Letzte Aktivitäten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • maxnicks -

    Hat eine Antwort im Thema Wie oft lasst Ihr Euren DACHS warten? verfasst.

    Beitrag
    ...ganz herzlichen Dank!! "You saved my day" würde man in England sagen...:o)
  • Neuendorfer -

    Hat eine Antwort im Thema Wie oft lasst Ihr Euren DACHS warten? verfasst.

    Beitrag
    Ja Öl kann altern. Sauber im Kanister und kühl gelagert deutlich langsamer als wenn es in Nutzung war bzw. dadurch verunreinigt wurde (Ruß, Schwefeloxide usw.) bzw. stets Feuchtigkeit ziehen kann. Denn in Nutzung bindet es diese Fremdstoffe, wodurch…
  • pamiru48 -

    Hat eine Antwort im Thema Suche Neues Ecopower 4.7 - Wo bekomme ich noch eins? verfasst.

    Beitrag
    Stimmt nicht ganz : Die werkseitigen eingestellte Drehzahl sind 3.400 U/min und Std. sind aller 24 um ca. 6 min für einen automat. Selbsttest reduziert. Außerdem moduliert das ecopower4.7 bekanntlich.
  • maxnicks -

    Hat eine Antwort im Thema Wie oft lasst Ihr Euren DACHS warten? verfasst.

    Beitrag
    ...Neuendorfer & Hans_Dampf - Ihr seid einfach Spitze. Echt. Mein Gasdachs hat gerade mal 1.400 Stunden seit der letzten Wartung vor zwei Jahren getuckert - das Öl dürfte noch relativ sauber sein. Bleibt nur die Frage: Kann Öl altern? Muss ich z. B.…
  • Neuendorfer -

    Hat eine Antwort im Thema Wie oft lasst Ihr Euren DACHS warten? verfasst.

    Beitrag
    Auch wenn der Hans an seiner Freundlichkeit vielleicht arbeiten kann, hat er mit der Ölanalyse recht. So wird bei einem KWE das Öl auch schon nach ca. 3.000 bis 3.500 Stunden kritisch - obwohl der Hersteller 4.000 Stunden Wechselintervall vorgibt. Nun…
  • maxnicks -

    Hat eine Antwort im Thema Wie oft lasst Ihr Euren DACHS warten? verfasst.

    Beitrag
    ...super. Ganz herzlichen Dank, Hans Dampf. Deswegen mag ich dieses Forum so sehr. By the way: Ich weiß nur, dass der Schorni alle zwei Jahre kommen MUSS. Alles andere ist KANN oder reiner Selbstschutz. Damit einem nicht die Kiste plötzlich um die…
  • Hans_Dampf -

    Hat eine Antwort im Thema Wie oft lasst Ihr Euren DACHS warten? verfasst.

    Beitrag
    Tja, also Herstellervorschrift bedeutet, dass ansonsten die Polizei kommt? Oder ist das Ding nicht Dein Dachs und Du kannst machen, was DU willst? Kann man drüber streiten... 2 Jahre sind schon n Brett, aber Du kannst ja mal ne Ölanalyse machen...…
  • Nachdem ich eine "letzte außergerichtliche Mahnung" bekommen habe - trotz mehrmaliger schriftlicher Anfrage zur Vertragsgrundlage - habe ich ein sehr bestimmtes Antwortfax zurück geschickt. Dieses hatte folgendenTenor: Offenlegung der Vertragsgrundlage…
  • Hans_Dampf -

    Hat eine Antwort im Thema Suche Neues Ecopower 4.7 - Wo bekomme ich noch eins? verfasst.

    Beitrag
    Zitat von pamiru48: „Lt. Dokumentation geht man beim neuen Schrick-Motor jetzt von 80.000 Bh aus ! “ Sind damit denn die Stunden gemeint, die wir so kennen? Ich meine die mit den 60 Minuten.... 80.000 Bh mit nem Einzylinder, der 3.600U/min läuft...…
  • maxnicks -

    Hat das Thema Wie oft lasst Ihr Euren DACHS warten? gestartet.

    Thema
    Seit Ablauf der 10-jährigen Förderung werfen wir unseren DACHS nur noch dann an, wenn unser Eigenstromverbrauch dies sinnvoll erscheinen lässt. Statt ehemals 3.500 Bh p.a. läuft er deshalb aktuell nur noch rund 700 Stunden im Jahr. Entsprechend…
  • pamiru48 -

    Hat eine Antwort im Thema Suche Neues Ecopower 4.7 - Wo bekomme ich noch eins? verfasst.

