Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-37 von insgesamt 37.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ja, hab's verschlafen und mittlerweile noch mehr dazu gefunden. Hat jemand Erfahrung mit dem Umstieg von der Sonnen-Volleinspeisung zum Eigenverbrauch? Gruß Christian

  • Hallo Mario! Willkommen im Flüstererclub! Hallo x-bommel! Verstehe ich das richtig, dass Du sowohl beim Whispergen als auch bei der PV-Anlage selbst verbrauchst? Wie hast Du das denn schalt-, zähler- und regelungstechnisch mit unserer geliebten E.ON-Fraktion hinbekomen? Gruß an die gesamte Flüsterergemeinde Christian

  • UVR mit Bootloader

    mdachs - - BHKW mit Stirlingmotor

    Beitrag

    Hallo x-bommel! Da gibt es ja tatsächlich mal wieder einen neuen Flüsterer im Forum - habe schon länger nicht mehr reingeschaut. Wir sollten uns mal insgesamt austauschen - mich interessiert aber aktuell besonders den auf Deinen Bildern zu erkennenden Bootloader an der UVR-Regelung. Hast Du den am heimischen Netzwerk hängen und wenn ja, wie hast Du ihn eingebunden? Gruß mdachs

  • WhisperGen anfällig?

    mdachs - - BHKW mit Stirlingmotor

    Beitrag

    Bei mir hat er es auf knappe 5000 Betriebsstunden gebracht.

  • WhisperGen anfällig?

    mdachs - - BHKW mit Stirlingmotor

    Beitrag

    Vor zwei Wochen habe ich einen neuen Whispergen bekommen. Der Nette Mann von ehe vermutet einen Lagerschaden im Generator. Im März gab es ein Software-Update, danach hat sich schleichend der Generator verabschiedet (el-Leistung wurde geringer, zum Schluß 0 und Startschwierigkeiten), was aber wohl nur zeitlich und nicht ursächlich mit dem Update in Verbindung steht. Laut ehe gab es das noch nicht, bis dahin hatte ich auch keinerlei Probleme. Mit zunehmenden Startschwierigkeiten des Generators kam…

  • WhisperGen anfällig?

    mdachs - - BHKW mit Stirlingmotor

    Beitrag

    Hab mich ja länger nicht gemeldet... Das neueste Datenblatt weist 7,5 bis 8,3 kw th als Nennleistung für den Hauptbrenner aus. Denke mal, dass nur das gemeint sein kann!? Zum Thema Anfälligkeit: Seit April 2010 habe ich jetzt das Maschinchen im Haus. Ein Mal wurde das Gerät getauscht, weil die 1kw el dauerhaft nicht erreicht wurden (ca. 40-50 Watt zu wenig, also auch nicht so wahnsinnig viel weniger). Ins neue Whisperchen kam vor Inbetriebnahme eine neue Zündelektrode und ein neuer Brennerkopf. …

  • Whispergen bestellt

    mdachs - - BHKW mit Stirlingmotor

    Beitrag

    So liebe Leute - seit zwei Wochen läuft mein Austausch-Flüsterchen - und das bisher problemlos. In Abstimmung mit 2G haben wir auch die Regelung optimiert, so dass ich jetzt auf eine nachvollziehbare und vorerst akzeptable Taktung komme. Erfreulich ist die nach wie vor hohe Eigenverbrauchsquote. 2G bemüht sich derzeit zusammen mit dem Hersteller des Abgassystems um einen Abgasschalldämpfer - da bleibe ich dran. Ansonsten scheint die Geräuschentwicklung tatsächlich erheblich von den räumlichen Be…

  • Genauso ist es! Für eine Flächenheizung ist eine Systemtemperatur von 55-60 Grad schon recht hoch, aber man möchte ja auch mal heiß baden... Zudem ermöglicht die relativ hohe Systemtemperatur einen längeren Takt und damit auch wirtschaftlichere Laufzeiten. Zum Thema Alt- oder Neubau: Ich versorge zwei Neubau-EFH (eins davon ist faktisch sogar ein KfW-60-Haus, beide fertiggestellt im Herbst 2009) mit einem Mikro-BKKW (Whispergen). Die Wirtschaftlichkeit hängt natürlich immer von den jeweiligen Ko…

