Planzenöl-BHKW mit Heizöl betreiben: Abgastechnisch ok?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Planzenöl-BHKW mit Heizöl betreiben: Abgastechnisch ok?

      Hallo zusammen,
      ich möchte mein PÖL-BHKW jetzt mit Diesel/Heizöl betreiben.
      Als Tanks kann ich die bestehenden Heizöltanks nutzen.
      Welche Änderungen/Zulassungen sind im Bereich Abgas erforderlich,
      oder kann ich den Betrieb einfach von PÖL auf Heizöl umstellen?
      Danke für die Hilfe im Voraus.
    • Die Vorgaben (Ta Luft) sind meines Wissens identisch. PÖl sehe ich vom Abgas her kritischer in sofern gehe ich nicht davon aus das da was umgebaut werden muss.

      Das du von EEG auf KWK umstellen musst ist klar, wie das formell vor Ablauf der 20 Jahre aussieht ist mir nicht bekannt. BAFA: Antragsverfarhen 50kW-2MW

      Und abhängig von dem benötigten Strom (und den Kosten dafür) ev. von Volleinspeisung auf Eigenbedarf umstellen...


      mfg JAU
    • Moin,

      formal wie von Jau beschrieben - hoffe es ist ein "Serien" BHKW dann wirds einfacher.

      technisch muß auf jedenfall die Einspritzung angepasst werden, Düsenöffnungsdruck Einspritzbeginn etc. und die PÖL Vorwärmung muß raus. Mit Heizöl befeuert fällt das teil dann auch unter die Fuchtel Deines BSFM und möglicherweise mußt Du den Aufstellraum verändern (kommt auf die Feuerungsleistung an)

      Wenn alles passt sollte aber ein Wechsel von EEG auf KWKG kein Problem sein - prinzipiell könntest Du auch mit PÖL ins KWKG flüchten.

      mfg
      Pöl BHKW Tiger †
      Pöl BHKW Raptor †
      Ecopower 1.0
      Solarthermie 27m² Heat-Pipe-Röhren
      PV Anlage 1,8kWp Solarmax 2000C 15xKaneka k120