Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 191.

  • Danke, aber welche taugt nun was die master de.130 scheint ja was die funktionen aneht ganz ok zu sein. aber wie siehts mit quaität aus? gibts da ne empfehlung?

  • Welche alternative gibt es 2 Heizkreise mit Mischer und Warmwasser anzusteuern?

  • Braucht man die Software "nur" um die alten Betriebsdaten zu übernehmezn? Und die Frage war ja ob die Regler identisch sind, nicht ob die Nebenteile sich unterscheiden. Welche Nebenteile sind das denn? Es ist schon die Frage warum man keine gebraucht Teile verwenden kann, da die neuen ja nich gerade günstig sind. Immerhin handelt es sich ja nicht um Verschleißteile...

  • Hört sich erstmal ähnlich an. Jedoch falls bei dir nur ein Teil des Reglers beschädigt wurde und du diese Platine einzeln tauschen kannst und möchest ist es nicht so teuer wie in meinem Fall, ich habe ja einen funktionierenden MSR1 Regler, möchte jedoch auf MSR2 mit SE+ Umrüsten. In meinem Fall wären das wohl allein an Material 4 - 5 k € neu, weshalb ich mich ja für gebrauchte Teile interessiere. Ich denke wenn bei dir nur eine der Platinen getauscht werden muss kommst vielleicht um die 1000€ ru…

  • Zitat von Spatz24: „Ich kann Dir beides liefern, aber was genau brauchst Du? “ Was würde bei dir denn ein MSR2 Regler mit SE + Platine kosten? Gibt es einen Unterschied bei den Reglern von Gas und HR Anlagen oder ist das egal?

  • Verladehilfe Dachs Gesucht

    Der Dachs läuft ;) - - Marktplatz

    Beitrag

    Habe inzwischen eine lösung gefunden, danke. Kann da regional ggf. vermitteln, falls jemand die Hebehilfe mal braucht.

  • MSR1 umrüsten auf MSR2 incl. SE. Hab nen gebrauchten Dachs gekauft mit bröseligem Kabelbaum und würde bei der gelegenheit gerne ohne Zusatzsteuerungen direkt 2 Heizkreise + Warmwasser damit ansteuern, außerdem hat der alte Regler noch keine Motorüberwachung... Da aber der Motor noch gut ist wäre das Modernisierungspaket für mich 2. Wahl. (Zumal der Preis schon etwas abschreckt) Wofür genau benötigt man das Laptop? Bei Erstinbetriebnahme ist es doch nicht erforderlich oder? Kann man sich das ggf.…

  • Und wie siehts mit Ölanlagen aus?

  • So inzwischen sind noch 4 Anfragen wegen verschiedenen Speichern offen, habe von betreffenden Firmen aber seid 2 Wochen nichts mehr gehört... Der Dachs steht inzwischen im Keller und wartet drauf das es weitergeht. Im moment tendiere ich dazu den Dachs erst einmal ohne Speicher in betrieb zu nehmen und den Speicher später nachzurüsten, da hier leider gerade nichts vorwärts geht. Hierzu mal die Frage kann man den MSR1 Regeler einfach so gegen einen "alten" MSR2 tauschen oder wird dazu ein Laptop …

  • Suche MSR2 Regler mit SE Platine (auch beides einzeln) und gleich noch eine Frage dazu, kann man den Regler komplett einfach tauschen oder brauch man dazu den Senertec Laptop? Unterscheiden sich die Gas und Öl Regler oder ist das egal? Vielen dank

  • Also meine wird im Juli 8 Jahre alt. Transproter mit Standheizung, und im diesen Winter ist er zum ersten mal nicht angesprungen nach 2 Wochen standzeit bei - 10 Grad. Standheizung läuft beinahe täglich für 20 Minuten, und die Fahrzeit danach beträgt 15 - 20 Minuten... Aber gut ich merke schon die Lebenserwartung von OPZ scheint deutlich höher zu liegen.

  • Hmm demnach lag ich mit meinen 5 kW garnicht so daneben. Wie siehts denn mit der Ladeleistung bei Bleibatterien aus? Die Li Systeme habe ich nur mit max. 3 kW Angeboten bekommen, und da müsste man den Dachs schon ziehmlich radikal herunterregeln... Was würde denn gegen Autobatterien sprechen, die sind ja nach 8 Jahren auch noch gut..?

