Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 211.

  • Hallo i-moove, Deine Situation ist schon mal sehr kompliziert---da du das Haus neu gekauft hast, denke ich mal, daß dich diese Materie überfordert--oder bist du firm ?? Zitat von i-moove: „Dachs, der zusätzlich noch das Nachbarhaus mit Wärme/Strom versorgt. Ist es sehr kalt, muss der Heizstab zugeschaltet werden, da es keine Therme gibt. “ Dieser Konstukt ist sehr riskant--was ist, wenn der Dachs ausfällt ??---bei mir (Vaillant) kann das Wochen od. Monate dauern, bis Rep. ausgeführt wird. Was sa…

  • Hallo, ich habe mir mal den Spass gemacht, und deine Daten in die verlinkte Seite eingegeben. Die kommen da auf das 7,2 kw Gerät---dies ist ja total überzogen---lass dir nicht s aufschwatzen. Warum nicht das 2 kw Gerät---dies würde groß genug sein. ABER nur mit Vollwartungsvertag---ich spreche da aus Erfahrung, bin mit Vaillant auf die Schnauze gefallen--tut weh, keine Amortisation. Und dann eine Wirtschaftlichkeitsberechnung!!!!!!!!!!!!!! wünsch dir viel Erfolg Gruß

  • Dann bin ich ja nicht der einzige, der die Hälfte des Jahres wartet---gepl. Laufzeit 4ooo Std/ Jahr sind nicht mehr zu erreichen. Lesen Die eigendlich hier mit ????? Haben die Interesse, was da draußen so alles geschieht ?????

  • Zitat von Gerold: „Hm..... hat die Kiste keine Ölmangelsicherung? “ Doch, hat sie schon--bei Bestand von 3 Ltr---war bei mir etwas darüber. Erwin

  • Zitat von Gerold: „habe einen Eco . Ist jetzt 11 Jahre alt, 56700 Bh auf den Buckel, allerdings seit 2,5 Jahren mit Schrick Motor. Der Ölverbrauch von 2,5 ltr zwischen den Wartungsintervallen würde mich die Wand hochgehen lassen. “ Hallo Gerold, schön, daß du hier antwortest. die 2,5 Ltr. sind fast normal ( bei wieviel Bh. ? ) Na, bei mir hat sich inzwischen wieder einiges getan. Nach dem Wechsel des Zylinderkopfes ( ca 1500 Std. danach ) hat sich der ganze Motor ( 3, 5 Jahre 13500 Bh. ) verabsc…

  • Hallo, das ist ja mal ne Übereraschung---fast noch meine Heimat---komme dann ab 10 Uhr Sa. bis ???? vorerst viele Grüße Erwin

  • hallo Bert, Zitat von Robert Lehmann: „Hier liegt der Preis bei 6,49 ct/kWh (< 500 kWel) für das Einspeisen ins Netz. Was erhalte ich für den Eigenverbrauch? “ nach meinem Kenntnisstand: EEG---alles einspeisen, kein Eigenbedarf Kwk---primär Eigenverbrauch, Überschuß wird eingesapeist.. Dein Vorhaben ist erstmal hier unbekannt----kannst du genaueres berichten ?? Gruß Erwin

  • Zitat von Apfel23: „Ich vermittele hier wahrscheinlich den Eindruck, als wäre ich totaler Gegner diese Anlage “ Hallo Apfel, gerade dies wird mit deinem Bericht-- NICHT SO DARGESTELLT--- Deine Argumente erscheinen als "objektiv " Auch ich bastel mir auch schon mal was mit nem China Pöller---bei mr war es der Frust über die jahrzentelange Abzocke unserer großen Energie Monopolisten. Angefangen hat dies in den 50 er jahren mit der Entwicklung der Atomkraft, und dies geht bis heute---Abbau der Atom…

  • Hallo Apfel, finde den Bericht interessant---hierfür ist das Forum ideal. Bei Bezug von Gewerbestrom von 17 ct. war die Rentabilität von Anfang an schon fraglich. Zu Vieß mann kann ich nichts dazu sagen----ob Vieß mann oder Vaillant---die sind sich ähnlich. Ich habe das eccopower 3.0---bei Kauf war ein Wartungsvertrag in Aussicht gestellt--danach gab es den einfach nicht mehr. Zu späterer Zeit kam dann ein möglicher neuer Veretrag----Kosten so ähnlich wie du schilderst. Zu Teuer-- Nicht wirtscha…

  • Hallo, vielen Dank für diese ausführliche Stellungnahme---leuchtet ein. Die Probleme mit dem Einlassventil waren bei mir--Eccopowewr 3.0 --12 000 Std identisch. Das Ventilspiel nach der Wartung ist auch nachvollziehbar. ABER NUN ZUM 3.0---ich habe in keiner Ausführung erkennen dürfen, daß bei diesem ( Schrick Motor )-das Ventispiel eingestellt wird. TUT MIR LEID, daß ich diesen Beitrag hier mißbrauche, aber vielleicht liest der eine od. andere Fachmann dies, und hat Kenntniss. vorab schon mal da…

