Dachsneuling! Lohnt sich ein Dachs bei Solaranlage?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • also mit den Maßen scheinst du ein wenig daneben zu liegen soweit ich die Dachziegel auf den Fotos habe zählen können :(
      Ich habe jetzt mal mit ca. 21m² gerechnet (vielleicht sind es auch mehr).

      Damit könntest du ein Feld mit 2,8KWp installieren. Das gibt einen Ertrag von ca. 2400KWh/a. Du bekommst von deinem EVU dann 1234€/a für deinen Strom 20 Jahre lang + dem Inbetriebnahmejahr. Die Anlagenkosten dürften bei ca. 14-15000€ liegen bei Eigenmontage. Davon bekommst du die MWST zurückerstattet (ca. 1900€).
      Du kannst die Finanzierung über die KfW machen oder mal bei deiner Bank nachfragen (die bieten das auch immer öfter zu guten Konditionen an).

      Berechnung:

      Kredit KfW 10 Jahre Laufzeit, 3,95% nom. Zins, 96% Auszahlung, Kreditsumme 15625€.

      Du musst also 19260€ innerhalb der 10 Jahre zurückzahlen. Das sind dann die Investitionskosten.

      Auf 20 Jahre gerechnet hast du folgende Kosten:

      Investition 19260€
      Versicherung 130€/a * 20 Jahre = 2600€
      Summe = 21860€

      Einnahmen
      Stromverkauf : 1234€ * 20 Jahre = 24680€
      MWST Rückerstattung : 1900€
      Summe = 26580€

      Den Ertrag aus diesem Jahr habe ich nicht berücksichtigt da die Module im laufe der Jahre auch etwas nachlassen.

      Gehe mal davon aus das unterm Strich 4000€ übrig bleiben.
      Sollte der Wechselrichter in der Laufzeit den Löffel abgeben gibts da günstige Reparaturpauschalen (ca. 250€). Die Module selbst haben 25 Jahre Leistungsgarantie auf 80% der Leistung.

      Wenn dann die 20 Jahre rum sind kannst du den Strom dann selbst nutzen wie ich oben schon geschrieben habe.

      Dies war mal eine kurze überschlägige Berechnung ;)

      Falls du mal genauerer Maße hast kann man dann ja nochmal rechnen.

      Du brauchst nur nach diesem Beispiel vorgehen dann kannst du das auch selbst berechnen.

      Gruß
      Thomas
      Dachs HR - Kontrollierte Wohnraumlüftung - Solarthermie 7,5m² - PV-Anlage 7,567 kWp online-bhkw.de
      Seit 09.09.2016 KIA Soul EV als Strompeicher mit Lenkrad :P
      Mein Shop: Produkte der Technischen Alternative und Loxone
    • Ich werde immer verrückter...

      Jetzt habe ich soooo viele Threads hier zur berechnung durchgelesen und soooo viele Zahlen gesehen das ich garnix mehr verstehe. Ich habe hier auf meiner Abrechnung noch ein paar Zahlen gefunden. Vielleicht hilft das ja nochmal ein bisschen:

      Also in der Zeit vom 01.08.2005 - 19.01.2006 7.035 Mwh für Heizung gebraucht bei 1166l Öl. Und vom 15.12.2004 - 01.08.2005 haben wir 1547l Öl Verbraucht. Sprich zusammen für 1 Jahr und einen Monat 2713l verbraucht.

      Ich denke mal das ist ein bisschen wenig für ein BHKW oder?


      EDIT PS: Habe gerade mal deinen Dachs Online angeschaut. Echt geil! So will ich das auch haben mit überwachung der ganzen Daten am PC. Vielleicht hast du ja mal ein paar infos wie du das mit dem Temepratursensoren usw gemacht hast und was für ein Modul im PC..Am besten per Mail. info@peter213.de

      Mfg

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Peter213 ()

    • das ist wirklich ein bisschen wenig Verbrauch (sei froh) für einen Dachs. Damit kommst du bestimmt nicht über 2500 Betriebsstunden.

      Das mit der Visualisierung kannst du in der Bastelecke nachlesen. Wenn dann noch was unklar ist fragen, fragen ,fragen ...... ;). Ich kann dir aber sagen das das alles nicht billig war und Unmengen an Zeit verschlingt. Bin da jetzt seit September 2005 am Werkeln und es ist kein Ende abzusehen. Mir fällt bald jeden Tag was anderes ein :rolleyes:
      Zur Zeit bin ich dran einen Anrufbeantworter in das System einzubinden der dann in einer Datenbank nachschaut ob der Anrufer bekannt ist und wenn nicht automatisch im Telefonbuch (Internet) nachgesehen wird wie der Anrufer heisst. Gleichzeitig wird dann eine Webseite erzeugt in dem die Anrufernummer und der Name des Anrufers hinterlegt sind und ob eine Message hinterlassen wurde oder nicht. Das kann ich mir dann z.B. am Fernseher ansehen :]
      Morgens werde ich automatisch mit dem aktuellen Wetterbericht geweckt und dann werden mir sämtliche Anlagendaten vom PC vorgelesen. Danach startet dann das Internetradio usw. usw. . Das hat echten Suchtfaktor. Wenn du da mal mit angefangen hast kannste nicht mehr aufhören :D

