Gaspreise ziehen recht heftig an

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Eine schwere Entscheidung, das Risiko bei neuen Unternehmen ist recht hoch. Der Bekanntheitsgrad ist eher gering. Der Preis ist wiederum verlockent.
      Es ist immer eine kleine Lotterie dabei, siehe EGNW wo sicher der Eine oder Andere seine Erfahrungen gemacht hat.
      Es kann aber auch gut laufen und Du wirst uns 2019 auslachen weil wir alle 10 Cent bezahlen.
      Ich bin Anfang 2012 bei Vermietung und Privat bei Bürgergas eingestiegen, die sind nicht die billigsten, liegen aber im oberen Mittelfeld.
      Die Rechnungsstellung und vorallem die Kommunikation sind sehr zufriedenstellend, bei mir ist mittlerweile auch der eine oder andere Energieversorger getestet worden und
      ich habe für mich beschlossen nicht mehr jedem Angebot hinterher zu laufen.
      Denke positiv und sei offen für Neues @:pille
      Wer es noch nicht weiss, unser Dachs läuft, erste Lebenszeichen 10.02.2010 16:16
      35259 BH`s hat er schon 15.09.2016
    • Also ich zahle bis Ende 2015 einen Festpreis von 4,85 Cent/kwh netto. Enversum wird auch nur den reinen Energiepreis für die Laufzeit garantieren, Preiserhöhungen für Steuern, Umlagen und Abgaben werden betimmt auch hier weitergegeben.

      Ich hatte schon lange überlegt, ob ich mich für 3 Jahre binden soll. Aber bisher kannte der Gaspreis ja nur die Richtung nach oben. DZt. scheint er auf dem Niveau um 5 Cent/kwh netto zu stagnieren.
      Energie(sche) Grüße Herzogsweg 16 :thumbsup:
    • WEMAG hat die Gaspreise gesenkt

      Moin moin,

      der Gasanbieter Wemag AG hat im Juni seine Gaspreise gesenkt. Jetzt mit Preisgarantie bis 31.12.2015 bei 12 monatiger Vertragslaufzeit, 6 Wochen Kündigungsfrist zum Vertragsende.

      wemio.de/produkte/wemio-waldgas.html

      Grüße aus Neuendorf

      Claus-H.
      Das Beratungstelefon des BHKW-Forum e.V. ist unter 04121-22132 ist kostenlos erreichbar.
      Jeder Verein lebt vom Erfolg, dieser darf sich auch beim BHKW-Forum e.V.
      in einer steigenden Mitgliederzahl widerspiegeln! :)
    • Ein paar nette Gesten die auch mal erwähnt werden müssen,

      mein Gasanbieter hat nun zum 3. mal, ohne das man Ihn angefragt hat die Preise gesenkt, er ist nicht der günstigste Anbieter, allerdings wie ich finde ein fairer Partner mit vertrauensfördernder Maßnahmen.

      Lieferbeginn 01.05.11 4,33 ct brutto Grundpreis 2011-2017 (19,28€)
      ab 01.01.2012 4,83 ct brutto
      ab 01.09.2013 5,06 ct brutto
      ab 01.01.2015 4,83 ct brutto
      ab 01.11.2015 4,46 ct brutto
      ab 01.04.2016 3,63 ct brutto leider ohne Preisgarantie

      Die Preise sind durchaus Vergleichsportaltauglich.
      Denke positiv und sei offen für Neues @:pille
      Wer es noch nicht weiss, unser Dachs läuft, erste Lebenszeichen 10.02.2010 16:16
      35259 BH`s hat er schon 15.09.2016
    • Gangerl schrieb:

      Das ist sehr gut, welcher Anbiter? ich zahle 3,72ct brutto bei Maingau im Nov 2015 abgeschlossen, für 1 Jahr.
      BürgerGas
      Denke positiv und sei offen für Neues @:pille
      Wer es noch nicht weiss, unser Dachs läuft, erste Lebenszeichen 10.02.2010 16:16
      35259 BH`s hat er schon 15.09.2016
    • Moin,

      will aus gg. Anlass das alte Thema mal wieder hoch schieben.

      Mein Anbieter MainGau hat mir zum 01.04. eine Preiserhöhung um 24% angekündigt !! Alt 4,26Cent Neu 5,52Cent , weiterhin keine Grundgebühr.

