 Jahr einen um ca. 8000€ geringeren "Verlust", immer verglichen mit der Ursprünglichen Variante Gasbezug+Netzstrombezug.
      Ein letztes Mal eine Antwort von mir zu dem Thema "gesparten Wärmekosten".

      In der Armortisationsbetrachtung werden die voll 917€ für Gas gerechnet, als Verlust.
      Da steht nirgends Gewinn durch Gaseinsparung.
      Da steht, aber zu Recht, Gesparte Wärmekosten. Und damit sind die gesparten Wärmekosten des Kessels gemeint.

      Klar, wenn du so denkst/rechnest, dass mir kein Geld ausgezahlt wird, mag deine Ansicht stimmen.

      Aber ich kaufe ein Gerät, was 24.500kWh Gas braucht, meine Gasrechnung steigt aber nicht um 24.500kWh, sondern nur um ca. 20.000kWh.
      Die Differenz ist die eingesparte Wärmemenge. Also nicht mit "linke Hosentasche -> rechte Hosentasche".

      Was ist denn eine um ca. 8000€ geringerer "Verlust", wenn man mit der ursprünglichen Ausgabe fest geplant hat?

      Stell dir vor, ich habe ein extra Konto für die laufenden Kosten, wo ich immer einem fixen Betrag überweise und die Energieunternehmen holen es von dort.

      Habe ich dann nach 10 Jahren 8.000€ mehr auf dem Konto? ;)



      Aber egal, lasst uns zu der eigentlichen Anlage zurück kommen.


      Gruß


      Kaju
      22 kWp Anlage
      2x STP 9000TL-20
      1x SB 4000TL-21
      Seit Februar 2014 mit dem schönsten Solarstromspeicher, einem Tesla Model S :love:
      Mit ecoBATT47 Speicher von ecopowerprofi (47 kWh nutzbar) 1x SI 6.0h-11
      Bald ergänzt mit dem BlueGEN :thumbsup:
    • Hi

      Mangels Alternative werde ich optisch im Sunny Portal auch eine Nullbezugsanlage wie hier bekommen:
      EcoPower 1.0 + PV + Batterie + Elektroauto = Nullbezug



      Schade das SMA hier noch nicht weiter ist.

      Gruß

      Kaju
      22 kWp Anlage
      2x STP 9000TL-20
      1x SB 4000TL-21
      Seit Februar 2014 mit dem schönsten Solarstromspeicher, einem Tesla Model S :love:
      Mit ecoBATT47 Speicher von ecopowerprofi (47 kWh nutzbar) 1x SI 6.0h-11
      Bald ergänzt mit dem BlueGEN :thumbsup:
    • KaJu74 schrieb:

      Da steht, aber zu Recht, Gesparte Wärmekosten.
      Nein, da lügst Du Dir selbst die Taschen voll, das hab ich des langen und des breiten Rechnerisch bewiesen.

      Klar, wenn du so denkst/rechnest, dass mir kein Geld ausgezahlt wird, mag deine Ansicht stimmen.

      Das ist nicht meine Ansicht sondern eine ganz klare Definition von Einnahmen und Ausgaben, die fließen zu ober ab immer von/nach Extern. Alles was intern bleibt, ob es nun 2 oder 100 eigene Konten sind , hat nichts mit Einnahmen/Ausgabe zu tun sondern ist ganz einfach "linke Tasche rechte Tasche".

      mfg
      Pöl BHKW Tiger †
      Pöl BHKW Raptor †
      Ecopower 1.0
      Solarthermie 27m² Heat-Pipe-Röhren
      PV Anlage 1,8kWp Solarmax 2000C 15xKaneka k120
    • alikante schrieb:

      KaJu74 schrieb:

      Da steht, aber zu Recht, Gesparte Wärmekosten.
      Nein, da lügst Du Dir selbst die Taschen voll, das hab ich des langen und des breiten Rechnerisch bewiesen.
      Ja und genau da hast du es doch selbst aufgezeigt:


      217€ weniger Ausgaben, oder auch "Gesparte Wärmekosten".

      Aber wie gesagt, wir sollten es lassen.

      Ich schreibe ab jetzt nicht mehr von Gewinn, sondern von Einsparungen, passt das?