  • Whispergen bestellt

    mdachs - - BHKW mit Stirlingmotor

    Beitrag

    Das Display am Gerät zeigt die aktuelle Erzeugerleistung des Generators gesamt an. Da sind 1000 W der Sollwert. Der Eigenverbrauch wird dabei nicht berücksichtigt. Laut 2G gibt es ein neues Brennermodul, das wird in mein Tauschgerät (kommt Montag) bereits eingebaut. Damit soll das Startgeräusch fast weg sein. Infos zum Abgasschalldämpfer bekomme ich hoffentlich auch am Montag. Finde ich übrigens interessant, dass für den Ecopower Vorgaben für ein Fundament gemacht werden. 400 kg sind ja auch kei…

  • und weiter geht's

    mdachs - - BHKW mit Stirlingmotor

    Beitrag

    Sorry, liebe Leute, ich bin momentan beruflich ziemlich eingespannt und hatte bis jetzt weder Zeit noch Muße, wieder zu berichten. Das will ich jetzt nachholen, zumal es auch Aktuelles von gestern gibt: Ich war gestern in Heek und habe mir das Whisperchen vor Ort angehört. Offenbar spielt wirklich die räumliche Umgebung eine erhebliche Rolle bei der Lautstärkeentwicklung, auf dem Prüfstand war er wesentlich leiser und hat gemessen tatsächlich die 46 dB eingehalten. Nach Aussage von 2G gibt es so…

  • Whispergen bestellt

    mdachs - - BHKW mit Stirlingmotor

    Beitrag

    Nach meinem wohlverdienten Urlaub nun wieder aktuelle Neuigkeiten von meinem vermeintlichen Flüsterer: Heute erreicht mich die Reaktion von 2GHome auf die Reklamation der Lautstärke. Das Gerät wird am Mittwoch (zum zweiten Mal) getauscht, man habe einige Lagergeräte getestet, und die würden nun die versprochenen 46 dB nicht überschreiten. Hinzu kommt bei mir wieder ein leichter Leistungsverlust (minimal, knapp unter 1 kw), den ich allerdings mittlerweile auf die kürzere Laufzeit wegen der nun do…

  • Geräusche

    mdachs - - BHKW mit Stirlingmotor

    Beitrag

    Ich habe den Verdacht, dass das Abgasrohr nicht akustisch entkoppelt ist. Es müsste sich dort also um Körperschall handeln. Was hat denn Herr Grunwald in den Abgaskanal reingefummelt? Abgasrohr ist aber nur ein Teil des Problems, der Luftschall im Raum ist erst mal schlimmer. Das Geräusch über das Abgasrohr hört man "nur" draußen, im Haus selbst ist das Abgasrohr offenbar in der Verlegung gut entkoppelt. Das Gerät selbst ist über Podest, Füße und den schwingend aufgehängten Motor ebenfalls gut e…

  • und weiter geht's

    mdachs - - BHKW mit Stirlingmotor

    Beitrag

    So, Whispergen getauscht, der Neue bringt dann auch die volle el. Leistung. Leider ist die Geräuschkulisse unverändert. Laut Datenblatt dürfte er 46 dB flüstern, was erheblich leiser als unsere sehr dezente Spülmaschine wäre. Leider bringt er tatsächlich schlappe 56 dB auf die Skala... Überraschend blieb das zweite Haus am Freitag kalt. Da die Steuerung von 2G programmiert wurde, die jedoch 600 km weit weg sind und mein Installateur von der Steuerung keinen blassen Schimmer hat , durfte ich mit …

  • ...und weiter geht's...

    mdachs - - BHKW mit Stirlingmotor

    Beitrag

    getaLeider erreicht der Generator nicht ganz die el. Leistung, deshalb soll das Gerät in dieser Woche noch getauscht werden. Es fehlen aber de facto lediglich zwischen 2 und 5 %, trotzdem hat der Service-Mensch von ehe (Hersteller) gemeint, er soll getauscht werden. Mittlerweile hat er zwischenzeitlich mehrfach abgeschaltet, was mir wieder mehr Sicherheit wegen der thermischen Leistung gibt, sie wird ausreichen. Immerhin muss der kleine Kerl 305 qm beheizen. Trotz der aktuell wieder ziemlich kal…

  • Weitere Infos

    mdachs - - BHKW mit Stirlingmotor

    Beitrag

    Moin! Mich erreicht jetzt die eine oder andere Nachfrage per persönlicher Nachricht. Da die erfragten Infos denke ich für alle von Interesse sind, antworte ich hier im Forum: Ursprünglich habe ich mich bei AEM (jetzt 2G) über den Whispergen informiert. Bestellt habe ich dann über den Installateur meines Vertrauens, der dort kurz vor der Installation eine Schulung absolviert hat. Wartung macht ebenfalls der Installateur. AEM (2G) fungiert letztlich nur als Vertreiber des dort zusammengestellten G…

  • Das mit dem Stecker in der Steckdose funktioniert beim Whispergen tatsächlich. Meiner ist so erst mal provisorisch angeschlossen, weil noch Angaben des Herstellers für die Anmeldung bei der E.ON fehlen. Ist aber nicht zulässig, wenn der Elektriker dafür unterschreibt, ist er seine Zulassung beim Versorger los.