  • Ich werd das mal, soweit möglich, ausfüllen und an Bayernwerk schicken, mit der Antwort dann zu den Elektrikern gehen und sehen wies weitergeht... Inzwischen habe ich den Rat bekommen nur den BPR und Heizstab einzubauen da Batterieen momentan zu teuer. Vielleicht würde das mit der Powerwall2 ja anderst?! Falls doch Batterie, welche Kapazität ratet ihr mir? Ich dachte 5 bis 10 kW, mir wurden aber zwischenzeitlich mindestens 20 nahegelegt. Tagesverbrauch liegt zwischen 10 und 25 kW. Der eine sagt …

  • Oh man, meine Verwirrung nimmt zu. Inzwischen habe ich von einem Elektriker gehört das der Dachs einfach so ans Netz könnte, da die AR-N 4105 wohl nur für Anlagen mit Wechselrichter oder über 10 kW zur Anwendung kommt. Kann mir jemand sagen wo ich das selbst eindeutig nachlesen kann, da hier jeder was anderes erzählt?!

  • Zitat von alikante: „m.M. könnte ein ausgefuchster Dachspfleger wohl auch diesen Ausgang des WR nutzen um die Sicherheitskette des Dachs zu unterbrechen ( Dachs interne Netztrennung ausgelöst durch externes ARN 4105 konformes Gerät )- damit wäre der Drops auch gelutscht. “ Ist nur die Frage wer sowas kann. Hört sich aber auf jeden fall sinnvoll an, vor allem da (soweit ich das richtig verstanden habe) die neue Regelung nicht so enge Grenzen hat wie die alte, sprich die Dachs internen Schutzvorri…

  • Mir viel gerade ein das der ursprüngliche Inbetriebnahmetermin kurz nach deinem Jubeltag sein sollte. Nachträglich alles Gute! Hoffe es läuft dann bald alles zu deiner Zufriedenheit!

  • Das trifft es gut, ich als nicht Fachmann bin nämlich sehr verwirrt. Dachte ENS wäre die Abschaltung nach VDE4105. Von mir aus muss es nicht zwingend Varta sein, LG Chem oder ein Bleispeicher, insofern der Gewichtsmäßig bei mir stellbar ist wäre auch ok. Nur scheint sich hier auf dem Land keiner wirklich damit auszukennen. Das was Perdock anbietet scheint ja auch gut zu sein, da muss ich nur sehen wie es mit dem Batterieplatz aussieht. Außerdem denke ich nach wie vor die Elektriker hier haben ke…

  • Zitat von alikante: „Moin Moin, zu 1) auch die Energiesteuererstattung ist eine Einnahme und gehört gegen die Ausgaben gerechnet zu 2) das praktizierte Modell ist ... wie sag ichs... Zweifelhaft. Mit einem 10Jahre alten BHKW bei 100% Einspeisung bringt ein Modellwechsel nix. Das Ding gehört erneuert ( technisch und vertraglich ) oder abgeschaltet . mfg “ Aber wo er schonmal da ist könnte der Dachs zumindest den Eigenverbrauch reduzieren. Bei 6 Wohnungen sollte doch genug Stromverbrauch da sein. …

  • Zitat von alikante: „ich muß nochmal Fragen : warum willst Du ein externes NA-Schutzgerät wie das Varimeter kaufen ?? Die Funktion steckt doch auch im Batterie-WR soweit er eine Insel-/Notstromfunktion hat ??!! mfg “ Hat der eine Elektriker so gesagt das bräuchte ich auf jeden fall, und wenn der NB mir nicht schriftlich gibt das der Dachs damit ans Netz kann brauchen wir garnicht weitermachen... Der andere hat in seinem Angebot nur geschrieben " Netz und Anlagenüberwachung ENS liefern 445,50€ da…

  • Na dann muss ich mal abwarten was die nächste woche bringt. Bei 2 Elektrikern sind die Anfragen noch offen. Vielleicht ist ja einer von denen in der lage das mit dem NB zu klären. Die bisherigen wollten ja das ich das vorab kläre, und der NB will erst eine verlässliche Aussage abgeben wenn ihm der Antrag vom Elektriker vorliegt... Ist der Antrag denn so aufwändig das ein Elektriker die Arbeit scheut?!