      Gruß

      Kaju
      22 kWp Anlage
      2x STP 9000TL-20
      1x SB 4000TL-21
      Seit Februar 2014 mit dem schönsten Solarstromspeicher, einem Tesla Model S :love:
      Mit ecoBATT47 Speicher von ecopowerprofi (47 kWh nutzbar) 1x SI 6.0h-11
      Bald ergänzt mit dem BlueGEN :thumbsup:
    • Moin

      KaJu74 schrieb:

      Ich schreibe ab jetzt nicht mehr von Gewinn, sondern von Einsparungen, passt das?
      Ich glaub wir sollten es wirklich lassen, Gewinn ist nun wieder gänzlich was anderes! Gehe ich recht in der Annahme das Du weder deine Buchführung noch die Steuererklärung selbst machst? Solange Du immer wieder nur eine Seite der Gleichung betrachtest wird das nix.

      Ich denke ich werde es in Zukunft machen wie es die "Amortisationstabelle" vorschlägt .
      Das Geld was ich Abends in der Kneipe nicht Ausgebe leg ich auf den Nachtschrank, Früh Morgens beim Aufstehen freu ich mich dann über das extra Geld und verbuche es als Einnahme - mal sehen wia lange es dauert bis ich dadurch meine Bestände so erhöht habe das ich nicht mehr arbeiten gehen muß.

      mfg
      Pöl BHKW Tiger †
      Pöl BHKW Raptor †
      Ecopower 1.0
      Solarthermie 27m² Heat-Pipe-Röhren
      PV Anlage 1,8kWp Solarmax 2000C 15xKaneka k120
    • Vor der PV-Anlage habe ich meine Steuererklärung selbst gemacht. Mit PV macht es jetzt ein Steuerberater, aber ich bin dabei mich einzulesen.

      Wegen der Kneipe und Rente kommt es drauf an, wie viel du aktuell verdienst und wie viel übrig bleibt. Heißt du Martin Winterkorn und bekommst täglich 3.300€ und schränkst deinen Konsum in der Kneipe ein, kannst du bald in Rente gehen.

      Gruß

      Kaju

      PS: Wenn du das Geld vorher wirklich abgehoben hast (Ausgabe) und es später wieder einzahlst (Einnahme), hast du, auch wenn es nur von rechts nach links verschoben wurde, was auf deinem Auszug stehen, eine Einnahme. :rolleyes:
      Sollte nur ein Scherz sein. Und ja, wir lassen das ab jetzt besser.
      22 kWp Anlage
      2x STP 9000TL-20
      1x SB 4000TL-21
      Seit Februar 2014 mit dem schönsten Solarstromspeicher, einem Tesla Model S :love:
      Mit ecoBATT47 Speicher von ecopowerprofi (47 kWh nutzbar) 1x SI 6.0h-11
      Bald ergänzt mit dem BlueGEN :thumbsup:
    • Moin,

      leider bin ich nicht Winterkorn, nichtmal annähernd ;-_

      Ich kann Deine Gedanken zwar verstehen aber sie sind eben finanzmathematisch falsch, die "Armortisierungstabelle" ist aber ein finanzmathematisches Tool und muß die Regeln befolgen ansonsten ist sie falsch.

      Wenn ich Geld vom Konto abhebe sind das eben keine Ausgaben! Wenn ich Geld von unterm Kopfkissen aufs Girokonto Einzahle ist das auch keine Einnahme, genausowenig wie eine nicht getätigte Ausgabe zur Einnahme wird!
      Ausgaben entstehen erst wenn ich das Geld einem anderen gebe, dem Schankwirt zb.
      Einnahmen sind Gelder die mir von jemand anderem zufließen, die KWK Förderung wäre also eine Einnahme.

      Wenn Du die Definitionen verstehst und bei der Rechnerei beachtest wird das sicher nen Aha-Effekt bei Dir geben.

