ecoPower 1.0: Erfahrungsbericht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sodele - Vaillant Anlagencheck bestanden - Wasser Werte
      PHWert: 8,8
      Härte: 0
      Leitfähigkeit: 70uS
      Neue SW habe ich noch nicht drauf installieren lassen, da dann immer einer am Gerät temporär den Zugang freischalten muss. Ein NOGO wenn man viel unterwegs ist (Fernwartung ade). Die Hardwarebox (VPN) ist noch nicht verfügbar.

      Neue Sicherungen sind jetzt auch drin - mal schauen ob der Fehler nun ausbleibt.
      PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
      BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Familyblog: okedv.dyndns.org/wbb/blog
    • Hat der Wasserdruck Einfluss auf Pumpeneffizienz...?

      Mal was anderes - was für eine Auswirkung haben die Drücke im System?
      Nachdem ich einen Teil Wasser zur Spülung abgelassen hatte, habe ich vergessen wieder auf 1.5Bar aufzufüllen. Danach ist mir die Vorlauftemp über max gestiegen. Zufall oder kann das zusammenhängen und wenn ja was ist die physikalische Erklärung?

      Nachtrag: Pumpen waren def. an und Speicher eher kalt. Pumpe an aber pumpt evtl. nicht immer so wie sie soll (Dreck/Luft??)
      Bilder
      • Capture.JPG

        68,39 kB, 993×472, 121 mal angesehen
      PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
      BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Familyblog: okedv.dyndns.org/wbb/blog

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von endurance () aus folgendem Grund: Attachment hinzugefügt

    • Also ich meine, es kann sich an ungünstiger Stelle Luft gesammelt haben. Normaler Weise spielt der Druck keine Rolle, weil sich Wasser fast nicht komprimieren lässt. Es kann sich auch Dreck gelöst haben, der inzwischen wieder abtransportiert wurde. Für solche Phänomene gibt es nur eine Umschreibung: "Fehler beim Suchen verloren gegangen".
      Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. ?(
      perdok.info/
      Oscar Perdok GmbH
      Gildeweg 14, 46562 Voerde
      Beratung, Planung und Installation von: KWK-Anlagen, PV-Anlagen, Stromspeicher mit Notstromfunktion, Eigene Herstellung von Ladestationen für E-Mobile, Energie-Effizienz incl. Kosten/Nutzen-Betrachtung, Ladestation für E-Mobile (kostenlos)
    • Mal was für fortgeschrittene Einsteiger - Temperaturkurven mit Erklärung

      Anbei mal die Speichertemperaturverläufe (bei mir kann bei Euch nat. leicht anders aussehen). Die türkis umkringelten Bereich als Erklärung von links nach rechts

      1. Kurzes Abschalten des KWKs wegen Selbsttest (das findes sich dann auch im Ereignisprotokoll) - 5min
      2. Erreichen der mittleren Speichertempsollvorgabe -> KWK schalten ab (obere Temp. für WW Erwärmng wurde schon früher erreicht)
      3. WW Wasser sollwert erreicht und zufälligweise zur gelichen zeit untere Grenze Speicher mitte unterschritten (das ist der Trigger) -> KWK geht an relativ starker Abfall der Temp WW kommt durch morgendliches 30min. Zirkulieren lassen des WW (um WW im 1 stock sofort zum Duschen zu haben und Legioellen in Zirkulationsleitung zu vermeiden).
      4. KWK aus wegen außentemp zu hoch -> keine Wärmeanforderung durch Speicher mitte - Speicher oben hat noch nicht untere Grenztemperatur erreicht
      4.1 im Sommer wäre das der regelfall und KWK wird hauptsächlich durch Speicher oben geregelt.

