Jahresdauerlinie BHKW-Ausbau Meinungsfrage und Tipps

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo mcak27,

      ich habe mich gerade in deine "Problemstellung" eingelesen.

      hast du für das Projekt ein Planungsbüro am Start das sich mit der BHKW Thematik schon mal beschäftigt hat?

      Hast du deine Energieverbräuche und Verluste mal messen und analysieren lassen?


      Wo bist du ansässig?

      Ist ein sehr interessantes Projekt.

      Sonnige Grüße
      Lutz Nacke
      Projektbetreuer
      Solarfachberater Photovoltaik DGS
      Stromlotse proKlima der enercityFonds
      Calenberger Energie Kontor
      info(AT)calenberger-energie-Kontor.de
    • ich hätte da eine Frage an die Erfahrenen und Interessenten,

      im Diagramm sind 2 x geordnete jahresdauerlinien dargestellt. Einmal in rot die aktuell von denn BHKW tatsächlich erbrachte Leistung für das abdecken der Wärmebedarf und im Grün ist der zukünftige Wärmebedarf dargestellt. Die 2 Module sind gleich groß (513 KWth und 400 KWelt).

      Zur Frage:

      Für die zukünftige Wärmebedarf müssen meine beiden BHKW mehr laufen (siehe Schwarzes Pfeil). Das heißt die Vollaststunden nehmen zu. Die Frage ist schaffen die überhaupt soviel und wenn , ja dann steigten meine Wartungs und- Instandhaltungskosten sehr hoch weil die Anlagen Vollpower arbeiten müssen?




      VG

      MCAK27
      Bilder
      • Unbenanntzzzz.PNG

        24,73 kB, 1.054×418, 52 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von mcak27 ()