SenerTec rüstet auf: LAN Anbindung für den Dachs

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • SenerTec rüstet auf: LAN Anbindung für den Dachs

      Die Möglichkeit des Fernzugriffs auf BHKW Module gewinnt seit vielen Jahren an Bedeutung. Weiterlesen ->
      BHKW-Forum e.V., Kirchdorf 80, 25335 Neuendorf
      Beratungstelefon des BHKW-Forums: 04121-9080509
      Die BHKW-Infothek: www.bhkw-infothek.de
      Über den Verein: bhkw-forum.org
    • Hallo ,

      man darf gespannt sein :zocken:

      Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, dann hat der MSR2 der ersten Generation eine 16 Bit-Platine. Laut meinem Pfleger wird es dafür auch keine Firmware-Updates mehr geben.
      Wenn für die LAN-Lösung die 32-Bit-Version nötig ist, dann dürfte wohl ein nicht unerheblicher Kostenbeitrag fällig werden! :pfeifen:

      Ich mache mir da wenig Hoffnung! Das wird nur für Neuanlagen interessant! :negativ:

      AxelF
      Wikipedia: ICH WEISS ALLES!

      Google: ICH HABE ALLES!

      Internet: OHNE MICH GEHT NICHTS!

      Strom: ACH WIRKLICH ???!!!
    • Werbung und Wirklichkeit....

      Hallo,

      AxelF schrieb:

      Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, dann hat der MSR2 der ersten Generation eine 16 Bit-Platine. Laut meinem Pfleger wird es dafür auch keine Firmware-Updates mehr geben.
      Wenn für die LAN-Lösung die 32-Bit-Version nötig ist, dann dürfte wohl ein nicht unerheblicher Kostenbeitrag fällig werden!


      Könnte sein, das meiner auch zu dieser Generation Edelschrott gehört! ^|__|^

      Wie war das noch? Kaufen sie sich einen Dachs, der machst sie reich und ist ausserdem noch wertbeständige deutsche Wertarbeit! :verrueckt:

      Nun ja, mein Pelletsheizer hat schon so eine Lan-Schnittstelle, aber die Software, um was auf den Bildschirm zu bringen würde so 2,5-3T€ kosten, da lauf ich lieber weiter zum Kessel hin. Meine Klimarechnervisualisierung könnte auch den Kessel visualiesieren, aber eben nur endweder Klimarechner oder Kessel! |:-(

      Schöne neue Computerwelt, wo der eine nicht mit dem anderen kann!
      Besser ein kleines Kraftwerk im Keller...
      ...als eine große Stromrechnung im Briefkasten!
    • Modem-Anbindung,warum?

      die Modem-Anbindung meines MSR 2 hatte ich anfangs vor,aber was bringt das? Die gute Eigenregelung -Temperatur Ausgang, Sicherheitstempera-turen Eingang und Abgas, sowie Arbeitsleistung arbeiten so gut und zuverlässig, dass man in den 2700 Stunden bis zur nächsten Inspektion kaum hinzuschauen braucht.Dermaßen unwichtig, dass ich dann und wann vergesse, die Registrierung des Punktschreibers zu warten. Überhaupt, die meisten Einrichtungen im MSR sind zum Betrieb des Dachses nicht erforderlich, gehören dort auch nicht hin.
    • Oeljeschläger schrieb:

      dass ich dann und wann vergesse, die Registrierung des Punktschreibers zu warten.

      öfter mal was Neues ..... oder hab ich da was verpasst? :-(|__| ?(

      Was ist bitte dieser Punktschreiber ?( , wo sitzt der beim Dachs und was ist da zu warten :?:
      Die dezentrale KWK ist keine Brücke - sie ist die Lösung :thumbsup:

      und der Spenden-Button für unser Forum ist auf der Portal-Seite rechts :!:
    • Registrierung mit Punktschreibern

      Hallo baulion, verpasst wohl nichts, aber wer einen Schreiber hat, sollte ihn auch einsetzen. Senertec liefert keinen mit, da die Temperatur-

      regelkreise Haus und Warmwasser sehr leicht einstellbar sind, hohe Totzeiten und harmlose Störgrößen erlauben die 2-Punkt (Ein-Aus) Re-

      gelung. Mein 6-Farben-Punktschreiber registriert z.B. die Wohnzimmertemperaturen der Mieter, natürlich die Vorlauftemperatur zur Fuß-

      bodenheizung oder auch die Laufzeit der Wärmepumpe, nicht die des Dachses, der läuft 5 Monate rund um die 24- St.-Uhr.