      Geldbestand = alle Deine Gelder
      Einnahmen = Geldbestandserhöhend
      Ausgaben = Geldbestandsvermindernd

      Grüße
      Pöl BHKW Tiger †
      Pöl BHKW Raptor †
      Ecopower 1.0
      Solarthermie 27m² Heat-Pipe-Röhren
      PV Anlage 1,8kWp Solarmax 2000C 15xKaneka k120
    • Hans_Dampf schrieb:

      Die Berechnung ist auch insofern falsch, als dass der KWK-Zuschlag 5,41 Cent falsch ist. Sind bei 100% Eigenverbrauch (die ich auch nicht glaube) 4 Cent...
      Hi Hans, wie kommst du auf 4Cent/kWh?




      Gruß

      Kaju
      22 kWp Anlage
      2x STP 9000TL-20
      1x SB 4000TL-21
      Seit Februar 2014 mit dem schönsten Solarstromspeicher, einem Tesla Model S :love:
      Mit ecoBATT47 Speicher von ecopowerprofi (47 kWh nutzbar) 1x SI 6.0h-11
      Bald ergänzt mit dem BlueGEN :thumbsup:
    • Der Tesla zieht beim Laden wenigstens 11 kW pro Stunde, die Ladung wird wohl nachts erfolgen.... Selbst dann, wenn der Batteriespeicher randvoll ist, wird durch die Ladung des Tesla Strom zugekauft werden müssen. Es ist bei dem Thema grundfalsch davon auszugehen, dass ich 13.000 kWh Strom verbrauche, von mir aus 30.000 kWh mit PV und BSZ produziere und dann keinen Strom mehr zukaufen muss.
      Thomas Deus
      -Geschäftsführer-

      Fa. GO BHKW GmbH

      Trinenkamp 50

      45889 Gelsenkirchen

      www.go-bhkw.de
    • alikante schrieb:

      Ich kann Deine Gedanken zwar verstehen aber sie sind eben finanzmathematisch falsch, die "Armortisierungstabelle" ist aber ein finanzmathematisches Tool und muß die Regeln befolgen ansonsten ist sie falsch.
      Wenn Du die Definitionen verstehst und bei der Rechnerei beachtest wird das sicher nen Aha-Effekt bei Dir geben.
      Geldbestand = alle Deine Gelder
      Einnahmen = Geldbestandserhöhend
      Ausgaben = Geldbestandsvermindernd
      Hi alikante,

      ich verstehe ja das es finanzmathematisch möglicherweise falsch ist.
      Aber ich bin kein Buchhalter.

      Aber ich will ja lernen.

      Würde folgende Aussage stimmen?
      Ich erhöhe durch die Umbaumaßnahme auf lange Sicht meinen Geldbestand?

      Übrigens hat sich der Verkäufer gemeldet, wegen dem 3 Jährigen Zyklus in seiner Tabelle.

      Die Brennstoffzelle verliert Wirkungsgrad, aber nicht an Leistung, weil es den Gasverbrauch einfach erhöht.
      Dadurch die Steigerung bei den Zuschüssen und dem Gasverbrauch. (Zuschüsse steigen, weil mehr Gas verbraucht wird und somit mehr Energiesteuer zurück kommt)
      Der "alte" Stack wurde alle 2-3 Jahre gewechselt. Wenn der Wirkungsgrad von 60 auf 50% gefallen ist. (Kostenfrei dank Vollwartungsvertrag)
      Dann geht der Gasverbrauch wieder runter und somit automatisch auch die Zuschüssen und der Gasverbrauch.
      Durch den neuen Stack, den ich bekomme gehen sie von 5-6 Jahren aus. Sie haben die Datei aber noch nicht angepasst, das die Steigerung nur langsamer sein wird, aber nicht viel ausmacht.
      Ich habe auch gefragt, wie es nach 10 Jahren weiter geht.
      Der Wartungsvertrag verlängert sich bei Nichtkündigung einfach weiter um eine Jahr.
      Was in 10 Jahren allerdings für neue Techniken verfügbar sind, kann man natürlich heute noch nicht abschätzen.

      Gruß

      Kaju
      22 kWp Anlage
      2x STP 9000TL-20
      1x SB 4000TL-21
      Seit Februar 2014 mit dem schönsten Solarstromspeicher, einem Tesla Model S :love:
      Mit ecoBATT47 Speicher von ecopowerprofi (47 kWh nutzbar) 1x SI 6.0h-11
      Bald ergänzt mit dem BlueGEN :thumbsup: