Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 115.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo Forum, mein Vitotwin läuft seit 4 Jahren. Defekte bisher: Steuerungsplatiene, LVV, Netzteil / Netzüberwachungsmodul. Jetzt ist der dicke Kondensator 22µ / 600V ( bin nicht sicher ob die Werte stimmen ! ) ausgelaufen. Er wird nun vom Kundendienst ersetzt ob kostenlos ??? Im großen und ganzen läuft er aber. Der Stirling hat jetzt 18000 Betr. Stunden, mal sehen wie lange der hält und ob es dann noch Ersatzteile gibt. Eigentlich soll der Stirling zu tausenden in anderen Geräten auch laufen.. G…

  • Hallo , ich hatte keine Kosten fürs LVV. Könnte evtl. noch Kulanz sein, oder über die Qualitätsoffensive laufen lassen. Die hatte Viessmann mal 2016. Gruß an alle Leser.

  • Hallo Forum, ich hange mal das Bild vom Typenschild hier an die Nachricht. Mein Vitotwin-300 ist von 2014 , Version C3HC. Könnt Ihr bitte dás Typenschild von eurem Vitotwin 300-W auch hier posten und das Kaufdatum. Evtl. bekommen wir so raus, wieviele davon gebaut wurden ... oder eine netter Herr von Viessmann schreibt gleich eine Antwort auf die Frage . Gruß an alle

  • Hallo Corny82, folgendes zu deiner INFO. Ich habe in meinem Haus einen Vitotwin 300 und einen Holzkessel. Wenn ich den Holzkessel anheize und nicht aufpasse kommt es zu folgendem Effekt: Außentemp: 0,4Grad Vorlauf Vitotwin : 59 Grad Rücklauf Vitotwin: 56 Grad Durchfluss: 1056 Ltr./Std = 17,6 Ltr./min ( Dabei läuft noch eine zweite Pumpe im Kreis vom Vitotwin. Ich drücke gewaltsam meht Wasser durch als der Vitotwin evtl. selbst pumpen würde !!! ) Leitsung el. : 420 Watt >>> wenn es noch wärmer wi…

  • Hallo menger, wie ist deine Erfahrung mit dem E3DC am Vitotwin. Wie hoch ist dein Eigenverbrauch gegangen ? Rechnet sich das ... oder gibts evtl. eine Alternative aus deiner Sicht ? Einen guten Ruscht in Jahr 2018 wünsche ich Dir.

  • Hallo , das mit der Modetaste wusste ich nicht. Muss ich testen ob die geht bei mir. Habe meinen Vitotwin-300 auf Abschaltbetrieb setzen lassen Da sind viel Parameter ( Codierungen ) nicht mehr aktiv bzw. die Tasten sind auch nicht mehr alle verfügbar. Leider konnte mir Viessmann nicht sagen / schreiben was in dieser Nutzungsart noch aktiv ist und was nicht. Ich werde nochmal eine e-mail an Viessmann schreiben, mal sehen ob ich ne Antwort bekomme. Schöne Feiertage noch.

  • Hallo, ja ich habe am Vitotwin ausgeschaltet, weil ich den Durschflussmesser drehen musste / wollte. Da muss er halt aus sein und eigentlich sollte er das abkönnen. Ich habe mir die ENS mal angesehen ... da ist eine 5*20 Sicherung auf der Platiene eingelötet .... finde ich nicht so gut. Evtl. ist diese Sicherung kaputt und man kann sie nicht einfach ersetzen. Es kommt schon mal vor das nur ne Sicherung fällt und sonst nix. Parameter 3350 ist 20 und 3351 ist 3 ... sind beide Software Versionen de…

  • Hallo an alle, der Viessmann Mann war da am 21.12.17 und hat die Netzüberwachnungsplatiene ( ENS ) ersetzt. Diese Platiene sitzt oben rechts im Vitotwin-300W sie ist auch das Netzteil für die Hauptplatiene . Diese ENS war kaputt. Ausfall durch ausschalten am Hauptschalter produziert, obwohl der Stirling + Zusatbrenner aus war. Noch was zur Info: Ich hatte Fehler 428 Kessel zu wenig Durchfluss ( im Oktober 17 ) danach nicht mehr. Der Vitotwin will min. 360 Ltr. / h haben sonst meldet er Fehler. K…

  • Hallo menger , nee der scheint gut zu sein. Die interne Pumpe läuft ja an und es sind 230 V AC an der Platiene. Nach längerem telefonieren mit dem HB soll nun Viessmann kommen und den " Feuerungsautomat" ersetzen. So nennt Viessmann die Hauptplatiene. Natürlich geht auch kein Notbetrieb mit dem Zusatzbrenner wenn die Platiene nicht arbeitet. Ich hoffe nur, das Viessmann noch diese Woche KW 51/17 kommt sonst sitze ich hier kalt bis zum Jan. 2018.

