Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 169.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ich habe ein Smartblock 16 kw Seit Tagen immer Fehlermeldung Ölstand min. Aber alles ist voll. Ölpeilstab oberer Strich. Ölbehälter auch voll. Fehlermeldung läßt sich sofort wegdrücken. Wer hilft mir ?? 2 Frage Ich komme zu Hause mit dem Rechner auf das BHKW. Kann alles sehen. Fehler quittieren. Ich kann nur den Motor nicht starten und nicht ausmachen. Warum ? Gruß Matzi

  • Dachs MSR1 Fehler 77

    Matzi - - BHKW mit Verbrennungsmotor

    Beitrag

    Genau das hatte ich auch. Neues altes Display eingebaut, und schon lief es wieder. Siehe Bericht über Fehler 67. Gruß

  • So Problem gelöst. Neuen alten Regler eingebaut, und läuft. Immer wenn er in Rußabbrand wollte ging er auf Störung. Und nach dem 3 - 4 mal Entstören stieg er mit Fehler 80 aus. Dann mußte ich ihn vom Strom nehmen um ihn zu entstören. Nach Aussage vom Chef der Wartungsfirma ( Senertec-Center S-h ) ist es möglich das die Regelung defekt ist. Und ich muß sagen er hatte Recht. Dies nur mal zur Info. Gruß Matzi

  • Abgasgegendruck wurde doch gemessen. Hatte er nur nicht aufgeschriebe. Die Wartung wurde komplett gemacht. Hat auch 700 .- € gekostet ohne Öl. er läßt sich auch nicht mehr auf 5 kw stellen. Man kommt im Menü nicht weiter um die Leistung einzustellen. Nach Aussage vom Chef der Wartungsfirma ( Senertec-Center S-h ) ist es möglich das die Regelung defekt ist. Nur gibt es die MSR 1 nicht mehr als Ersatzteil. Ich versuche jetzt eine MSR 1 zu bekommen. Eingestellt ist mein Dachs ( Heizöl ) auf 3,9 KW …

  • Abgasgegendruck wurde nicht gemessen. Zumindestens habe ich das nicht gesehen. Der Abgasstrang ist sauber, habe ich kontrolliert. Der ist bei mir auch nur 1 mtr lang. Kein Kondenser. Jetzt ist er ein paar mal mit Fehler 69 stehengeblieben. ( UP Phasen ) Springt denn mit der Zeit immer wieder an. Matzi

  • Vorige Woche habe ich meinen Dachspfleger abgerufen . Wartung war fällig. War alles in Ordnung. Der Dachs läuft bei mir mit 3,9 Kw und ca 15 std am Tag Wartung war fertig. neuer Rufilter 205 € und Ers-Kit Düsenhalter zu 86 € wurden eingebaut. Danach ging der Dachs aber dauernd aus. War immer Fehler 67 Leistung zu gering. 2 bis 3 mal sprang er immer alleine wieder an, aber dann ging er auf Störung. Nach Anruf kam der Dachspfleger denn auch gleich und hat den Rußfilter gewechselt. Hat kontrolliert…

  • Soll ein Neubaugebiet werden. Das Kabel wird mit verlegt. Wir wollen dann Strom und Wärme verkaufen. Es ist unser Kabel und Grundstück. Gruß

  • Ich möchte Strom an 10 Wohneinheiten über eine eigene Leitung verkaufen. Was muß ich an den Staat abführen. zb Stromsteuer / EEG Umlage Bei mir auf der Abrechnung der EON stehen 10 Pos. Ich habe nichts im Netz finden können. Wer kann mir weiterhelfen ? Gruß Matzi

  • Hallo Sailor Ich gehe davon aus das die Zahlen von Deutschland nicht auf S-H übertragbar sind. Im Verhältnis stehen hier ja viel mehr WKA. Gruß

  • hallo alikante Grundsätzlich hast du Recht. Ich habe den Artikel auch nur übernommen. Hier nochmal was neues. Mir geht es nur darum, das man mit Biogasanlagen und KWK rechnen kann und mit Sonne und Wind nicht. http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/oekostrom-knapp-panikmache-mit-der-dunkelflaute-a-1133450-druck.html Gruß

  • Gibt es ihrgendwo eine Statistik wie viel Strom alle KWK in Deutschland erzeugen ? Gruß Matzi