  • Ich hab mir jetzt nicht die Mühe gemacht, Eure wilden Kalkulationen nachzuvollziehen. Zwei/drei Punkte dazu - Nehm den Energiebedarf * 7 kw Leistung des Whisper, dann hast Du die max. Betriebsstunden/Jahr - Betriebsstunden * Gasverbrauch je Stunde (s. Datenblatt, gibt es bei 2G auf der Hompage) = Gasbedarf (zzgl. etwas Mehrbedarf für Zusatzbrenner, wenn's wirklich kalt ist) - max. Betriebsstunden (abzügl. Puffer für die mit Zusatzbrenner erzeugte Wärme) * 1 kw el (abzügl. Schwankung und Minderle…

  • Whisperchen...

    mdachs - - BHKW mit Stirlingmotor

    Beitrag

    Also, so groß wie stimmt ziemlich genau. Lautstärkepegel habe ich noch nicht gemessen (mangels Meßgerät). Laut Datenblatt sollen es 46 dB in 1 Meter Entfernung sein, das würde einer leisen Spülmaschine entsprechen. Teil des Problems ist m. E. n. das Geräusch selbst, es ist ein dauerhaftes Brummen. Das Gerät steht auf einem mitgelieferten Podest, um Körperschall handelt es sich meiner Meinung nach nicht. Was ich bereits festgestellt habe ist, dass das Abgasrohr wohl akustischn nicht entkoppelt is…

  • Er whispert...

    mdachs - - BHKW mit Stirlingmotor

    Beitrag

    ...leider gar nicht so leise, wie gedacht / gehofft... Aber erst mal das Schöne an der Geschichte: Er läuft! Nach einiger Aufregung, weil die Spedition die Lieferung verpennt hat, ist er dann doch noch letzten Freitag aufgebaut worden. Das hat bis in die Nacht gedauert, mit dem Ergebnis, dass der arme Nachtschichtler von 2G (vormals AEM) ihn doch nicht ans Laufen bekommen hat. Das Wochenende haben wir dann mittels Notheizung durch den Zusatzbrenner ohne Frieren überstanden. Dennoch gab's einige …

  • ...was lange währt...

    mdachs - - BHKW mit Stirlingmotor

    Beitrag

    Mit einigem Schrecken blättere ich in diesem thread - und sehe, dass ich vor nunmehr einem Jahr die Bestellung meines Whispergen verkündet habe... Was soll ich sagen - kommende Woche ist es dann so weit, er soll tatsächlich eingebaut werden. Ist ja auch nur ein halbes Jahr nach dem eigentlich anvisierten Termin. Schuld sind die Spanier, die den Aufbau der neuen Produktion wohl nicht so schnell hinbekommen haben, wie gedacht. Dank hier an AEM (heißen jetzt anders, konnte ich mir aber noch nicht m…

  • Gewerbe und Steuer

    mdachs - - Steuerrecht

    Beitrag

    Hallo allerseits! Hatte es schon mal in einem anderen thread geschildert: Mein FA hatte die Vorsteuererstattung zunächst mit Verweis auf die private Nutzung (der Heizung) komplett abgelehnt. Nach Widerspruch mit Verweis auf das BFH-Urteil aber ohne Umschweife in voller Höhe (nicht nur für Stromanteil) erstattet! ^^|__| M. E. n. lässt das Urteil auch nichts anderes zu. Dem Betriebsvermögen werde ich das BHKW wahrscheinlich dennoch nicht zuordnen, die Abschreibung würde vermutlich jede Möglichkeit…

  • Ich würde vermuten, dass auch eine Mieter-GbR trotz größtmöglicher Eigennutzung regelmäßig Strom ins öffentliche Netz einspeist. Dann wiederum ist das BFH-Urteil zum Vorsteuerabzug eindeutig in der Bewertung als gewerbsmäßige Stromerzeugung, zumal auch die GbR einen Einspeisevertrag abschließen soll/will. Ohne Gewerbe wird dieses Konstrukt wohl nicht funktionieren.