  • Hallo , großes Problem ... kann den Vitotwin nicht mehr einschalten. Keine Dispalyanzeige, keine Displaybeleuchtung nur die Pumpe läuft noch. Fernanzeige geht auch nicht mehr. Rote Sicherung ist nicht rausgefolgen, 6,3 A Sicherung der Steuerung ist ok. Hilfe !!!!

  • Hallo Forum, hab mich mal wieder mit der Sache beschäftigt .... und was muss ich jetzt feststellen Die Spezialisten vom Heizungsbau haben den Durchflussmesser falsch bezüglich der Durchflussrichtung eingebaut. Da er ja Impulse produziert, habe ich daran nicht gedacht. Was das nun aus macht ist nicht klar. Der Durchflusspfeil geht definitiv in die falsche Richtung. Ich werde Ihn halt umdrehen ... dann sehe ich weiter. Ich bin schon einwenig entäuscht ... man kann doch keinem Trauen. Schöne Feiert…

  • Danke für die schnelle Rückmeldung. Folgendes ist zu erklären: Ich habe eine zweite Pumpe in diesem Wasserkreis. D.H. ich kann der Vitotwindurchfluss gewaltsam hochtreiben. Folgendes passiert: Der Stirling laüft mit 6 KW Vollgas. Der Zusatzbrenner powert mit ( runtergeregelten ) 13 KW dazu. Beim erreichen von ca. 58 Grad am Stirling fängt dieser an seine Leistung runter zu modulieren. Wenn ich den Zusatzbrenner mit 25 kW laufen lasse, geht der Stirling runter auf el. 400 W oder sogar ganz aus. D…

  • Hallo nochmal , kann mir bitte jemand mal den max. Durchfluss ( durch den Vitotwin ) bei seiner Anlage schreiben ? Ich denke manchmal das mein Durchflussmesser da eine Bremse ist. Wenn also bei Euch der Zusatzbrenner mit 26 kW läuft, was wir da für ein Kesseldurchfluss Kennung 8366 angezeigt ? Mein max. ist 1100 Ltr / h.

  • Hallo Forum, mein Stirling hat 12288 Std. Laufzeit. Die Kesselpume soll aber nur 8256 Std. Laufzeit haben . Wie kann das sein ? Idee ... meine Platiene im Vitotwin wurde ersetzt und dabei ist wohl dieser Wert nicht mit übertragen worden ? Was habt Ihr bei euren Vitotwin für Werte. Bitte Rückmeldungen.

  • Zitat von menger: „Hallo Zitat von Solar_Oldi: „läuft bei dir der Vitotwin auch im Sommer ? “ Ja der Vitotwin läuft auch im Sommer für WW so eingestellt das der nachts von 1.00 bis 4.00 Uhr läuft Duschwasser etc reicht meist für den ganzen Tag. Zitat von Solar_Oldi: „Was ist " externe Produktion " in deiner Grafik ? “ Das ist der Vitotwin Zitat von Solar_Oldi: „Ich hätte gedacht, wenn ein Vitotwin + E3DC + PV vorhanden ist, das man so gut wie keinen Strom mehr zukaufen muss ? “ Das hängt von dei…

  • Hallo menger, läuft bei dir der Vitotwin auch im Sommer ? Was ist " externe Produktion " in deiner Grafik ? Ich hätte gedacht, wenn ein Vitotwin + E3DC + PV vorhanden ist, das man so gut wie keinen Strom mehr zukaufen muss ? Liege ich da falsch ? Bitte Info. Gruß aus dem verschneiten Odenwald.

  • Hallo ans Forum und einen guten Rutsch ins Jahr 2017. Habe meine Temp. Verläufe beim zuschalten des Zusatzbrenners dokumentiert. Der Vorlauf ist bei mir im Diagramm die kalte Seite vom BHKW und der Rücklauf die heiße. Man sieht auch, das meine externe Pumpe mit max. Drehzahl läuft und dabei 1100 L/min. durchfließen. Außerdem sieht man schön wie der Vitotwin 300-W runtermoduliert bis auf 450 Grad wenn die Temp. bei 61 Grad ankommt. Grafik als *.jpg in Anlage

  • Hallo Kellerbrummer danke für die Info. Könntes du bitte auch mal deine Ertragswerte / Eigenverbrauch / Laufzeiten / Wärmemengen / Gasverbrauch / Betriebsstunden hier posten. ? Wenn der Kellerbrummer so schön läuft, wären die Daten schon interessant. Es gibt hierzu einen eigenen tread ( Verbrauchszahlen meines Vitotwin ). Danke.

  • Hallo Sailor 773 , ja du hast genau erfasst um was es geht bei diesem Test. Ein Tipp noch: reduziere die Brennerleistung vom Zusatzbrenner auf das Minimum, dann dauert das erwärmen länger somit läuft der Stirling auch länger. Sorry wenn ich nicht die korrekten Bezeichnungen für Vor / Rücklauf benutze. Ich komme aus der Elektronik und habe nix mit Heizumgsbau zu tun. Ich kannte nur von früher mal das Problem, das Heizungsbauer die Solaranlagen (Warmwasser) falsch herum angeschlossen haben, weil e…

  • Hallo Forum, hier mal wieder aktuelle Zahlen Stand 30.11.16 ( Zähler Einbau April 14, Vitotwin in Betrieb seit Okt. 14 , Im Sommer ist er aus ! ) * Stichtag * Verbrauch 1.8.0. * Einspeisung 2.8.0 * Gasmenge * Wärme MWh * Energie (Strom) kWh * Stromzähler * * laut Zähler * laut Zähler * * * * am Vitotwin * * * * Diag. Erzeuger * Diag. Erzeuger * Diag. Genertor * * * * * 8345 Stirling in m³ * 8346 Abgeb. Wärme * 8204 Strom BHKW * * 30. Nov 16 * 8977 * 2157 * 2291 * 53,25 * 8583 * 8141

  • Hallo Forum, heute habe ich versucht, bei meinen Vitotwin 300W eine möglichst hohe Rücklauftemperatur zu erzeugen, ohne dass der Sterling abschaltet. Info: Ich habe eine zweite Pumpe im Kreislauf zum Vitotwin 300, Primär Energie ist Flüssiggas, Hydraulik von EFG Energie für Gebäude ( Sandler Speed power 2 ). Startbedingungen: Der Vitotwin 300W läuft mit 1000 W el. Leistung. Der Durchfluss sind 430 L/h. Vorlauf = 37 °C , Rücklauf = 48 °C. Codierung 9578 = 6000 ( Zusatz Brennergasmenge max. ) = 19…

  • Zitat von sailor773: „Hab' ich: Menü "Kessel", Menüpunkt "Pumpendrehzahl Minimum": Code 2322 in Ebene F2. (Hätte ich Dir auch gleich sagen können - habe ich vorher einfach vergessen.) Dieser Wert sollte auch auf 15% eingestellt sein. In der Praxis läuft die Pumpe dann mit ca. 30%. “ Hallo , ja der Wert Codierung 2322 war noch auf 40%. Muss jetzt beobachten was sich bei 600 W el. für ein Durchfluss bzw. Leistung der Kesselpumpe einstellt. Im alten Handbuch von Nov. 2013 ist die Codierung nicht / …

  • Hallo Sailor ... alles OK mit den 60 Grad Vorlauf, das kommt halt manchmal vor . Habe nachgesehen , Nachts wenn er auf 600 Watt läuft macht er nur 6 K Spreizung . Bei 1000 Watt macht er schon so 10 - 11 K. Habe den min Wert der Kesselpumpe auf 15 % gesengt, er läuft min. mit 40% . Hast du noch eine Ecke wo man da drehen kann ? Bei 1000 Watt und den 10 K Spreizung macht er dann ca. 500 / h Durchfluss in meiner Anklage. Weiterhin habe ich einen Rücklauf von 35 - 45 Grad .... somit noch im Brennwer…

  • Zitat von sailor773: „Bei Auslegungstemperatur (-18°C) braucht ein solches System dann sage und schreibe 90°C VLT. “ Hallo Sailor ... habe nicht exakt genug die Werte angegeben .... SORRY ... bei -20 Grad außen soll meine Heizung 70 Grad Vorlauf bringen, so die tatsächliche Einstellung. Das mir der Spreizung ist auch ok habe gerade 10 K gesehen am Vitotwin. Der Kondeswasserablauf tropft immer ... wie viel das rauskommt weis ich aber nicht. Machmal mache ich Holzfeuer, dann geht der Stirling aus,…

