Förderung Brennstoffzellenheizung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Förderung Brennstoffzellenheizung

      Hallo,

      ich bin neu hier und würde mich über Beiträge und Antworten zu meiner Frage freuen.
      Wir bauen aktuell ein neues Haus. Nun haben wir im Juli unsere Brennstoffzellenheizung von Viessmann geliefert bekommen.
      Unser Heizungsbauer hat uns im Juni gesagt, dass es keine Förderung geben wird. Nun ist ja doch eine gekommen und wir haben nun das Pech, dass wir unsere Brennstoffzelle schon bekommen haben. Diese ist jedoch noch nicht installiert und nicht in Betrieb.
      Gibt es für uns eine Möglichkeit die Förderung doch noch zu bekommen? Wir können auch Nachweisen, dass noch nichts eingebaut wurde.
      Vielleicht gibt es ja von euch jemanden der ne Idee hat wie man doch noch an die Förderung kommt.
      Eventuell ging es ja schon mal jemanden so und er konnte es lösen.

      Grüße Meesch
    • Zitat aus den Förderbedingungen:

      Wie erfolgt die Antragstellung?Der Zuschuss ist vor Beginn des Vorhabens zu beantragen. Als Beginn des Vorhabens gilt dieverbindliche Bestellung des Brennstoffzellensystems bzw. der Abschluss des Lieferungs- undLeistungsvertrags

      Der Zug ist leider abgefahren
      Thomas Deus
      -Geschäftsführer-
      Fa. GO BHKW GmbH
      Trinenkamp 50, 45889 Gelsenkirchen
      www.go-bhkw.de
    • Moin,

      sehe ich auch so.

      - Mini-KWK Standart und Bonusförderung ( Bafa )

      bafa.de/bafa/de/energie/kraft_…ni_kwk_anlagen/index.html

      - BMWi Anreizprogramm

      energiefoerderung.info/asue/foerderprogramm/8013

      Einzig der KWK-Zuschlag auf produziertem Strom ist nicht verwirkt.

      Grüße
      Pöl BHKW Tiger †
      Pöl BHKW Raptor †
      Ecopower 1.0
      Solarthermie 27m² Heat-Pipe-Röhren
      PV Anlage 1,8kWp Solarmax 2000C 15xKaneka k120