  • Zitat von Der Dachs läuft ;): „Die Li Systeme habe ich nur mit max. 3 kW Angeboten bekommen, und da müsste man den Dachs schon ziehmlich radikal herunterregeln... “ Also, das kommt auch auf den Wechselrichter an--Sunny Island 4.4 hat max. Ein u. Ausgang 3,3 kw

  • Zitat von Der Dachs läuft ;): „Ich dachte 5 bis 10 kW, mir wurden aber zwischenzeitlich mindestens 20 nahegelegt. Tagesverbrauch liegt zwischen 10 und 25 kW. “ Das ist eine Wahl zwischen Blei od. Li. Blei ist billig---hier kann die Kapazität erhöht werden-----geringe Zyklen Li ist mitlererweile auch kostengünstig---weniger Kapazität---mehr Zyklen. Ich habe ähnliche Verbrauchsdaten, und habe mich für Li--Br. 9,6 kw--Netto 9,2 kw entschieden--komme gut zurecht---3 Wohnungen. ABER nur bei Pv, dh. w…

  • Langlebigkeit des Ecopower3.0

    ah df - - Off-Topic Diskussionen

    Beitrag

    Hallo, also die Verkockungen sind natürlich vom Öl, obwohl der Verbrauch zw. den 4000 Bh. ca. 2,5 Ltr waren---ist ja noch normal. Öl im Luftfilter habe ich leider noch nicht geprüft. Zu bemerken ist, daß die Ventilschaftdichtungen rel. viel Spiel haben. Was mir aber noch zu denken gibt: Ich habe nicht kontrolilert, ob die Wartungs-Menschen auch das Ventilspiel geprüft haben. In der Wartungsanleitung kann ich diesen Punkt auch nicht finden----wird dies geprüft ????? Es kann ja auch sein, daß das …

  • Zitat von fetti0: „habe ich einmal ein Ventilreiniger , ca. 200 ccm benutzt . Danach war das Einlassventil wieder sauber “ Hallo1.0 er Ich habe mal 350 ml benutzt---hat aber nicht s gebracht--leider nur eine Ablehnung der Kulanz von Vaillant----siehe meinen Beitrag:Langlebigkeit 3.0. Bei 12 000Bh. keine Kompression mehr-- Einlassventil total verkockt---ölverbrauch 4000 Sdt. ca. 2,5Ltr. Gruß

  • Langlebigkeit des Ecopower3.0

    ah df - - Off-Topic Diskussionen

    Beitrag

    Wie angekündigt--hier die Bilder. Zylinderkopf Dichtung und Auflagefläche ist sauber u. in Ordnung. Einlassventil ist kompl. verkockt -Sitz mit klaren Spuren von Ablagerungen. Auslassventil mit weißem Belag, jedoch Sitz sauber. d.h. die Kompression ging eindeutig durch das Einlassventil verloren. UND NUN DIE GROßE FRAGE: warum und wieso--ist das Ventilreinigungsmitel der Verursacher,-- ist das Flüßiggas verunreinigt,-- od. hat das ventispiel nicht gepasst ???? Wer weiß hier was dazu ? über quali…

  • hallo Justus, wenn du dein Haus ortsveränderlich haben willst---dann mußt du auch deine Energiequellen mitnehmen. Wenn dir die Strom Autarkie so wichtig ist, dann geht eigentlich Nur; Pv und Notstromer mit einem Batteriesystem verschalten. Es gibt im Netz sehr billige Bausätze---Stichwort: Insellösung. Ev. noch einen kl. Pufferspeicher mit heizstab für die Wärme. Für mich wäre ein kleiner Holzofen---schon wegen der Behaglichkeit --ein MUß. viel Spass Erwin

  • hallo Justus, interessantes Projekt mit vielen Fragezeichen. soll das ganze auch tranportabel sein ? Gib doch mal im Portal re. oben dies in die Suchfuktion ein---dort findest du einiges. Das einfachste wäre für mich ein kleiner Holzofen. Gruß Erwin

  • Langlebigkeit des Ecopower3.0

    ah df - - Off-Topic Diskussionen

    Beitrag

    Zitat von alikante: „kannst Du mal paar Fotos einstellen. “ Im Laufe der nächsten Woche

  • Langlebigkeit des Ecopower3.0

    ah df - - Off-Topic Diskussionen

    Beitrag

    Natürlich habe ich den Motor noch--auch den Zylinderkopf---nach meiem bescheidenen Kenntnissen sind keine erkennbaren Schäden zu sehen. muß diesen jedoch noch genau untersuchen, bzw mich beraten lassen.

  • Langlebigkeit des Ecopower3.0

    ah df - - Off-Topic Diskussionen

    Beitrag

    Hallo Bhkw Fan, ich habe mich bewußt für das og. Bhkw entschieden ----Vaillant als seriöser Partner --- das 3.0 langlebiger als das 4.7 ---- neue Motorengeneration ( Schrick Motor ) Nun, nach 3 Jahren und 12000 Bh. keine Leistung mehr--alle Versuche etwaige Komponenten ausgetauscht---letzte Möglichkeit : Zylinderkopf defekt. Austausch--- Rep. gelungen Gerät läuft wieder. MEIN VERSUCH; MIT EINEM VENTILSCHUTZ MITTEL (VALVE VS 1000 ) ging leider in die Hose. Das Mittel wurde (ca 3-4 Monate --350 ml…