      Nun bin ich also auf der Suche nach einem neuen Anbieter, die bekannten Preisvergleicher hab ich alle durch und bin fast soweit mich , wie bei Versicherungen, aufs jährliche "Anbieter hopping" einzulassen um die ausgelobten Boni mitzunehmen.
      Bevor ich das tue nochmal die Frage an Euch nach einem günstigen Anbieter. Mein Ziel ist inclusive Grundgebühr bei 32000kWh unter 1400€ zu bleiben :D

      Grüße
      Pöl BHKW Tiger †
      Pöl BHKW Raptor †
      Ecopower 1.0
      Solarthermie 27m² Heat-Pipe-Röhren
      PV Anlage 1,8kWp Solarmax 2000C 15xKaneka k120
    • Moin,
      ich hatte auch MainGau mit 4,24 Cent allerdings mit 5€ Grundgebühr. Der Tarif sollte bei mir ebenfalls um diesen Betrag erhöht werden.
      Habe jetzt zu den Stadtwerken Rostock gewechselt.
      4,24 Cent und 8,24 € Grundgebühr. Preisgarantie bis 31.12.2019.
      1456,3 € bei 32000 kwh - 70 € Bonus, dann bin ich bei 1386,43 € im Jahr bei einer Kündigungsfrist von 6 Wochen.
      War das Beste was ich hier bekommen konnte.
      Befürchte aber das es bei dir diesen Anbieter nicht gibt.

      Grüße
      prignitzer
    • Moin Marcus,

      "unter 1400 €" wird m.E. schwierig.

      Unser Anbieter www.montana-energie.de. würde für 32000 kWh in 08369 Waldenburg 4,34 ct/kWh bei 9,00 € mtl. Grundgebühr verlangen, alles für 12 Monate fest (habe ich gerade gecheckt). Bonus gibt's keinen, damit kommst Du dann knapp unter 1.500 EUR raus.

      Sieht so aus, als ob der Osten beim Erdgas ein teures Pflaster ist. Bei uns in Südbayern bietet dieselbe Firma das Erdgas aktuell für 3,93 ct/kWh plus 3,00 (in Worten drei) €/Monat an, auch für 12 Monate fest. Bei 32 MWh/a wären das schlappe 200 EUR/Jahr weniger.

      Gruß, Sailor
      Viessmann Vitotwin 300-W (1 kWel, 6 kWth) seit 2012

      PV-Anlage 8,45 kWp (65 x Solarworld SW 130poly Ost/Süd/West, SMA 5000 TL und 3000) seit 2010

      Solarthermie 14 qm Flachkollektoren seit 2004 (Vorgänger 8 qm 1979-2003)
    • Danke erstmal für die Infos,

      ob im Osten das Gas generell teurer ist weiss ich nicht, bei mir könnte es daran liegen das ich direkt an einer Mitteldruckleitung hänge und dadurch die Fixkosten höher sind ??

      Grüße
      Pöl BHKW Tiger †
      Pöl BHKW Raptor †
      Ecopower 1.0
      Solarthermie 27m² Heat-Pipe-Röhren
      PV Anlage 1,8kWp Solarmax 2000C 15xKaneka k120
    • Also der gerade beobachtete Unterschied zwischen den Angeboten derselben Firma für Südbayern und Sachsen kann nichts mit der Art der Leitung zu tun haben, denn danach hat der Anbieter nicht gefragt (es sei denn, ganz Waldenburg hängt direkt an einer Mitteldruckleitung).

      Aber ich gebe gerne zu, dass drei Beobachtungen für eine statistische Aussage dieser Art etwas mager sind... :/
      Viessmann Vitotwin 300-W (1 kWel, 6 kWth) seit 2012

      PV-Anlage 8,45 kWp (65 x Solarworld SW 130poly Ost/Süd/West, SMA 5000 TL und 3000) seit 2010

      Solarthermie 14 qm Flachkollektoren seit 2004 (Vorgänger 8 qm 1979-2003)
    • alikante schrieb:

      sailor773 schrieb:

      (es sei denn, ganz Waldenburg hängt direkt an einer Mitteldruckleitung).
      Ja so ist es und das ist sicher in den Datenbanken vermerkt.
      Ui, dann direkt bewerben für den Feldtest vom EcoPower 1.0 MW. 8o Ich meine, Gewächshaus, Rasenheizung für einen neuen Golfplatz - da wird sich doch eine Wärmesenke finden lassen. 8)

      Für die PLZ 53572 habe ich mit ähnlichem Verbrauch bei Maingau im Tarif GasRegio kürzlich für 3,82 Cent pro kWh und Grundpreis 5,00 € pro Monat abgeschlossen. Für Waldenburg zeigt der gleiche Tarif 4,25 Cent pro kWh und Grundpreis ebenfalls 5,00 € pro Monat.
      Man achte darauf, dass der BHKW-Lieferant nicht gegen § 312 StGB verstößt. :neo:
      Aktuelle BHKW-Meldungen vom BHKW-Forum e.V.
      -> bhkw-infothek.de/nachrichten/
    • Die Netznutzung ist (beim Strom auch) in Ostdeutschland sehr teuer, das schlägt sich dann im Gesamtpreis wieder. Für die hiesige Region sind die SW Düsseldorf günstig, den im Internet stehenden Tarif kann man telefonisch nachverhandeln. Ob das für Ostdeutschland auch geht, kann ich nicht sagen

      Einfach mal versuchen....
      Thomas Deus
      -Geschäftsführer-
      Fa. GO BHKW GmbH
      Trinenkamp 50, 45889 Gelsenkirchen
      www.go-bhkw.de