  • Betreff: Betreiber verdoppelt Erträge dank EEG Liebe Mitstreiter, die Denker & Wulf AG führt in ihrem Konzernabschluss für das Jahr 2015 unter dem Punkt "Erläuterung zur Konzern-Gewinn- und Verlustrechnung" unter anderen folgende Positionen auf: Stromerlöse: 13,9 Millionen Euro Ertragsausfall Windkraftanlagen: 12,3 Millionen Euro (siehe Anhang, Ouelle: www.bundesanzeiger.de) Wir Bürger zahlen also doppelt: zum Ersten als Stromkunden und zum Zweiten fast noch einmal den gleichen Betrag als Steuer…

  • Moin Ein Kumpel von mir im Nachbarort fährt seinen Dachs schon seit Jahren mit aufbereiteten Pommesfett. Ohne ihrgendwas umzustellen. Er schraubt aber alles selber. Er hat auch ein paar alte Heizöldachse in Teilen zu Hause liegen. Rabsöl zu bekommen ist doch kein Problem. Ich brauche jede Woche 1000 Liter. Rufe doch mal bei Gerlicher an. Die beliefern die Gaststätten mit Planzenöl. Ich bekomme das Öl immer in IBC Container und bez mit Anlieferung 900 € für 1000 Liter. Gruß Matzi

  • Motoröl

    Matzi - - Senertec (Dachs HKA Profi und Dachs Pro 20)

    Beitrag

    Also wenn der Gasdachs das gleiche Öl wie der Öldachs hat dann riskiere ich das. Da ich sowieso dauern mit Ölanalysen zu tun habe ,lass ich das einfach mal prüfen. Gruß

  • Motoröl

    Matzi - - Senertec (Dachs HKA Profi und Dachs Pro 20)

    Beitrag

    Ich habe jetzt auch mal eine Frage zum Öl Mein Öldachs ist auch schon Bj 2004 Nun habe ich auch noch ein KW 16 BHKW und dort ist beim Ölwechsel immer viel Öl über,dh bei mir stehen 25 Liter neues Öl rum. Mein Gedanke ist das jetzt im Dachs zu gebrauchen. Spricht da was gegen. Das KW 16 ist ein Gasmotor. Gruß Matzi

  • baugebiet

    Matzi - - Beratung, Anlagenplanung und Wirtschaftlichkeit

    Beitrag

    Ich brauche mal etwas Unterstützung Ich plane mit einem Investor ein kleines Baugebiet mit 10 Häusern. Wir wollen da mit Fernwärme Heizen und auch die Häuser mit Strom versorgen. Bei der Erschließung werden Fernwärmerohre und Stromleitungen mit verlegt. In einer großen Garage sollen ein Erdgas BHKW , Pufferspeicher, Nottherme und auf dem Dach Photovoltaik,damit im Sommer das BHKW nicht so oft läuft, Ich brauche mal eine Skizze der Zähler. Ich gehe von ca 60 KWh Wärmebedarf aus. Welche Kosten fal…

  • Der neue KWKG Zuschlag 8 Cent für eingespeisten Strom und 4 Cent für Eigenverbrauch, ab wann und für welche Anlagen gilt der. Kann mir das mal einer mit kurzen Worten erklären ? Gruß Matzi

  • Ich habe son Hals 2014 habe ich bei der Inbetriebnahme einen eigenen Zähler eingebaut. Den hat die Netz-AG nicht abgenommen. Sie haben ihren eigenen Zähler eingebaut. Ich einen Rechtsanwalt eingeschaltet ( auf Empfehlung des Forums) Jetzt mußte die Netz- AG den Zähler wieder ausbauen und ich konnte meinen eigenen wieder benutzen. 1500 Euro RAW Kosten bez und jetzt wird das alles wieder Rückgängig gemacht. Wer denkt sich bloß so was aus ??? Matzi

  • Auch Biogasmotoren ????

  • Bei mir läuft ein BHKW 16 KW das ganze Jahr durch für meinen Eigenstrom Jetzt im Sommer so ca 7 KW Ich brauche aber im Sommer die Wärme nicht. Planung ist jetzt ca 8 kW Photovoltaik aufs Dach zu schrauben. Wenn jetzt die Sonne mehr als 7 KW Strom erzeugt soll das BHKW ausgehen, natürlich automatisch. Gibt es so ein Relais oder Schaltung ?? Gruß Matzi

  • Energiesteuererstattung abgelehnt

    Matzi - - Steuerrecht

    Beitrag

    Gut, da magst du recht haben.

