KImmel BHKW am Netz

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • KImmel BHKW am Netz

      Wie bereits schon angekündigt ist nun mein Kimmel BHKW in einen 3. Fam. Wohnhaus seit ca 3 Wochen am Netz.
      Dieses Produkt läuft derzeit ohne Probleme.

      Im Anhang sind einige Bilder der Anlage
      Dateien
      • WP_000039.pdf

        (725,32 kB, 98 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • WP_000041.pdf

        (693,63 kB, 82 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • WP_000042.pdf

        (799,68 kB, 67 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • WP_000043.pdf

        (851,52 kB, 62 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • WP_000044.pdf

        (710,47 kB, 54 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • WP_000045.pdf

        (644,9 kB, 55 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • WP_000046.pdf

        (640,26 kB, 54 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • WP_000047.pdf

        (671,79 kB, 92 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • WP_000048.pdf

        (858,67 kB, 54 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • WP_000049.pdf

        (797,89 kB, 52 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • WP_000050.pdf

        (650,03 kB, 49 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • WP_000051.pdf

        (809,04 kB, 61 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • WP_000052.pdf

        (598,98 kB, 73 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • WP_000053.pdf

        (513,37 kB, 79 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Hm...

      Die Gasleitung mit ein bisschen Kautschukrohrisolierung "isoliert" mit Berührung am Abgasstrang... böse!
      Lufgekühlter Generator... naja.
      Abgasstrang im Gerät teilweise mit alukaschiertem Rockwoll und dann ein Stückchen andere Isolierung und dazwischen Tape... naja.

      Kimmel wird da hoffentlich an der Verarbeitung noch optimieren... sind ja noch recht neu im Geschäft.

      Wenn ich das richtig sehe ist da an einer Stelle ein Wärmemengenzähler vorgesehen. Wäre schön da Ergebnisse hinsichtlich des Wirkungsgrades von zu sehen :)
      Man achte darauf, dass der BHKW-Lieferant nicht gegen § 312 StGB verstößt. :neo:
      Aktuelle BHKW-Meldungen vom BHKW-Forum e.V.
      -> bhkw-infothek.de/nachrichten/
    • Moin,

      was mich etwas verwundert, die Therme und das BHKW hängen als Kaskade am selben Abgasrohr - wie habt Ihr das dem BSFM verklickert???

      Ansonsten macht die Kiste ja nen soliden Eindruck, der externe "Kondensor" irgendwie beim Dachs abgekuckt aber wenn er sein Zeug macht wieso nicht.

      Der Wärmemengenzähler muß unbedingt noch dran.

      mfg
      Pöl BHKW Tiger †
      Pöl BHKW Raptor †
      Ecopower 1.0
      Solarthermie 27m² Heat-Pipe-Röhren
      PV Anlage 1,8kWp Solarmax 2000C 15xKaneka k120
    • Hallo Alikante,

      BSFM hat die Anlage bereits abgenommen.
      Er war von Anfang der Aufstellungsphase dabei und hat dies gleich zugestimmt.

      Der Wärmemengenzähler muss noch montiert werden.
      Ich will und muss ja sehen was das BHKW produziert.

      Mitentscheidend bei der Auswahl war auch die solide Bauweise des BHKW von Kimmel.

      Alternative Bauweise wäre für mich noch KW gewesen, welche ich auch betrachtet habe.
      Die kleinste Anlage wäre für mich viel zu gr0ß gewesen. Dies ist auch die Orginalaussage von Herrn Konrad Weigel. (Hochachtung) :)

      Wenn ich mir als Alternative das 3.0 von Vaillant oder das Kirsch Produkt betrachte dann sind diese zum Kimmel Produkt - ich will es nicht sagen. :evil:
      In dieser Größenordnung gibt es derzeit noch nicht allzuviele Produkte.
      Senertec wollte mir einen Anlage verkaufen, waren preislich sehr viel höher gelegen und auch zu groß.

      Kimmel hat seit kurzen auch auch eine 3 kw Anlage im Angebot.
      Diese ist aufgrund von fehlenden Bauteile in der Gaszuführung noch nicht lieferbar.

      Vielleicht trifft man sich einmal bei den Info Tage in Fürth zu einen Gespräch.
    • Mich beeindruckt ja die Siemens SPS als Steuerung so sehr. Industriekomponenten welche auch wirklich länger halten sollten als die Steuerungen von Vaillant. Sieht für mich nach richtig nachgedacht aus.
      Hat dein BHKW drei Phasenanschlüsse oder nur eine Phase?
      Wie sieht die Visualisierung der einzelnen Komponenten aus, sprich grafische Darstellung auf einem Display oder sogar Netzwerkanbindung?
    • kataster schrieb:

      Wenn ich mir als Alternative das 3.0 von Vaillant oder das Kirsch Produkt betrachte dann sind diese zum Kimmel Produkt - ich will es nicht sagen. :evil:

      Besser so. Wie neuendorfer schon sagte - "naja". Bitte nicht falsch verstehen aber das Gerät ist aus einer Kleinstserie und ist aufgebaut wie man in der Industrie solche Sachen für Einzelanlagen lösen würde. Eine Großserie sieht eben anders aus. So ist z.B. der Generator eine stinknormale luftgekühlte Asynchron-Maschine wo beim ecopower ein wassergekühlte Permanentmagnetgenerator verbaut wird. Daher würde ich empfehlen es nicht mit einem ecopower zu vergleichen.
      Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. ?(
      perdok.info/
      Oscar Perdok GmbH
      Gildeweg 14, 46562 Voerde
      Beratung, Planung und Installation von: KWK-Anlagen, PV-Anlagen, Stromspeicher mit Notstromfunktion, Eigene Herstellung von Ladestationen für E-Mobile, Energie-Effizienz incl. Kosten/Nutzen-Betrachtung, Ladestation für E-Mobile (kostenlos)
    • kataster schrieb:

      Was kostet eigentlich ein Ecopower 4.0?