  • Es funktioniert...

    mdachs - - Steuerrecht

    Beitrag

    Hallo allerseits! Ich habe den Vorsteuerabzug für die Anzahlung meines Whispergen durchbekommen. Im ersten Anlauf gab es eine Ablehnung des FA, da dem privaten Bereich zuzuordnen. Nach Widerspruch und Verweis auf das Urteil des Bundesfinanzhofes kam dann prompt die Korrektur. Also Kopf hoch und versuchen. Ob das allerdings für mehrere Jahre im Nachhinein klappt, da bin ich mal sehr skeptisch.

  • Steuerbescheid bekommen

    mdachs - - Steuerrecht

    Beitrag

    Steuerbescheid für 2007 bekommen - IAB für Whisper wurde akzeptiert. Kann also weiter gehen.

  • ...das Thema mit dem Fiskus...

    mdachs - - Steuerrecht

    Beitrag

    Mann oh Mann! Habe jetzt mal eher zufällig in den FA-Threads gewühlt und dann noch weiter im Netz gesucht. Als erfahrener PV-Anlagenbetreiber hatte ich naiverweise angenommen, dass die steuerlichen Regelungen bei BHKW mit denen vergleichbar sind. Deshalb habe ich mich auch in der Kalkulation so verrenkt, damit ich irgendwann einmal einen Gewinn ausweisen kann. Jetzt lerne ich, dass ein BHKW bei Eigennutzung (privat) nicht als bewegliches Wirtschaftsgut betrachtet wird und und und... Gott sei Dan…

  • BAFA und FA

    mdachs - - Steuerrecht

    Beitrag

    Habe gerade die Woche mit AEM telefoniert, der Antrag auf Anerkennung und damit die Fördermöglichkeit für den (neuen) Whispergen liegt beim BAFA zur Genehmigung, die brauchen nur etwas lang dafür... Es gibt aber keinen Grund, an der Aufnahme in die Liste der geförderten BHKW zu zweifeln, zumal er schon mal drauf war. Was die mögliche Gewinnerzielung betrifft: In der Tat ist es schwierig, mit diesem eher kleinen Gerät kalkulatorisch zumindest in absehbarer Zeit auf einen Gewinn zu kommen, insbeso…

  • Whispergen bestellt

    mdachs - - BHKW mit Stirlingmotor

    Beitrag

    Wegen der Äpfel und Birnen... 1 Heizzentrale mit Brennwerttherme aus argumentativen Gründen heraus - ich will die komplette Erschließung über ein Haus, inkl. Strom. Ohne BHKW fehlt mir hier das Argument. Außerdem wird's dann nix mit der Förderung der Leitung und ob ich dem FA dann ein Gewerbe vermitteln kann... Wie gesagt, das Gesamtpaket macht's

  • Rechnung

    mdachs - - BHKW mit Stirlingmotor

    Beitrag

    Junge, junge...mit so viel Resonanz hätte ich erst gerechnet, wenn das gute Stück in Betrieb geht... Bin gerade unterwegs und kann auf die genaue Kalkulation nicht zugreifen, daher nochmal ein paar Grundsatzinfos zu meiner vielleicht auch etwas besonderen Situation: - Bauvorhaben: Es geht um zwei Einfamilienhäuser mit insgesamt ca. 300 qm Wohnfläche - Ich müsste also zwei Brennwertthermen anschaffen, Stückpreis mit Wasserspeicher für 'ne ordentliche Therme ca. 4.000 € (zusammen 8.000€) - Wenn ic…

  • Whispergen bestellt

    mdachs - - BHKW mit Stirlingmotor

    Beitrag

    Die Steuerung ist eine Eigenentwicklung von AEM. Whispertech hat die bisher nach Aussage von AEM nicht angeboten. Könntet Ihr mal die Threads dazu aus dem Forum hierher verlinken? Abgaspaket ist das Abgasrohr und der Anschluss. AEM will das Komplettpaket (inkl. Steuerung und Puffer) von der BAFA abnehmen bzw. listen lassen, deshalb bieten sie es nur komplett an. Ich hatte vor der Bestellung mehrfach Kontakt zu denen (übringens sehr nett, verbindlich und mit zuverlässigen Rückmeldungen - nein, ic…

