Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-9 von insgesamt 9.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zitat von GM1967: „Nein, du meinst das nur. Denn hier scheint das ja kein Bauwerk zu sein, sondern ne KesselERNEUERUNG. Bauwerk heisst: Komplett Erneuerung von Teilen ist nicht komplett. Also- 2 Jahre! “ Also die Anlage wurde komplett erneuert-inklusive der Rohre und Leitungen im Keller. Ich klaere das am besten mit unserem Anwalt..

  • Anbei noch das Bild...

  • Danke euch für die vielen Tipps und Antworten. Die Stilllegung kostet in etwa so viel wie die Reparatur...Das haben wir bereits mit dem Steuerberater geprüft. Wenn man tatsächlich einen neuen Motor einbauen wuerde, auch eventuell gebraucht wie oben vorgeschlagen, haben wir hier wieder das Thema Wartung bzw. Installation. Wie gesagt gibt es laut unsrer Recherche im Umkreis keinen Installateur/Spezialisten, der sich auch übergreifend mit den Geräten auskennt.. Gibt es eventuell eine Liste mit mögl…

  • Also erstmal danke. Gemäß Montageanleitung wird das Gehäuse ausgerichtet und nicht der Motor. Somit hängt es de facto schief... Danke Euch für Eure Hilfe. Es bleibt die Frage: Würdet ihr reparieren? Danke!

  • Zitat von alikante: „gibt es sicher ein Protokoll “ Es gibt ein Protokoll, aber da steht eben nur drin, dass es einen vorgefundenen Mangel gab "Sterling auf Fehler 308", mehr nicht. Die Wartung wurde durchgeführt, als die Stromerzeugung schon gestockt hat. Wir haben zunächst mehrere Wochen nach einem neuen Installateur für die Wartung gesucht, letztlich haben wir den Wartungsvertrag bei Brötje abgeschlossen, weil es im Umkreis von 100 km Niemanden gab, der die KWK warten konnte oder wollte (aufg…

  • Zitat von Lui: „Wenn die Therme nicht ganz gerade hängt, könnte ein Installationsfehler vorliegen. “ Wir haben mit einer Wasserwaage gemessen. Leider stimmt deine Vermutung. Die KWK hängt schief, sowohl waagrecht als auch von hinten nach vorne. Was mich wundert ist: die Kwk wurde gemeinsam mit Brötje in Betrieb genommen, da es die erste Anlage unseres damaligen Installateurs war. Hätte das nicht auffallen müssen/ ist das nicht Teil der Prüfung?

  • Zitat von alikante: „Moin, wann und durch wen wurde die Zweite Wartung durchgeführt ? Grüße “ Die erste Wartung hat der Installateur durchgeführt, die zweite und letzte Broetje.

  • Ich habe das k vergessen... Er hat uns die Garantieverlaengerung nicht angeboten. Ich korrigiere es. Danke!

  • Wir haben im Sommer 2015 eine Kraftwärmekopplung von Brötje in unserem 3-Familienhaus installiert. Ich muss dazu sagen, dass wir diese Investition auf Zuruf unseres Installateurs gemacht haben ohne dies groß in Frage zu stellen. Wir haben damals nicht die Wirtschaftlichkeit in Frage gestellt, nicht nach möglichen Installateuren gefragt, die diese Maschinen warten können bzw. überhaupt die Investition hinterfragt. Wir haben dem Installateur vertraut. Der Einbau dieser KWK war auch für ihn das ers…