  • Energiesteuererstattung abgelehnt

    Matzi - - Steuerrecht

    Beitrag

    Ich hatte alle Heizölrechnungen eingereicht. Das waren aber nur ca 1500 Euro Für 2500 Euro Heizöl habe ich aber im Dachs verbrannt. 3000 Liter habe ich von meinen Fernwärmekunden für 20Cent abgekauft. Darüber hatte ich auch eine Quittung. Diese hat sie ja nicht anerkannt. Gruß

  • Energiesteuererstattung abgelehnt

    Matzi - - Steuerrecht

    Beitrag

    Ich werde jetzt die EON anrufen sie sollen mir eine richtige Rechnung schicken. Auch beim Zoll und fragen ob das denn in Ordnung ist. Ich hatte letztes Jahr auch schon Stress mit der Sachbearbeiterin. Frauen in solchen Stellungen sind immer sehr schwierig. Ich hatte für meinen Heizöldachs auch zu wenig Rechnungen eingereicht, weil ,ich von mehreren Häusern das Heizöl abgepumpt habe, die einen Fernwärmeanschluss bekommen haben. Mir natürlich eine Quittung geben lassen. Hat sie nicht akzeptiert. S…

  • Energiesteuererstattung abgelehnt

    Matzi - - Steuerrecht

    Beitrag

    Ich habe heute eine Ablehnung vom Zoll bekommen. Ihr Energiesteuerantrag ist daher wegen Unschlüssigkeit abzulehnen war der Bescheid. Grund ist meiner Meinung nach: Die Verbrauchswerte des Zählers und die auf der EON Rechnung stimmen nicht überein. Ich habe 2 Gaszähler, einen Hauptzähler von der EON und einen geeichten Eigenzähler nur für das Erdgas BHKW. Diese Zählerstände habe ich fotografiert und mit zum Hauptzollamt geschickt. Nun stimmen diese Zählerstände nicht mit den Verbrauchswerten auf…

  • In Kiel wird ja nun ein neues Gaskraftwerk gebaut. Es sollen 12 Jenbacher Motoren a 1 MW eingebaut werden. Und es wird ein Pufferspeicher mit 4000 cbm Inhalt gebaut. Ich hoffe ich hab das richtig mitbekommen. Aber warum ich frage, in der Zeitung stand es werden im Speicher Temperaturen von 115 ° gefahren. Meine Frage ist wie kommen die auf diese Temperaturen. Mit Gas nachheizen ist ja wohl etwas unwirtschaftlich. Gruß Matzi

  • Ich habe einen Wartungsvertrag für ein Erdgas Bhkw Wie lange darf das dauern, bei Ausfall des Bhkw bis zur Instandsetzung. Gibs da Erfahrungswerte ? Gruß Matzi

  • Ich kann dir sagen wieviel Wärme ich bei einer bestimmten Außentemperatur in mein Netz schicke. 40 angeschlossene Haushalte, das Netz ist ca 1,5 km lang. Verluste habe ich auch. ca 22 bis 25 % Müßte man doch denn runterrechnen können. Gruß Matzi

  • Heute habe ich die erste Rechnung bekommen nachdem die Netz-AG den Zähler wieder ausgebaut hat. Also 2 Richtungszähler für Einspeisung und Verbrauch. Da ich letzten Monat nichts verbraucht habe, ( alles selber erzeugt mit 16 KW BHKW ) habe ich eine Rechnung über netto 110,53 € bekommen. Grundpreis 30 € Entgelt für Messstellenbetrieb 42,13 Entgelt für Messung 18,37 Entgelt für Abrechnung 20,03 Nur für die Messerei ist das doch wohl etwas viel. Gruß Matzi

  • Zugelassenes Palmöl ist ca 30 Euro die Tonne teurer. Denn wirst du bei Palmöl dauernd Besuch vom Zoll bekommen. Ein unendlicher Papierkram. Das alles fällt bei Rapsöl weg. Bei dem jetzigen Rapsölpreis lohnt der Mehraufwand nicht. Und dann mußt du Palmöl noch heizen. 40 ° sollten es schon sein. Gruß Matzi

  • Bekommst du die Tage. Ich bin im Augenblick aushäusig und habe nur mein tapplet mit, damit tue ich mich etwas schwer. Gruß