  • Kosten

    mdachs - - BHKW mit Stirlingmotor

    Beitrag

    Hallo allerseits! Hier Zitat aus dem Angebot des Heizungsmonteurs meines Vertrauens, der den Whispergen bei AEM (aem-heek.de) bezieht: "Micro-BHKW 1kw el. Modell Whispergen EU 1 DE; Regelung für den WG EU1 vorprogrammiert; Pufferspeichersystem; der Regler besitzt durch Funktionsmodule die Möglichkeit, praktisch frei programmierbar auf jede Anlagenkonfiguration für das Heizraummanagement abstimmbar zu sein; 16 Sensoreingänge für KTY 10 oder PT 1000 Sensoren, 4 drehzahlregelbare Ausgänge und 7 Rel…

  • Whispergen bestellt

    mdachs - - BHKW mit Stirlingmotor

    Beitrag

    Hallo allerseits! Ich stürze mich ins Abenteuer BHKW und habe für unser Bauvorhaben einen Whispergen bestellt. Aktuell vertreibt lediglich die Firma AEM den Whispergen in Deutschland, die GASAG in Berlin will in den Vertrieb einsteigen, eine Bestellung war dort jedoch noch nicht möglich (wäre gut gewesen, lebe in Brandenburg), außerdem ist die GASAG potenziell teurer. AEM bekommt im Frühjahr 200 Stck. aus dem neuen Werk in Spanien geliefert, die aber wohl jetzt schon so gut wie komplett verkauft…

  • Hallo allerseits und erst mal vielen Dank an alle, die dazu beigetragen haben, meine Fragen zu beantworten. Mittlerweile habe ich ein Komplettangebot inkl. Fernwärmeleitung. Der Preis ist nach allem was ich hier gelesen habe sehr vernünftig, der Anbieter hat auch einen guten Eindruck hinterlassen. Dennoch habe ich mich angesichts der ziemlich drastisch verschlechterten KfW-Konditionen gegen den Dachs entschieden. Ich habe eine - glaube ich - ziemlich gute Wirtschaftlichkeitsberechnung aufgestell…

  • Hallo allerseits Auf meinem Weg zum Dachs habe ich dieser Tage die Wirtschaftlichkeitsberechnung von meinem Dachser vor Ort bekommen. Ich habe natürlich für mich mit den Infos aus dem Forum auch schon mal gerechnet (natürlich ziemlich konservativ). Interessanterweise läuft der Dachs bei mir ca. 4200h und beim Dachser ca. 3600h. Dabei hat er bereits mit der wesentlich größeren Wohnfläche nach meinem geplanten Ausbau gerechnet und er will darüber hinaus fast doppelt so viel sparen wie in meiner Be…

  • Hallöchen! Ich sehe gerade, dass ich meine Fragen besser in diesem Baum eingestellt hätte - einiges ist schon ansatzweise beantwortet. Irgendwie bin ich aber ziemlich durcheinander... Nach dem hier eingestellten Excel-Sheet komme ich bei meinem Wärmebedarf von 54000 kwh auf eine Dachslaufzeit von ca. 3900 h/Jahr. Habe vorgestern von Bruno die Aussage bekommen, dass sein Gasdachs pro Stunde 2,7 cm Gas verbraucht. Mit Umrechnungsfaktor meines Gaslieferanten macht das für mich mit Dachs bei genannt…

  • Vielen Dank für die schnelle Antwort! Bevor ich mich angemeldet habe habe ich ziemlich intensiv im Forum herumgestöbert. Mein Eindruck ist unter dem Strich, dass es auf viele (die meisten?) Fragen keine allgemeingültigen Antworten gibt. Das ist ja auch nachvollziehbar, ist doch jedes Haus und jede Verbrauchsstruktur anders. Das Datenblatt vom Dachs schaue ich mir nochmal an. Hast Du vielleicht einen Link, wo es die von Dir benannten Excel-Sheets gibt (Stichwort Jahreslaufzeit). Infos zur alten A…

  • Hallo! Bin ebenfals NeuDachs. Um überhaupt so etwas wie eine Wirtschaftlichkeitsberechnung anstellen zu können, bräuchte ich ein paar Antworten: - kann ich von meinem Heizwärmebedarf unter Berücksichtigung von Wirkungsgrad und Heizleistung auf die Jahreslaufzeit des Dachs schließen? - wieviel Gas (cm oder kw/h) verbraucht der Dachs in der Stunde? - gibt es einen minimalen Wärmebedarf , um den Dachs wirtschaftlich zu betreiben? - ist eine "Fernwärmeleitung" in ein zweites Haus ein wesentlicher Ko…