      Note: momentan kein zeitfenster zu Schaltung definiert. das KWK läuft also komplett Wärmebedarfsgesteuert.
      Bilder
      • Capture.JPG

        83,74 kB, 999×438, 138 mal angesehen
      PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
      BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Familyblog: okedv.dyndns.org/wbb/blog
    • Wieder mal ein Stillstand - zu viele Abnormalitäten

      War remote behebbar via Fehlerentstören im Browser - ohne Mail haette ich das nicht festgestellt. Ich greife mittlerweile via OpenVPN auf das Eco zu (eigene Konfig ohne jegliche HW von Vaillant). Vaillant kann "natürlich" (noch) nicht zugreifen.

      Falls jemand schon eine Idee hat wie man die Überfrequenzmeldungen los wird... Danke

      Note: ich habe nicht alle wiederkehrenden Meldungen als Screenshot beigefügt haette aber den INformationsgehalt auch nicht erhöht.
      Bilder
      • Capture.PNG

        43,19 kB, 974×483, 112 mal angesehen
      • Capture2.PNG

        43,52 kB, 980×488, 100 mal angesehen
      • Capture3.PNG

        41,74 kB, 979×474, 94 mal angesehen
      PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
      BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Familyblog: okedv.dyndns.org/wbb/blog
    • Nach dem Austausch der Sicherungen ist auch dieser Fehler bei uns einmal aufgetreten, entstört direkt an der Konsole.
      Ich sehe das mal als kleine Störung und nicht als Störfall.
      Was mich momentan mehr stört ist die Nachtabsenkung.
      Alle Zeitfenster sind auf 0:00 - 24:00, also auf Automatik eingestellt, die Nachtabsenkung kommt aber nicht zum Tragen.
      Wo habe ich was übersehen? ?(
      Grüße
      Hermann
      ----
      Wer anderen eine Bratwurst brät, braucht ein Bratwurstbratgerät!
      ----
    • Naja die Meldung F 2.0 Überfrequenz (OFR) kommt ja schon immer mal wieder,jetzt das erste Mal mit Störfall. Wenn ich zuhause wäre hätte ich den Support antanzen lassen. Solche Dinge scheinen nur über Kostendruck priorisiert zu werden.

      Zur Nachtabsenkung kann ich nichts sagen - ich lasse mein KWK eher Nachts laufen denn Tags (wegen PV). Sofern man nachts nicht alle Fenster aufreisst und das Haus einigermaßen isoliert ist halte ich eine Absenkung auch für fragwürdig. (was nicht heisst das es in bestimmten Fällen sinn macht).
      PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
      BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Familyblog: okedv.dyndns.org/wbb/blog
    • endurance schrieb:

      Naja die Meldung F 2.0 Überfrequenz (OFR) kommt ja schon immer mal wieder,jetzt das erste Mal mit Störfall. Wenn ich zuhause wäre hätte ich den Support antanzen lassen. Solche Dinge scheinen nur über Kostendruck priorisiert zu werden.

      Zur Nachtabsenkung kann ich nichts sagen - ich lasse mein KWK eher Nachts laufen denn Tags (wegen PV). Sofern man nachts nicht alle Fenster aufreisst und das Haus einigermaßen isoliert ist halte ich eine Absenkung auch für fragwürdig. (was nicht heisst das es in bestimmten Fällen sinn macht).



      Die Überfrequenz trat bei uns auch öfter auf, bis denn die Schmelzsicherungen gegen neue und längere Schmelzsicherungen ausgetauscht wurden.
      Dies war im Juni 2013, im September kam es zu dem von dir beschriebenen Fehler/Störfall, dummerweise am Sonntag.
      Bis Montag wollte ich nicht warten, sonst wäre da auch der >Kundendienst angetreten.
      Schließlich hatten wir im Juni ja Besuch von drei hochqualifizierden Fachkräften, zwei aus dem Kundendienst und einer aus dem Vetrieb.
      Die haben mir erklärt, dass die von mir ermittelten Effizienswerte eh alle falsch sind, das auf grund meiner falschen Berechnung.
      Man wollte mir eine richtige Berecchnung per Mail zukommen lassen, wollte.......
      Wir warten jetzt das Jahresende ab und werden dann den Druck auf Heinzi und Vaillant ein wenig erhöhen.
      ----
      Wer anderen eine Bratwurst brät, braucht ein Bratwurstbratgerät!
      ----
    • hrmobil4430 schrieb:

      endurance schrieb:

      Naja die Meldung F 2.0 Überfrequenz (OFR) kommt ja schon immer mal wieder,jetzt das erste Mal mit Störfall. Wenn ich zuhause wäre hätte ich den Support antanzen lassen. Solche Dinge scheinen nur über Kostendruck priorisiert zu werden.