    Beitrag
    Ich habe gestern von PowerPlus zwei Neugeräte aus Lagerrestbeständen in Dresden-Kesselsdorf zum Netto-Abgabepreis von 10 T€ privat geliefert bekommen für 181 €, ohne FHW zu sein ! Es sollen noch welche vorrätig sein... Lt. Dokumentation geht man…
  • Hans_Dampf -

    Hat eine Antwort im Thema BHKW im Pflegeheim verfasst.

    Beitrag
    Wenn die Kiste dauerhaft läuft, ohne, dass der Motor absehbar die Grätsche macht, lohnt sich der Weiterbetrieb bei dem Eigenverbrauch in jedem Fall. Aber eben nur dann... es wäre aber in jedem Fall ein Fehler, sich bei den Gegebenheiten von einem…
  • firestarter -

    Hat eine Antwort im Thema BHKW im Pflegeheim verfasst.

    Beitrag
    Zitat von bwegner: „Es bleibt für mich noch die Frage, ob es unwirtschaftlich ist, das BHKW ohne Förderung laufen zu lassen (ich habe >80% Eigenverbrauch). “ Nein der Weiterbetrieb wird auch ohne Förderung wirtschaftlich sein.
  • bwegner -

    Hat eine Antwort im Thema BHKW im Pflegeheim verfasst.

    Beitrag
    Vielen Dank für die umfassenden Infos. Ich bin in der Tat kein Schrauber - habe zwar technisches Verständnis und einen fähigen Hausmeister, aber solche Sachen müssen einfach robust funktionieren. Ich sehe folgende Möglichkeiten: Bestandsanlage…
  • Der Dachs läuft ;) -

    Hat eine Antwort im Thema BHKW im Pflegeheim verfasst.

    Beitrag
    Grundfoss Alpha ( ob 1 oder 2 bin ich mir nicht sicher) Sollte eine Effizienzpumpe sein oder? zu a: Sinn ist das er bei dem Hohen eigenverbrauch ein BHKW hat das noch lange laufen kann ohne viel investieren zu müssen und auf die Förderung nicht…
  • Hans_Dampf -

    Hat eine Antwort im Thema BHKW im Pflegeheim verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Der Dachs läuft ;): „ich hatte eines unfähigen Heizungsbauers sei dank auch eine Anlage mit Leitungswasser 55 Grad Härte, Volumen ist knapp 3000 Liter. Nach 6 Jahren musste ich dadurch einen Motorschaden beklagen, die weiteren Anlagenteile…
  • Hans_Dampf -

    Hat eine Antwort im Thema BHKW im Pflegeheim verfasst.

    Beitrag
    Und nun mal zu der Anlage, um die es hier ging: a) Du kannst jetzt 1.500 Euro hinblättern und hast dann eine alte Anlage, die in einem Jahr aus der Förderung fällt.... Sinn? b) Du kannst die Anlage mit Nachrüstkit repowern lassen, kostet dann…
  • Der Dachs läuft ;) -

    Hat eine Antwort im Thema BHKW im Pflegeheim verfasst.

    Beitrag
    Ich bin kein Freund von zusätzlichen Wärmetauschern, der Effizienz wegen. Auch müssen dann höhere Temperaturen im Rücklauf gefahren werden was die Brennwertnutzung stark verringert. Teilweie bekommt man aus den Kühlkanälen des Dachs die…
  • Hans_Dampf -

    Hat eine Antwort im Thema BHKW im Pflegeheim verfasst.

    Beitrag
    Also, nix gegen Halbwissen, aber ich kann die Sachen ja mal sortieren und Hinweise geben, die dann eben nicht im Desaster enden: Sind alles Erfahrungen aus der Praxis! 1) Das Heizungswasser hat nach VDI 2035 zu sein, Punkt. Man könnte, kann, hat…
  • firestarter -

    Hat eine Antwort im Thema BHKW im Pflegeheim verfasst.

    Beitrag
    Hallo miteinander, natürlich wäre es bei so einem Objekt toll, wenn es stromseitig zusammengefasst würde... ABER ich vermute ganz stark, dass es wirklich zu aufwändig ist und mit dem Umverlegen des Zählerschrankes nicht getan ist. Auch…