  • Zitat von Bernhard_Konrad: „Also etwas speziell finde ich das schon: Du investierst nicht unbeträchtliches Geld in eine extravagante Heiztechnik, hast aber nicht die Mäuse um die Heizkörper auf den aktuellen Stand zu bringen. Geh ich richtig in der Annahme dass Du "beraten" wurdest, einen Stirling zu kaufen... Seriöse Energieberater sagen stets: Zuerst das Haus, dann die Heiztechnik sanieren! Es fällt zwar nicht selten schwer, die Kunden davon zu überzeugen, denn die Heizungsbranche verspricht j…

  • Hallo Sailor, ja das Problem habe ich auch. Wenn mein Puffer unten nur z.B. 35 Grad hat, wird der Stirling dies auf 42 Grad erwärmen . Das reicht aber bei 5 Grad Außentemp. und meinen Nierdertemperaturheizkörpern ( Auslegung von vor 40 Jahren ) nicht aus um den Bau warm zu halten. Also muss ich den Puffer so warm machen, das die 6 K eine Vorlauftemp. vom z.B. 56 Grad bringen. Dann ist die Hausheizung ( Vorlauftemp. ) ok für ein warmes Zuhause. Somit ist der Brennwerteffekt auf Null ... ist halt …

  • Hallo, wieder zu Fachmann wechseln. Dann in Wartung / Sonderbetrieb die Codierung 7222 den Zusatzbrenner sperren. Dann müsste der Stirling anlaufen können. 6,5 Ltr. / min sind immerhin 390 Ltr / Stunde das ist nicht wirklich wenig. Bitte prüfe auch nochmal bei welcher Leistung der Pumpe sich der Wert einstellt. Läuft sie schon mit 100 % oder ist da noch " Luft " nach oben. Diagnose Erzeuger Codierung 8308. Vieleicht ist der Durchfluss in der Stirling wirklich zu klein. Man müsste klären wo der S…

  • Zitat von Marcus68: „die elektrische Leistung des Stirlings wird zurück gehen, da zuviel Wärme abgeführt wird. “ Hallo , das habe ich noch nie gehört. Ein Stirling lebt von der differenz zw. z.B. 525 Grad Kopftemp. und der Temp. im Rücklauf ( 58 Grad ) zum Puffer. Ein zu großer Unterschied mach da eigentlich nichts. Wobei der Vitotwin 6 K einstellt wenn man ihn läßt. Im Gegenteil, wenn sich der Rücklauf am Vitotwin den 62 Grad nähert moduliert der Stirling seine Leistung runter bis auf ca. 500Wa…

  • Zitat von x-bommel: „Und noch eine Frage an die "Vitotwin-Gemeinde": Wie oft startet bei Euch der Hauptbrenner und der Zusatzbrenner pro 24-Stunden? Bei mir sind es nach der Umstellung im Durchschnitt 3 x Hauptbrenner und 5 x Zusatzbrenner “ Hallo , ich habe nur die komplette Anzahl der Starts seit der Installation im August 14 bis heute ... somit zwei Winter. 8342 = 870 Starts , 8344 = 3442 Starts, Betr. Stunden Stirling = 8701 Std. Wobei ab Mai das BHKW steht bis Ende Sept. da ich eine Solaran…

  • Hallo heerp, setze dich am Vitotwin auf Fachmann. Dann bitte die Kodierung unter " Diagnose Erzeuger" 8366 abfragen und hier mal posten. Bei meiner Anlage bekomme ich da 8,2 L / min angezeigt. Das sind ca. 500 Ltr. die Stunde. Das ist ein guter Wert denke ich. Wenn da viel weniger angezeigt wird ist das halt zu wenig. Dann muss man sich fragen warum und sich mal die Hydraulik ansehen. Bitte auch Codierung 8308 "Drehzahl Kesselpumpe " abfragen und posten.

  • Hallo das passt ... leider ist in der Version, die im Vitotwin eingebaut ist, der H1 nicht aktiv geschaltet. Außerdem müsste man dann auch die Einstellung des Leistungsollwertes über code 3313 abschalten können um zu erreichen das der h1 genutzt wird . Laut Handbuch hat er keine Funktion oder wird schon intern verwendet ?