      Wir warten jetzt das Jahresende ab und werden dann den Druck auf Heinzi und Vaillant ein wenig erhöhen.


      warum so lange warten ?

      gruß daniel
      db Strom Wärme Wasser
      16356-Werneuchen-Wegendorfer Str. 51
      zertifizierter Vaillant ecoPOWER-Partner
      BHKW: ecoPower 1.0 PV: 26,2 kWp HV: Fröling S4
      geplant für 2014: Vaillant Brennstoffzelle
    • hrmobil4430 schrieb:

      Was mich momentan mehr stört ist die Nachtabsenkung.

      Was mich eher stört ist der kleine Schwellwert - man kann nur 10Kelvin Abstand einstellen, was zu unnötog vielen Starts des KWK führt. Mit einem kleinen Speicher mag das Sinn machen, ich habe jedoch mit dem 1000l Tank und recht geringem Verbrauch an Wärme eigentlich genug reserve um das KWK soäter starten zu lassen (dafür dann aber langer am Stück laufen bis wieder Sollwert erreicht).
      Das zweite ist natürlich, dass die Zeitfenster nicht über mitternacht hinaus gehen, sprich entweder setzt man das abends oder morgens an von 20-6Uhr geht aber nicht (HS2 KWK Fenster)
      PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
      BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Familyblog: okedv.dyndns.org/wbb/blog
    • daniel625 schrieb:

      hrmobil4430 schrieb:

      endurance schrieb:

      Naja die Meldung F 2.0 Überfrequenz (OFR) kommt ja schon immer mal wieder,jetzt das erste Mal mit Störfall. Wenn ich zuhause wäre hätte ich den Support antanzen lassen. Solche Dinge scheinen nur über Kostendruck priorisiert zu werden.

      Wir warten jetzt das Jahresende ab und werden dann den Druck auf Heinzi und Vaillant ein wenig erhöhen.


      warum so lange warten ?

      gruß daniel

      daniel625 schrieb:

      hrmobil4430 schrieb:

      endurance schrieb:

      Naja die Meldung F 2.0 Überfrequenz (OFR) kommt ja schon immer mal wieder,jetzt das erste Mal mit Störfall. Wenn ich zuhause wäre hätte ich den Support antanzen lassen. Solche Dinge scheinen nur über Kostendruck priorisiert zu werden.

      Wir warten jetzt das Jahresende ab und werden dann den Druck auf Heinzi und Vaillant ein wenig erhöhen.


      warum so lange warten ?

      gruß daniel


      Weil ich dem Vaillantexperten versprochen habe ein komplettes Jahr Betrieb des BHKW abzuwarten. Nach seiner Aussage müssen dann die Werte richtig sein, sofern ich mich an sein Berechnungsmodell halte, welches wie schon oben erwähnt, leider noch nicht eingetroffen ist.
      ----
      Wer anderen eine Bratwurst brät, braucht ein Bratwurstbratgerät!
      ----
    • Ich denke du wirst auch am Jahresende deine Berechnung nicht haben, seit Juni...ist ja deine entscheidung so lange zu warten

      Gruß Daniel
      db Strom Wärme Wasser
      16356-Werneuchen-Wegendorfer Str. 51
      zertifizierter Vaillant ecoPOWER-Partner
      BHKW: ecoPower 1.0 PV: 26,2 kWp HV: Fröling S4
      geplant für 2014: Vaillant Brennstoffzelle
    • Hallo ,

      zur Nachtabsenkung :

      1. Parameter Heizkreis Nachtbetrieb aktivieren
      2. Wunschtemperaturen für Tag- und Nachtbetrieb einstellen
      3. Zeitfenster einstellen , gilt nur für Tagbetrieb - die " Restzeit " läuft im Nachtbetrieb

      Das Zeitfenster 0.00 - 24.00 hat durchgehenden Tagbetrieb und erlaubt keinen Nachtbetrieb .