      Die Wartung des Schreibers besteht im Auswechseln der Farbbänder und der Papierrollen.
    • Hallo,

      Oeljeschläger schrieb:

      die Modem-Anbindung meines MSR 2 hatte ich anfangs vor,aber was bringt das?


      Hmm, also einiges ist echt spielerei, z.b. die "Fernverstellung" (habe ich mal ausprobiert, führte dann aber dazu, das die Heizung ganz aus war, und nicht nur etwas weniger!), um einen groben überblick über die Laufzeiten und das Start/Bth Verhältnis zu kriegen ist es garnicht so schlecht! |__|:-)
      Wenn man nicht beim Objekt wohnt ist die Störmeldung/Wartungsmeldung evtl. auch nicht ganz uninteressant.

      Oeljeschläger schrieb:

      Die gute Eigenregelung -Temperatur Ausgang, Sicherheitstempera-turen Eingang und Abgas, sowie Arbeitsleistung arbeiten so gut und zuverlässig, dass man in den 2700 Stunden bis zur nächsten Inspektion kaum hinzuschauen braucht.


      Ich wünsche dir von ganzen Herzen das es wenigstens bei dir so bleibt! :-)@@(-:

      Also ich benutze schon einmal das Diagnosemenue, hier werden die Trends der letzten paartausend Bth wie bei einem Punktschreiber mitgeschrieben, hier lassen sich schön schleichende Fehler wie zusitzenden Rußfilter oder sterbende Thermostaten enttarnen.

      Gruß Dachsgärtner
      Besser ein kleines Kraftwerk im Keller...
      ...als eine große Stromrechnung im Briefkasten!
    • Moin,

      welch ein Trauerspiel und welch Weitsicht Senertec da hingelegt hat, kann man nur gratulieren |:-( |:-(

      Gruß
      Tom
      Dachs HR - Kontrollierte Wohnraumlüftung - Solarthermie 7,5m² - PV-Anlage 7,567 kWp online-bhkw.de
      Seit 09.09.2016 KIA Soul EV als Strompeicher mit Lenkrad :P
      Mein Shop: Produkte der Technischen Alternative und Loxone
    • Hallo!

      Tom3244 schrieb:

      welch ein Trauerspiel und welch Weitsicht Senertec da hingelegt hat, kann man nur gratulieren
      Hast du was Anderes erwartet? Am Dachs selbst ist ja seit anbeginn an der Technik nix weiterentwickelt worden, ausgenommen der MSR 2, den IMHO keiner wirklich braucht.
      ....Ach, ich vergas, die Standfestigkeit der Rüttelplattenmotoren ist verbessert wordern, nur leider in die falsche Richtung.

      Viele Grüße
      Joachim
    • Stho1 schrieb:

      meiner ist 80004..........natürlich noch mit 16 Bit Version

      Dann habe ich ja Hoffnungen, meiner ist Baunummer 8178x . ||_

      Gibt es ein Zeichen oder bestimmte Merkmale woran ich eine 32 von einer 16 Bit Platine unterscheiden kann.?
      Grüße Theodor :hutab:

      (x) <----- hier Nagel einschlagen für einen neuen Monitor
    • ^|__|^
      (x) <----- hier Nagel einschlagen für einen neuen Monitor

      ich hab kein gutes Gefühl dabei

      Gibt es ein Zeichen oder bestimmte Merkmale woran ich eine 32 von einer 16 Bit Platine unterscheiden kann.?


      Jepp, allerdings :-)_:-) handwerkliche Fähigkeiten vorausgesetzt ^|__|^

      Frontplatte öffnen, die zwei Schrauben(Kreuzschlitz) lösen und vorsichtig die Platine aufklappen.
      Links ist ein angeschlossener Flachstecker..........und rechts ( 32 Bit Platine vorausgesetzt) sollte der gleiche Steckplatz sein ( laut Techniker)

      aber nix kaputt machen dabei :verrueckt:
      Nur das was man sieht kann man auch Optimieren ;)
      Meine Energiezentrale