  • Hallo, ja ich bin zufrieden mit mein Vitotwin-300 W. Er läuft nun seit Augst 2014 und hat 7300 Betr. Stunden. Der Service war zwei mal da auf Garantie. Beim ersten mal wurde die Platiene ersetzt, weil der Zusatzbrenner und der Stirling nicht gleichzeitig laufen wollten. Bei zweiten mal das Luftverteilerventil geklemmt hat. Jedesmal war der Service relativ schnell da. Leider ist irgenwann im Nov. der Zählerstand Code 8204 verloren gegangen und keiner weis warum. Empfehlung ( Viessmann ) ist ein n…

  • Hallo, ich denke das ganze wurde in Kundenauftrag ( Viessmann ) gebaut und ist somit nicht allgemein. Warum sollte Viessmann das offen legen ??? Die Frage ist viel mehr, warum es keinen Eingang für 0 - 10 V oder so gibt für die Leistungsreglung. Wenn es den was gibt, weis es noch keiner. Vieleicht hört man ja mal was von den Viessmännern wie es weiter geht oder ob sowas geplant ist. Da habe ich auch noch nix gehört. Die haben jede Menge Geräte ... da kann das aber dauern bis da ne neue Generatio…

  • Zitat von alikante: „Moin, Zitat von Solar_Oldi: „Auf der Frequenz 868 Mhz gibt es ggf. auch noch andere Benutzer. “ genau das ist das Stichwort, es müsste doch gehen die Frequenz zu belauschen. Module für 868Mhz gibts billig im Netz. Grüße “ Hab ich gemacht ... da machts kurz Zing ... das wars ... also nur 1/20 Geschwindigkeit dann machst Kruschelkruschel was soll ich da decodieren ??? Selbst wenn ich 1 und 0 rauskriege, geht trotzdem nicht weiter .... Was für eine Modulationsart, gibt es eine …

  • Das war auch meine erste Idee. Allerdings sprechen diverse Dinge dagegen: Die Fernbedienung wird mit dem Vitotwin gepaart (angemeldet). Um das zu realisieren braucht man schon Insiderinformationen. Auch ein Parallelbetrieb gestaltet sich schwierig, da sich z.B. bei Drehen des Rades auf der Anzeige der Leistung -Sollwert sofort ändert. D.h. man bekommt vom Vitotwin auf jede Drehbewegung sofort eine Rückmeldung dass diese angekommen ist. Will heißen, es findet ein kontinuierlicher Datenfluss statt…

  • Hallo Forum, ich betreibe sein 1,5 Jahren einen Vitotwin 300-W. Ein noch fernes Ziel ist es, das BHKW so zu steuern, dass es dem Lastgang des Hauses bestmöglich folgt . Dies würde eine deutliche Anhebung der Eigenverbrauchsquote nach sich ziehen. Natürlich unter der Berücksichtigung dass das Haus auch Wärme braucht. Firma Viessmann hat bis dato, meines Wissens nach, noch nichts in der Richtung geplant. Was sie vertreiben, ist ein elektrischer Speicher der überschüssige elektrische Energie speich…

  • Hallo Sailor773, mein Vitotwin läuft im sogenannten Abschaltbetrieb. Die ganze Reglung ist doof geschaltet. Er regiert nur auf den Kontakt Ex1 für Stirling + EX 2 für Zusatzbrenner. Es gibt keine Stromanforderungsfunktion , keinen Parameter TWW usw. Wie er B3, B4, B 41 behandelt hat mir Viessmann bis dato nicht verraten. Ich wollte nur mal hören, wie es bei " normalen " Systemen so ist. Das Verhalten ist wohl normal so. Es ist für mich interessant zu hören, wie bei anderen Hydrauliken sich die S…

  • Hallo, ich betreibe im Haus auch noch einen Holzofen der ebenfalls seineEnergie in den Pufferspeicher abgibt. Nun passiert folgendes: Am Anfang hat der Pufferspeicher und unten z.B. nur ca. 30° und oben zum Beispiel60°. Wenn ich nun das Holzfeuer anmache, fühlt sich der Pufferspeicher auf. Dasführt dazu das der Vitotwin irgendwann im Vorlauf zum Beispiel 55° warmesWasser bekommt. Da er 6K Spreizung fährt, ist der Ausgang nun 61°. Wenn das Holzfeuer und weiterbrennt und noch heißer wird, schaltet…

  • Hallo zusammen, erst mal allen einen guten Rutsch in Jahr 2016. Gesundheit und was man sich so wünscht. Ich habe folgende Werte ( Anhang )fürs Jahr 2015 für den Vitotwin 300-W in unserem Haus berechnet.

  • Hallo, ja der eingebaute stimmt noch . Dieser misst ja nur den Strom der aus dem BHKW geflossen ist. An den habe ich gar nicht mehr gedacht ... habe als erzeugten Strom den Wert in 8204 angegeben was ggf. ja falsch ist. Den Eigenverbrauch habe ich unterschlagen .... Muss / will ich zukünftig beachten ... danke für den Tipp manchmal wird man Betriebsblind....