Erfahrungsberichte von Wohnungseigentümergemeinschaft (WEG) gesucht

    • Erfahrungsberichte von Wohnungseigentümergemeinschaft (WEG) gesucht

      Hallo zusammen,

      ich suche auf diesem Weg andere (möglichst große) WEGs mit einem BHKW.
      Uns (55 WE) erzählt man ständig daß es keine weiteren größeren Anlagen in Eigenverwaltung in Deutschland gibt. Das kann ich so richtig nicht glauben.
      Eine aktive Datenbank habe ich bis jetzt auch noch nicht gefunden.
      Mich würden andere Erfahrungen interessieren, Wirschaftlichkeit, technische Probleme, Mieter, Strompreisberechnung, Finanzamt, etc.
      Bei uns steht zur Zeit das Thema EEG-Umlage und Eigenverbrauch an.

      Grüße
      Mr. Green
    • Hallo
      so zu meinen Erfahrungen wir hatten mal bei 24we ein BHKW stehen mit 20 Eigentümern und ich kann davon nur abraten, es gab nur Theater...
      Es war ein Pöl mit einem Volvo Penta Motor und wir haben es mit Palmöl betrieben, den Strom verkauft und die Wärme benutzt....

      Es wurde ausgemacht das sich einer (Rentner) um den Kraftstoff also Palmöl Einkauf kümmert und dazu dauernd nach der Anlage guckt ob es ihr gut geht :)

      Naja die ersten 3 Monate ging alles gut und dann kamen die ersten Beschwerden warum denn Getsern gekauft wurde und nicht Heute weil wir dann n paar Euro gespart hätten und und und... und als dann die erste Abrechnung nach Wärmemenge kam (haben wir über Wärmemengenzähler pro WE gelöst) kamen denn wieder Beschwerden warum manche mehr Zahlen als andere, wobei es ja ein Abfallprodukt ist und und und

      Letztendlich haben wir nach 1,5 Jahren aufgegeben (Palmölpreis war auch ziemlich hoch) und jetzt haben alle 4 MFH wieder ne herkömmliche Gastherme, der Spaß hat mal knapp 5000€ gekostet und noch heute 6 Jahre später reden Einige Eigentümer nicht mehr miteinander....)



      Naja hoffe ich konnte die n bissel was von unseren Ereignissen näher Bringen
    • Mr. Green schrieb:

      ich suche auf diesem Weg andere (möglichst große) WEGs mit einem BHKW.
      Uns (55 WE) erzählt man ständig daß es keine weiteren größeren Anlagen in Eigenverwaltung in Deutschland gibt. Das kann ich so richtig nicht glauben.


      Die Erschließung von Mehrfamilienhäusern ist ein mühlseliges Geschäft. Vertrieblich ist das ein Katastrophe, weil man einen gewaltigen Beratungsaufwand hat und beinahe jeden Eigentümer / Mieter einzeln überzeugen muss. Da ist es einfacher, ein 20er oder 50er Modul in einem passenden Gewerbebetrieb unterzubekommen.

      Nichts destoweniger gibt's solche Fälle. Christian Meyer sitzt in der Nähe von Freiburg i.Br. und hat ein paar MFH-Referenzen auf seiner Homepage. Manchmal macht das auch ein innovatives Unternehmen aus der Wohnungswirtschaft, beim B.KWK gibt's regelmäßig Workshops zur "Dezentrale Kraft-Wärme-Kopplung in der Wohnungswirtschaft". Ein umtriebiger Kopf ist in dem Sektor auch Herr Freischlad aus Nord-Hessen.

      Gruß,
      Gunnar
      Ist die Wärme kraftgekoppelt, wird die Energie gedoppelt. (Ulli Brosziewski)
    • Hallo,

      das Thema Steuer entschärfte das Finanzgericht Neustadt
      www3.mjv.rlp.de/rechtspr/Displ…FD-4D2A-81F8-E040CD88A642}

      Einige Eigentümer führten Krieg gegen die Hausverwaltung. Nach Unterliegen in der Abstimmung der Eigentümerversammlung wurde der Verwalter über die Finanzverwaltung angegriffen.

      Das Finanzgericht stärkte dem Verwalter den Rücken. Es klärte einige offene Fragen zur Steuererklärungspflicht, dem erlaubten Geschäftsbetrieb einer WEG und
      zu den Rechten des Verwalters.

      Obwohl eine Revision vor dem BFH ansteht, gewinnen Hausverwalter ein Stück Sicherheit.

      Viele Grüße
      Rüdiger Quermann
      Steuerberater
      Altes Feld 20
      58313 Herdecke

      fon 02330 74089
      fax 02330 890385
      quermann@t-online.de

      Website: steuerberater-quermann.de
      Twitter: twitter.com/steuerberater_q
      Google+: plus.google.com/115874630421357949516/posts
    • Hallo,

      den langen Link bekomme ich nicht richtig dargestellt. Sorry. Hier ist er nochmal:

      www3.mjv.rlp.de/rechtspr/DisplayUrteil_neu.asp?
      rowguid={3FF72123-9CFD-4D2A-81F8-E040CD88A642}

      Die beiden Teile werden ohne den Zeilenumbruch und ohne ein Trennzeichen aneinandergefügt.
      Das Aktenzeichen ist: FG Rheinland-Pfalz (Neustadt), 15.01.2015 - 4 K 1102/14
      G*** hilft.

      Viel Spaß
      Rüdiger Quermann
      Steuerberater
      Altes Feld 20
      58313 Herdecke

      fon 02330 74089
      fax 02330 890385
      quermann@t-online.de

      Website: steuerberater-quermann.de
      Twitter: twitter.com/steuerberater_q
      Google+: plus.google.com/115874630421357949516/posts