Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 163.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Danke für eure Tipps. Leider komme ich erst jetzt dazu um zu Antworten. Ich bekam einen Tipp und erinnerte mich das es eine umgebaute NGK Motorradkerze ist, also eine aus der Garage geholt. Also habe ich eine Motorradkerze in den Kerzenstecker gemacht und gestartet, siehe da Zündfunken ! So habe ich dann die alte Zündkerze die schon über 3Jahre lief wieder eingesetzt und siehe da er läuft. Eine nagelneue Zündkerze für jetzt 245€ hat abgekackt nach nur 970Bh. Mein Dachspfleger wollte Kulanz prüfe…

  • Hallo Gemeinde seit gestern steht mein Dachs G MSR2 Fehler 189 Gaszufuhr OK, SE30 läuft Zündkerze und Stecker neu erst wenige hundert Bh alt. Kommt mir vor als würde er nicht, oder zum falschen Zeitpunkt zünden. Anlasser dreht meiner Meinung nach normal. Brauch mal Tipps um den Fehler einzugrenzen. Danke. Gruß Ingolf

  • next-kraftwerke.de/virtuelles-…stromproduzenten/bhkw-kwk leider nur für Anlagen ab 100kw Gibt es neues zum Thema virtuelles Kraftwerk in der Dachsklasse? Im nächsten Jahr laufen meine 10Jahre aus und ich möchte die grüne Kiste weiter betreiben aber auch ein paar Euro erwirtschaften. Eine schwarze Null würde da schon reichen. Hätte die Möglichkeit mein Pufferspeicher zu erweitern um lange Laufzeiten und Standzeiten zu generieren ohne zu frieren.

  • So habe den Stellmotor nochmals abgenommen, da er nur zugeregelt hat und sonst nix. Stromlos gemacht und auf Hand umgeschaltet und 3x mal montiert und jeweils hinten den Antrieb auf der Rückseite des Motors jeweils um 90Grad versetzt. Adapterstellung gemäß Werksanleitung. Und siehe da beim 3.mal hat er sauber angesteuert. Vorlauftemperatur gemäß Heizkurve sauber geregelt. Differenz zum elektrischen Dachs Fühler/Thermometer beträgt +/-2Grad Sauberer Lauf über ganzen Bereich, kein haken nix. Monta…

  • Danke Maxnicks, genau dasselbe hat meine Googlesuche vorgestern auch ergeben. Brötje Therme Brötje Wasserdruckwächter Das orig. Ersatzteil 258.05201.11A, gibt es in D wohl nicht mehr, nur in einem Onlineshop in Östereich ist es noch zu haben. Zu einem teuren Kurs und hohen Versandkosten. Besonders langlebig ist das originale Blechteil wohl nicht, würde lieber das Nachfolgemodell nehmen. Ich bekam auch immer unter der Nummer das flache neue aus Kunststoff angezeigt, hat aber 3 Anschlüsse. Nun ist…

  • Ich denke auch das der Motor einen weg hat, den der Adapter war voll hinüber. Werd mal einen neuen besorgen..

  • Hallo, nach mehreren Jahren ohne Probleme geht's jetzt los. Bei niedrigen Temperaturen fordert der Dachs die SE30 Therme an, es folgt Fehler 620. Lässt sich nicht entstören kommt immer wieder. Alternativ probierte ich die Schornsteinfeger Taste, Zündversuch das wars, nach 5 sec. aus. Fehler 620 Ich öffnete daraufhin die Verkleidung und entdeckte Wasser aus einen Sensor im Wasserkreislauf. siehe FOTO Total vergammelt durch Wasseraustritt. Im Dezember Besuch vom Schwarzen Mann, war letzte Öffnung …

  • Hallo Gemeinde, nach dem ich mir im Vorfeld einen Abzieher gebaut habe, den Bereich abgeschiebert und drucklos gemacht habe war das Küken dann nach 30Min draußen. War fest wie angewachsen. Dann habe ich den Sitz und das Küken mit Putzwolle wieder sauber gemacht, neuer Nullring und jede Menge Siliconfett, alles wieder schön geschmeidig. Neuer Adapter für den Lineg Stellmotordrauf, musste 3 Wochen darauf warten. Stellmotor laut Montageanleitung drauf, Adapter auf 6Uhr und Anlage wieder befüllt und…

  • Danke für die Antworten. MfG

  • Hallo Gemeinde, habe mal ne Frage an Heizungsfachleute. Bei meinen Oventrop Mischer ist das Ventil fest und lässt sich auch mit Zange nicht bewegen. Siehe Fotos. Dieser hat 2 Schrauben an der Vorderseite zu Demontage, aber oben links etwas weiter hinten ist noch eine, wozu ist diese Schraube, muss diese auch raus? Vielleicht weiß jemand bescheid und kann mir helfen. Möchte das Ventil ausbauen, reinigen und wieder gangbar machen. Stellmotor funktioniert und wird auch angesteuert, nur das Adapters…

  • Hallo Dietrich Danke für die Antwort. Nun gut dann wird ich mir mal die Dinger besorgen und einstellen. Der Ölverbrauch ist konstant seit Jahren immer so um 1,8l/1000Bh Seid dem um uns in den Dörfern immer mehr Biogasanlagen entstanden sind nehmen die Ablagerungen an Temperaturfühler, Zündkerze und Wärmetauscher stetig zu. Denke des liegt am Biogas da herkömmliche Thermen laut Fachmann in unserer Gegend auch mehr Ablagerungen an den Brennern haben. Wenn Du in der Nähe bist kannst Dich gern mal m…

  • Hallo GEMEINDE; Bin gerade bei der Wartung bei meinen Dachs G und habe das Ventilspiel geprüft. Einlassventil rechts hat 0,35mm Ventilspiel ist OK. Aber links das Auslassventil hat auch nur 0,35mm. Läuft, aber etwas härter. Ölverbrauch 1,8l 1000Bh also auch OK im oberen Bereich.. Ventilspiel Auslass wurde schon mal eingestellt bei 7000Bh, jetzt hat er 28000Bh Bei 7000Bh wurde von 5,1mm auf 4,85mm Scheibe gewechselt rechnerisch wär jetzt 4,6mm fällig. Würde schnalzen was bringen? Bitte um Tipps. …

  • Hallo EFG, dein dachs verbraucht zu wenig Öl, darum kommt es zum Ventileinschlag, beim gesunden Dachs sollten es 1,2-1,8Liter je 1000Bh sein. Die Spritzölkühlung kann verändert werden, durch verschiedene Bohrungen in den Schrauben, schau als erstes welche verbaut ist, gibt sogar mit Null mm. Und dann auf die nächstgrößere wechseln und beobachten.

  • Das virtuelle Kraftwerk ist ein Spiel, wir BHKW Betreiber sind der Spielball von Netzbetreiber, Politik und Finanzämter. Ich bereue den Tag an dem ich mich für ein BHKW entschieden habe, jahrelanger Stress mit dem Netzbetreiber, lächerliche und weiter sinkende Einspeisevergütung, politische Unwägbarkeiten und das Finanzamt will sich zum Thema Umsatzsteuer auch nicht zufrieden geben. BHKW nie wieder. LG Frank

  • Hallo, bei nur 77% und mit Kondenser stimmt sicher was nicht. Steht dein Dachs im Menü 1/11/4 auf max. Abschaltung ja ? (erweiterte Betreiber, bzw. Serviceebene) Welche Temp. 1/11/5 wurde als max. Abschaltung eingestellt, lass mich raten 70-73Grad, somit ist der Wirkungsgrad des Kondensers am Ende fast null. Hier max. 50-55Grad einstellen bei einer Mindestlaufzeit im Winter so bei 120-180Minuten (Brennwert Gas, Taupunkt ausnutzen) Kondenser regelmäßig gereinigt? Diese Maßnahme hebt die Brennstof…

  • Zitat von Katharinchende: „Liebe Leute, mit welchem Eigenverbrauch kann ich bei einem Dachs F 5.5 rechnen? Gruß Kati“ Hallo Kathi, der Dachs ist auf jeden Fall ungeeignet für euer Haus. Definitiv das Haus ist zu klein, Stromverbrauch zu wenig und der Dachs zu groß. Max. 1-2Kw el. Leistung sind ausreichend, sollte euch jemand den Dachs schöngerechnet haben für euer Haus, ist dies ein Scharlatan.

  • @ Brunautal Bei Speichereinstellung Eco arbeitet der Dachs mit dem Vorlauffühler UND F1 Fühler, wenn Du nur einen gemessen hast kann das die Differenz erklären. Erst wenn beide unter Soll sind geht's los. Hast Du nen Kondenser?

  • Hallo und willkommen, um eine Erschöpfende Antwort zu erhalten musst Du uns aus dem Menü der Steuerung den Hydraulikcode mal nennen und die Einstellung des Pufferspeichers Eco, Komfort etc. Diese Einstellung hat auch Einfluss auf die Messstelle, sprich welcher Fühler.........

  • Zitat von Katharinchende: „Danke für eure Antworten. Für eine Hackschnitzelheizung habe ich mir mal ein Angebot machen (Heizomat) lassen. Die würde mich 26.000,- EUR kosten. Wenn ich ein BHKW nehme und die Anlage wegen des hohen Strombedarfs "Rund um die Uhr" läuft dann brauche ich doch keine zusätzliche Heizung, da ich im Winter mehr Wärme produziere als ich verbrauchen kann. Oder sehe ich das falsch? Und was mache ich damit im Sommer? Hier wäre dann eine PV-Anlage nötig und das BHKW runterfahr…

  • Hier mal das Titelthema der gestrigen (19.02.2013) Sendung im ZDF, das Szenario, Ursachen und Abhilfe...... abenteuerforschung.zdf.de/