      Es gibt ein 3.0 und ein 4.7.
      Das nackte Modul 3.0 mit AWT in Brennwerttechnik, Steuerung für Heizung (Außen- und Raumfühler), WW und Speicher, Motor, Generator, Wechselrichter, Fühlersatz, PWT, und Rücklaufhochhaltegruppe incl Mischer und Pumpe und Transprtkosten 15.156€ netto zzgl. Speicher, Montage und Abgassystem
      dto aber 4.7 17.226€ netto

      Das 3.0 ist bis auf die letzte Schraube identisch mit dem 4.7 aber ist eben auf 3 kW el gedrosselt.
      Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. ?(
      perdok.info/
      Oscar Perdok GmbH
      Gildeweg 14, 46562 Voerde
      Beratung, Planung und Installation von: KWK-Anlagen, PV-Anlagen, Stromspeicher mit Notstromfunktion, Eigene Herstellung von Ladestationen für E-Mobile, Energie-Effizienz incl. Kosten/Nutzen-Betrachtung, Ladestation für E-Mobile (kostenlos)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ecopowerprofi ()

    • Hallo ecopowerprofi,
      hallo Bennyheizer

      dann liege ich mit meinen Kimmel 4 im Preis gleich.

      Der Aufbau der Vaillant Geräte haben mir im Aufbau nicht zugesagt.

      Weiter habe ich hier im Forum einiges Negatives wegen Steuerung gelesen.

      War für mich ein wenig abschreckend.

      Bei Kimmel steckt noch ein bisschen solide Handwerkerleistung drinnen.

      Bei Vaillant müssen Zahlen geschrieben werden.
    • bennyheizer schrieb:

      Negatives zur Ecopower 4.7 Steuerung hab ich auch schon gelesen.

      Hier muss man mal sagen: "Lesen bildet nicht immer". Das ist alles nur ein Gerücht. Ich baue jetzt seit über 13 Jahren ecopower ein. All diese angeblichen "schwächen" der Steuerung wegen den "Erschütterungen" kann ich nicht nachvollziehen. Deswegen ist noch keine Steuerung bei den von mir installierten ca. 80 Anlagen ausgefallen. Wenn man etwas nur vom Hörensagen kennt und keine eigene Erfahrungen hat, sollte man schweigen. Ich kann nur sagen, dass die Ausfallrate der Elektronik in den letzten Jahren sich erheblich verringert hat. Die lag aber auch früher schon in einem akzeptablem Rahmen und verbessern kann man immer etwas.
      Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. ?(
      perdok.info/
      Oscar Perdok GmbH
      Gildeweg 14, 46562 Voerde
      Beratung, Planung und Installation von: KWK-Anlagen, PV-Anlagen, Stromspeicher mit Notstromfunktion, Eigene Herstellung von Ladestationen für E-Mobile, Energie-Effizienz incl. Kosten/Nutzen-Betrachtung, Ladestation für E-Mobile (kostenlos)
    • ecopowerprofi schrieb:

      Die lag aber auch früher schon in einem akzeptablem Rahmen und verbessern kann man immer etwas.

      Das wird wohl ein Großteil der ecoPOWER Betreiber anders sehen. Probleme mit MOMO, SPOK, defekten elektronischen Bauteilen bis hin zur Nachrüstung von Lüftern damit die Teile nicht am laufendem Band durchschmoren gehörte hier bis vor einem Jahr ganz klar ins Forenbild.

      Richtig ist aber, dass diese Schäden mittlerweile seltener hier gemeldet werden.
      Man achte darauf, dass der BHKW-Lieferant nicht gegen § 312 StGB verstößt. :neo:
      Aktuelle BHKW-Meldungen vom BHKW-Forum e.V.
      -> bhkw-infothek.de/nachrichten/
    • Ich habe mich als Interessent auf die Informationen von Spezialisten hier im Forum verlassen.
      Hier ist doch ständig von irgendwelchen Fehlern in Eco Geräten zu lesen.

      Gerade diese großen Anbietern, wie es Vaillant ist, "testen" doch erst ihre Geräte bei den Kunden.
      Dieses wird doch in der Autoindustrie vorgemacht.

      Ich weiß nicht welches Modul bei den Info Tagen in Fürth vorgestellt wird, aber hier muss man einfach einmal die Konstruktion von Kimmel und Eco
      vergleichen und dann seine Meinung bilden.

      Gerade die kleinen Anbieter können sich keine Schnitzer erlauben.
      Großkonzerne können hier viel mehr wegstecken.