      Gruß
      Thomas
      Dachs HR - Kontrollierte Wohnraumlüftung - Solarthermie 7,5m² - PV-Anlage 7,567 kWp online-bhkw.de
      Seit 09.09.2016 KIA Soul EV als Strompeicher mit Lenkrad :P
      Mein Shop: Produkte der Technischen Alternative und Loxone
    • Ah ok, habe ich gefunden,

      jetzt habe ich mir aber mal deine Daten angeschaut, die von 2005. Da hast du mit deinem BHKW ja auch nur 2657 Betriebstunden. Das ist ja nun auch nicht viel.
      Das System bei dir wäre ja in etwa das gleich bei dir und bei uns. Wohnfläche ist ungefair das gleiche und du hast auch Solar und den Dachs. Allerdings hast du 1000l mehr Heizöl verbraucht.
      Deswegen verstehe ich nun nicht so ganz das wenn bei dir am Jahresende ca. 585€ Gewinn rauskommen warum das bei uns nicht wenigstens bei 0 rauskommen sollte. Nagut die Finanzierungskosten sind noch nicht drin.....
      Naja mal abwarten wie ich die da oben überzeugt kriege...
      Die meinen schon wieder wir brauchen keinen Berater weil wir wissen ja das das Dach gemacht wird und die Fenster. Nur ich denke mir das wenn das gemacht ist ja der Heizöl Verbrauch noch mehr sinkt und somit ein Dachs immer unwirtschaftlicher wird.

      Bis dann
    • deine Überlegung ist richtig ;) War also nicht umsonst das du hier gefragt hast :]
      Bei mir ist das etwas anders. Der Dachs hatte 2001 noch 22500 DM gekostet (lass dir das mal auf der Zunge zergehen). Ich habe ihn selbst installiert und ich mache auch die Wartungen selbst. Finanzierung habne ich auch nicht benötigt da ich den Dachs zum größten Teil aus Steuerrückzahlungen (PV Anlage angeschafft in 2000, dadurch zu versteuerndes Einkommen gedrückt) bezahlt. Gesamt hatte mich alles ca. 30000 DM inkl. MWST gekostet.
      Am Anfang war halt die Einspeisevergütung etwas mau aber das hat sich ja jetzt wesentlich gebessert so das ich mit einem Plus rauskomme. Mir reicht es wenn ich die Kosten über die Laufzeit wieder reinhole. Der Rest ist mein Beitrag zur Umwelt und Hobby.

      Gruß
      Thomas
      Dachs HR - Kontrollierte Wohnraumlüftung - Solarthermie 7,5m² - PV-Anlage 7,567 kWp online-bhkw.de
      Seit 09.09.2016 KIA Soul EV als Strompeicher mit Lenkrad :P
      Mein Shop: Produkte der Technischen Alternative und Loxone
    • Hi Peter,

      hier muss man noch betrachten, dass Tom wirklich alles selber gemacht hat, zu einer Zeit wo der Dachs noch erheblich günstiger war(Montage etc.) Ausserdem macht er auch die Wartungen und Reparaturen selbst. Dann ist eben wie Du sagst, die Finanzierung nicht drin, und wenn Du jetzt schon 1000l Öl weniger brauchst, wie sieht das dann aus, wenn Dach und Fenster neu sind (hast das ja selbst schon bemerkt)?

      Ich will Dir Deinen Entusiasmus nicht nehmen, aber aus finanzieller hinsicht sehe ich da am Ende rote Zahlen. Wenn die es Dir Wert sind ein schönes Hobby zu haben und dabei auch noch was gutes für die Umwelt zu tun, MACH WEITER. Aber davon habe ich bei Deinen Postings bisher nicht so viel erkennen können.

      Grüße

      Bruno
      Ich bemühe mich, garantiere aber keine Vollständigkeit und Richtigkeit, Beiträge ersetzen keine Steuer- oder Rechtsberatung!
      Ich Unterstütze den gemeinnützigen Gedanken dieses Forums und dessen gemeinnützigen Verein, der sicher nix gegen eine Spende hat, wenn ihm hier geholfen wurde.
    • und hier die letzte Antwort :P :P :P :D

      Das mit den Fühlern kann man nicht so einfach beantworten. Das kommt darauf an was du für Hardware benutzen möchtest. Ich habe z.B. verschiedene Fühler im Einsatz (Kieback & Peter, Funkfühler und demnächst noch 1-Wire Fühler womit ich die Wechselrichter Inenntemperatur erfassen möchte :] )
      Entscheidend ist auch die Software womit du dann die an die Unterstützte Hardware angeschlossenen Fühler abrufen kannst. Stell dir das alles nicht so leicht vor :rolleyes:

      Was ich noch bei der Solarthermie vergessen habe ist der Zuschuß der BAFA . Bei 10m² kommt da auch noch ein kleines Sümmchen zurück. Somit wird der Anlagenpreis etwas niedriger und du brauchst statt 20 Jahre "nur" ca. 17 Jahre bis sie sich rechnet ;)

      Gruß
      Thomas
      Dachs HR - Kontrollierte Wohnraumlüftung - Solarthermie 7,5m² - PV-Anlage 7,567 kWp online-bhkw.de
      Seit 09.09.2016 KIA Soul EV als Strompeicher mit Lenkrad :P
      Mein Shop: Produkte der Technischen Alternative und Loxone