  • Nachdem ich einen RAW eingeschaltet hab,e jetzt nach mehrmaligem Schreiben durch der RAW mit der Rechtsabteilung der Netz AG muß die Netz AG den Zähler wieder ausbauen und ich kann meinen eigenen Erzeugungszähler benutzen. Erstattung der Umbaukosten durch den Elektriker werde ich nächste Woche direkt klären. Vielen Dank an Herrn Stahl für den RAW Tipp. Gruß Matzi

  • Da ich ja große Teile meiner Holzgasanlage verschrottet habe ist jetzt die Kiste mit der Gasreinigung noch übriggeblieben. Ich habe da 8 Keramik Heißgasfilterkerzen ausgebaut. Die sind natürlich nagelneu und bevor ich die auf den Müll schmeiße will ich die hier nochmal billig anbieten. Vielleicht kann die ja einer von den Holzgasleuten gebrauchen. Die Kerzen sind ca 1,5 mtr lang und ca 15 cm Durchmesser. Gruß Matzi

  • Danke Dann kann das ja auch mal sein das der Marktwertpreis höher als der Quartalspreis ist. Gruß Matzi

  • Wer kann mir hier weiterhelfen. Für meinen eingespeisten Strom vom Erdgas BHKW bekomme ich 3,482 ct/kwh Für den zuviel erzeugten Strom meines Biogas BHKW ( Höchstbemessungsleistung ) bekomme ich den Marktwert von 2,872 ct Weiß einer den Unterschied ? Gruß Matzi

  • Zitat: „Ja, die Anzahl der Milchmädchenrechnungen ist hoch. Der Aufwand für ein BHKW um damit 6 von 16KW rückwärts zu verheizen, verkürzt die Lebenserwartung um 3/8 x 100%. Vom Ansatz her mit viel Aufwand Strom zu erzeugen um den dann mit einer Heizpatrone wegzudrücken erscheint mir kaum zielführend und an jedem Ziel vorbei. Es mag sein, daß damit sich etwas schöner gerechnet werden kann - aber bei etwas spitzerer Betrachtung könnte man das Gegenteil feststellen. “ Ich habe ab minus 1° zu wenig …

  • Also bei mir sieht das etwas anders aus. Ich komme gut klar. Hier mal eine Aufstellung : Wirtschaftlichkeit Smart Block 16 kw Preis Leistung 15,5 KW Gasverbrauch 52,5 KW 5,85 cent -3,07 € KWK Bonus 15 KW X 0,0541 0,81 € Eigenstrom 6,0 KW X 0,289 1,73 € Stromverkauf 3 KW x 0,2 0,60 € Heizstäbe 6 KW Wärme x 0,8 Verlust 0,066 0,31 € Wärmeverkauf 35 KW Wärme x 0,8 Verlust 0,066 1,84 € Einspeisung 0,5 KW x 0,04 0,02 € 2,24 € Brutto Überschuss pro Std Gruß Matzi

  • Jetzt nach 11 Monaten läuft mein 16 KW BHKW einwandfrei. Im Dez 13 in Betrieb genommen war der Wärmegeführte Betrieb kein Problem. Nur der Stromgeführte Betrieb ließ sich nicht einstellen. Er regelte immer hoch und runter. Neue Messwandler eingebaut. Keine Änderung. Da ich zu diesem Zeitpunkt die Stromführung noch nicht brauchte war das für mich nicht so tragisch. Ich habe eine Grundlast von 6 KW/h und das BHKW mit 8 KW/h laufen gelassen. Im Sommer dann BHKW aus und ließ sich nicht mehr starten,…

  • Auf meiner Abrechnung steht nichts von Mittelspannung. Gruß

  • Bei der S-H Netz AG Vermiedene Netznutzung im August 14 1,53 Cent im Sept 14 1,22 Cent im October 14 2,38 Cent Gruß Matzi

  • So es ist vollbracht. Seit vorgestern haben wir die Straßenlampen der Gemeinde angeschlossen. Natürlich wurde der Schaltschrank durch einen zugelassenen Elektriker eingebaut, mit Schaltuhr und Dämmerungsschalter. Verbrauch im Augenblick ca 35 KW am Tag. Die Stromlieferung für die nächsten 5 Häuser sind in Planung. Muß aber bei 4 Häusern das Kabel noch verlegen. Bei meinem BHKW klappte die Stromführung nicht so richtig, sonst hätten wir die Gemeinde schon viel früher angeschlossen. Das Problem mi…