      Gruß püdo
    • hrmobil4430 schrieb:

      Hallo Daniel,

      Du bist ja Heizungsprofi, wie stehst Du denn zur nicht vorhandenen aber versprochen Effizienz von 92%?
      Wir dümpeln bei 74% und da ist der Faktor Brennwert mit 1,1 schon berücksichtigt!



      von was 92 % Gesamtsystem ? oder eco allein ? die 92% sind das max. mögliche fürs ecopower( keine Ahnung wo die das gemessen haben) ..wird wohl in der Praxis nie erreicht BHKW ca. 83 %
      und 74 % von was ? Gesamtsystem mit SLK könnte ich mir das vorstellen...
      wo hängt den dein Gaszähler ?

      Gruß Daniel
      db Strom Wärme Wasser
      16356-Werneuchen-Wegendorfer Str. 51
      zertifizierter Vaillant ecoPOWER-Partner
      BHKW: ecoPower 1.0 PV: 26,2 kWp HV: Fröling S4
      geplant für 2014: Vaillant Brennstoffzelle
    • Moin,

      hatten wir doch schon mehrfach. hrmobil4430 hat keinen SLT.

      Wenn er seine gesammelten Werte mal rüberschieben würde ist der Fehler sicher bald gefunden - ich glaube nicht an 74%. Meine 1.0 kratzt nach wie vor an 90% ( Heizwert ).

      mfg
      Pöl BHKW Tiger †
      Pöl BHKW Raptor †
      Ecopower 1.0
      Solarthermie 27m² Heat-Pipe-Röhren
      PV Anlage 1,8kWp Solarmax 2000C 15xKaneka k120
    • alikante schrieb:

      Moin,

      hatten wir doch schon mehrfach. hrmobil4430 hat keinen SLT.

      Wenn er seine gesammelten Werte mal rüberschieben würde ist der Fehler sicher bald gefunden - ich glaube nicht an 74%. Meine 1.0 kratzt nach wie vor an 90% ( Heizwert ).

      mfg


      sorry, das ich mir nicht alles merken kann ;)

      die 83 % hat Vaillant ausgerechnet bei mir..
      wenn ich mit Brennwert rechne komme ich auch bei 74 % am WMZ/Stromzähler/Gaszähler gemessen

      Gruß Daniel
      db Strom Wärme Wasser
      16356-Werneuchen-Wegendorfer Str. 51
      zertifizierter Vaillant ecoPOWER-Partner
      BHKW: ecoPower 1.0 PV: 26,2 kWp HV: Fröling S4
      geplant für 2014: Vaillant Brennstoffzelle
    • alikante schrieb:

      Stromzähler?? Du wirst doch nicht mit dem KWK-Stromzähler den Wirkungsgrad berechnen??


      nein,nicht über Stromzähler berechnet...
      Wärmebelastung ca. 38500 kWh Leistung : 20000 kWh + 8500 kWh = 28500 kWh sind ca. 74 % Wirkungsgrad dazu kommen noch die Wärmeabgabe durch BHKW/Puffer im HWR.
      laut Vaillant : Belastung 4,2 kW Leistung : 3,5 kW sind ca. 83% Wirkungsgrad

      Gruß Daniel
      db Strom Wärme Wasser
      16356-Werneuchen-Wegendorfer Str. 51
      zertifizierter Vaillant ecoPOWER-Partner
      BHKW: ecoPower 1.0 PV: 26,2 kWp HV: Fröling S4
      geplant für 2014: Vaillant Brennstoffzelle